Abnehmen mit Apfelessig: Die besten Tipps um mit Hilfe von Apfelessig abzunehmen

Kommt bei dir immer wieder einmal das Gefühl auf, etwas verändern zu wollen und endlich die paar Kilos abzunehmen? Dann kann dich Apfelessig dabei unterstützen. Das säuerliche Lebensmittel hat einige gesundheitliche Vorteile, mit denen es dein Vorhaben unterstützen kann.

Natürlich ist der Essig kein Wundermittel und verhilft dir auch nicht in wenigen Tagen zu deiner Traumfigur. Allerdings kann er zusammen mit einer gesunden Ernährung und ausreichend Bewegung kombiniert hilfreich sein. Wir zeigen dir im folgenden Artikel, wie der Apfelessig wirkt, welche Vorteile er bietet, was du beachten solltest und wie du den Essig zu dir nehmen kannst.

Das Wichtigste in Kürze

  • Apfelessig entsteht aus der alkoholischen Gärung des Apfelsaftes. Er ist als zum Würzen von Salaten oder Saucen einsetzbar, aber auch verdünnt mit Wasser ist er sehr beliebt.
  • Der Essig soll die Verdauung und den Stoffwechsel anregen. Zudem wird der Appetit durch den Konsum von Apfelessig vor dem Essen gemildert.
  • Du solltest den Apfelessig niemals pur zu dir nehmen. Es gibt eine Reihe von Getränken die du zubereiten kannst, um den Apfelessig aufzunehmen.

Definition: Was ist Apfelessig?

Vor der Definition von Apfelessig sollte geklärt werden was Essig grundsätzlich ist. Essig ist ein Produkt der alkoholischen und acetischen Gärung einer zuckerhaltigen Lösung. Apfelessig ist also ein Essig der aus der alkoholischen Gärung des Apfelsaftes mit anschließender acetischer Gärung hergestellt wird. (1) Der Apfelsaft stellt also die zuckerhaltige Lösung dar.

Hintergründe: Was du über das Abnehmen mit Apfelessig wissen solltest

Um dich bei deinem Vorhaben zu unterstützen, haben wir dir im Folgenden einige wichtige Fragen beantwortet, die du dir aufmerksam durchlesen solltest, um genügend Wissen über dieses Thema zu haben.

Wie funktioniert abnehmen mit Apfelessig?

Grundsätzlich muss gesagt werden, dass die wissenschaftliche Beweislage bezüglich abnehmen mit Apfelessig noch nicht sehr großzügig ausfällt. Allerdings gibt es einige Erkenntnisse, die bereits herausgefunden worden sind. Bei Studien mit Tieren konnte herausgefunden werden, dass die Aufnahme von Apfelessig die Fettablagerungen verhindert sowie den Stoffwechsel verbessert. Menschen berichten auch, dass das Sättigungsgefühl nach dem Essen, durch den Konsum von Apfelessig, gefördert werde. (2)

Zusätzlich von der Aufnahme von Apfelessig, ist es natürlich notwendig, dass du dich gesund ernährst und ausreichend Bewegung betreibst. Apfelessig ist leider kein Wundermittel und kann bei einer ungesunden Ernährung dein Gewicht nicht verringern, als zusätzliche Unterstützung ist er hilfreich.

Ist Apfelessig gesund oder ungesund?

So einfach kann das nicht gesagt werden. Es kommt natürlich darauf an wie viel Apfelessig konsumiert wird. Generell kann man sagen, dass Apfelessig die Darmbewegung aktiviert und fördert. Das kann sich zum Beispiel in der Häufigkeit des Stuhlganges äußern. (3)

Ob Apfelessig gesund ist oder nicht pauschal gesagt werden. Es kommt auf die Anwendung sowie die Dosierung an. (Bildquelle: Louis Hansel / unsplash)

Dies kann sich natürlich auf die Gesundheit auswirken. Zudem zeigen Studien, dass der Konsum von Apfelessig, kombiniert mit einer kalorienreduzierten Diät, vor allem bei übergewichtigen Menschen, das Gewicht reduziert hat. (4)

Die negativen Auswirkungen von Apfelessig sollten nicht übersehen werden. Vor allem bei einem empfindlichen Darm oder Magen sollte man mit der Dosierung vorsichtig umgehen. Um deine Kehle nicht zu reizen, solltest du den Apfelessig nicht pur zu dir nehmen. (5)

Was passiert, wenn man zu viel Essig zu sich nimmt?

Vorerst muss gesagt werden, dass Essig nur verdünnt aufgenommen werden sollte. Der hohe Säuregehalt kann ansonsten den Zahnschmelz angreifen. (2) Hier ein kleiner Tipp von uns.

Trinke Apfelessig niemals pur.

Spüle deinen Mund nach dem Konsum von Apfelessig aus und warte mit dem Zähneputzen mindestens eine halbe Stunde, da du ansonsten deinen Zahnschmelz wegputzt. Wie du den Apfelessig zu dir nehmen kannst, werden wir dir in einem späteren Teil zeigen.

Welches Rezept kann ich verwenden, um mit Apfelessig abzunehmen?

Wenn du es dir sehr leicht machen möchtest, kannst du einfach ein Glas lauwarmes Wasser mit ein bis zwei Teelöffeln Apfelessig trinken. Dieses Getränk ist allerdings nicht sehr schmackhaft, vor allem wenn du kein großer Essig-Fan bist. Wir werden dir etwas später zeigen wie du das Getränk etwas aufpeppen kannst und es somit geschmacklicher machen kannst.

Wann soll ich den Apfelessig trinken, um abzunehmen?

Zu dieser Frage gibt es keine klare Richtlinie. Einerseits könntest du den Apfelessig morgens auf nüchternen Magen trinken. Wenn das mit deinem Magen nicht so gut harmoniert, kannst du auch vor jeder Mahlzeit ein Apfelessiggetränk zu dir nehmen. Das soll den Appetit etwas hemmen und fördert die Verdauung, wodurch das Essen besser und schneller verwertet wird.

Welche Hausmittel helfen beim Abnehmen?

Das beste Mittel um abzunehmen liegt darin sich gesund zu ernähren und sich ausreichen zu bewegen. Aber es gibt kleine Helferlein, die das ganze unterstützen können. Generell sind Essige ein gutes Hausmittel das angewendet werden kann. Neben dem von uns erwähnten Apfelessig, kann zum Beispiel auch Granatapfelessig verwendet werden. (6)

Ein weiterer einfacher Tipp ist es genügen Wasser zu trinken. Das regt den Stoffwechsel an und das Hungergefühl wird etwas gestillt. Zusätzlich enthält Wasser keinen Zucker und sollte somit Softdrinks und anderen gesüßten Getränken vorgezogen werden.

Kein Hausmittel, dass sie zu sich nehmen können, was aber sehr hilft ist es, sich zu entspannen. Das Stresshormon Cortisol steigert das Verlangen nach Essen und verlangsamt den Stoffwechsel. Es macht also genau das, was du nicht möchtest. Versuche also, so stressfrei wie möglich durch den Tag zu kommen.

Welche Erfahrungen gibt es beim Abnehmen mit Apfelessig?

Erfahrungen über den Konsum von Apfelessig zeigen, dass es kein Wundermittel ist, mit dem du in kürzester Zeit viele Kilos verlieren kannst. Dennoch ist die Senkung des Blutzuckerspiegels und der Insulinreaktion eine positive Komponente bei der Einnahme von Apfelessig. (7)

Zudem wird davon berichtet, dass durch das Trinken von Apfelessiggetränken Sodbrennen und ähnliche Beschwerden gemildert werden können. Apfelessig ist nicht nur gut für die Verdauung, sondern kann auch bei anderen Dingen wie Wadenkrämpfen helfen. (8)

Abnehmen mit Apfelessig: Die besten Tipps & Tricks um mit Apfelessig abnehmen zu können

Wie schon erwähnt solltest du den Apfelessig niemals pur zu dir nehmen, da dies negative Auswirkungen auf deine Gesundheit haben könnte. Da Wasser mit Apfelessig gemischt nicht wirklich gut schmeckt, haben wir für dich einige Rezepte kreiert mit denen das Getränk geschmackvoller wird.

Du kannst dich natürlich auch jederzeit an eigene Kreationen wagen. Ein weiterer Tipp ist, den Apfelessig für dein Salatdressing zu verwenden. Achte hierbei darauf nicht zu viel zu verwenden, damit es nicht zu sauer wird. Mit etwas Olivenöl verfeinert, wird dein Salat ausgezeichnet schmecken.

Rezepte fürs Abnehmen mit Apfelessig

Vor der Verwendung des Apfelessigs ist es wichtig die Flasche, in der sich der Essig befindet zu schütteln. So sorgst du dafür, dass sich alle Inhaltsstoffe des Essigs in deinem Getränk befinden. Im Folgenden zeigen wir dir wie du dein Apfelessiggetränk zaubern kannst, damit es etwas besser schmeckt.

ZutatenRezept
Apfelessig und ZitroneMische ca. 400 ml lauwarmes Wasser mit dem Saft einer halben Zitrone und einem Esslöffel Apfelessig. (9) Dieses Getränk ist vor allem für Menschen geeignet, die es gerne sauer möchten.
Apfelessig und IngwerBringe 1200ml Wasser zum Kochen. Schäle 100 g Ingwer und schneide ihn in Scheiben. Lasse den Ingwer für zwei Minuten mit köcheln und lasse ihn anschließend für ca. 20 Minuten im Wasser ziehen. Seihe den Ingwer ab und vermische das Wasser mit 70 ml Apfelessig. Achte darauf, dass du den Ingwer nicht zu lange ziehen lässt, da das Getränk sonst sehr scharf werden kann.
Apfelessig und HonigVermische zwei Teelöffel und einen Teelöffel Honig mit ca. 250 ml lauwarmen Wasser. Hierbei ist wichtig, dass das Wasser nicht zu heiß ist, da ansonsten die wertvollen Vitamine des Honigs zerstört werden. Dieses Getränk ist sehr gut für alle, denen der Apfelessig zu sauer ist.
Äpfel und ZimtstangenErhitze einen Liter Wasser, es sollte nicht kochen. Schneide ein bis zwei grüne Äpfel in kleine Stücke und gebe es in das Wasser. Jetzt kommen noch ein bis zwei Zimtstangen hinzu. Lasse diese Mischung für zehn Minuten ziehen und stelle sie danach für mindestens zwei Stunden in den Kühlschrank. Durch den Zimt wird die Durchblutung angeregt und die Fettverbrennung angekurbelt.
Apfelessig, Ingwer, Zimtstangen, Zitrone, HonigDu kannst aus allen genannten Zutaten ein köstliches Getränk zaubern. Verwende dazu einen Liter Wasser und koche es auf. Füge ca. 80 g geschälten und geschnittenen Ingwer hinzu und lasse das ganze für 20 Minuten ziehen. Nach 10 Minuten kannst du zwei Zimtstangen hinzufügen. Gebe anschließend den Saft einer ganzen Zitrone, einen Esslöffel Apfelessig und einen halben Esslöffel Honig hinzu. Dieses Rezept eignet sich vor allem, wenn du den Geschmack von Apfelessig überhaupt nicht magst. Durch die vielen unterschiedlichen Zutaten wird der Geschmack fast vollständig überdeckt.

Probiere hier am besten aus, was dir gut schmeckt und was du auch für einen längeren Zeitraum zu dir nehmen kannst ohne dich dazu zwingen zu müssen.

Abnehmen mit Apfelessigkapseln

Bei der Recherche zu diesem Thema findet man auch häufig den Einsatz von Apfelessigkapseln. Diese enthalten meist Apfelessig Pulver, Apfelpektin, Apfelfaser und Acerola. Zusätzlich werden den Kapseln Folsäure, Pektine, Minerale und die essentiellen B-Vitamine B1, B2, und B6 zugefügt. (10)

Die Wirkung von Apfelessigkapseln wurde medizinisch noch nicht bestätigt. (Bildquelle: Pixabay / pexels)

Die Auswirkungen der Kapseln auf das Gewicht sind im Gegensatz zum Konsum des flüssigen Apfelessigs wissenschaftlich nicht bewiesen. Ihnen wird jedoch eine fettfreisetzende Wirkung zugesprochen. Sie sollen auch den Stoffwechsel anregen.

Bezüglich der Dosierung von Apfelessigkapseln solltest du dich immer an die vom Hersteller vorgegebene Menge halten. Durch die Einhaltung der empfohlenen Tagesdosis, können Nebenwirkungen verhindert werden. Die Tagesdosis ist abhängig von der Konzentration des Apfelessigs sowie den restlichen Inhaltsstoffen.

Was du beim Kauf von Apfelessig beachten solltest

Um von dem Apfelessig zu profitieren, solltest du einige Dinge beachten, wenn du den Essig kaufst. Es ist sehr wichtig, dass die Essigmutter enthalten ist und der Apfelessig naturtrüb ist. Außerdem sollte er unverarbeitet und ungefiltert sein. So stellst du sicher, dass du die gesundheitsfördernden Inhaltsstoffe des Apfelessigs zu dir nimmst.

Apfelessig selbst herstellen

Wenn du sicher gehen möchtest, dass dein Apfelessig von bester Qualität ist, kannst du ihn auch selbst machen. Du brauchst dafür zwar nicht viele Zutaten, aber dafür umso mehr Zeit. Du solltest also auf jeden Fall Geduld mitbringen.

Hast du vielleicht einen Apfelbaum in deinem Garten? Die Äpfel eignen sich perfekt, um selbst Apfelessig herzustellen. (Bildquelle: lumix2004 / pixabay)

Für den Apfelessig benötigst du 4 kg ganze Äpfel, 8 Esslöffel Zucker, große Einmachgläser und einige sehr saubere Küchentücher. Natürlich kannst du die Menge, je nachdem wie viel Äpfel du zur Verfügung hast, anpassen. Im Folgenden zeigen wir dir wie die Zubereitung deines eigenen Apfelessigs funktioniert.

SchritteVorgang
Schritt 1Wasche die Gefäße am besten in einer Spülmaschine. So stellst du sicher, dass sich Keime in dem Behältnis befinden und deine Äpfel später nicht schimmeln können
Schritt 2Schneide die Äpfel in kleine Stücke und gib sie in deine Gefäße. Hierbei kannst du den kompletten Apfel verwenden.
Schritt 3Vermische den Zucker mit den Äpfeln und decke die Gläser mit einem sauberen Tuch ab. Es sollte Luft zu dem Gemisch kommen, damit die Gärung passieren kann. Stelle die Behälter in einen wärmeren, dunklen Raum
Schritt 4Nun beginnt das Warten. Die Mischung sollte ca. 10 bis 14 Tage an dem Ort bleiben. Du kannst das Gemisch immer wieder umrühren.
Schritt 5Sobald die Äpfel einen säuerlichen Geruch haben und in einer flüssigen Menge nach unten gesunken sind, kannst du weiter machen. Gieße die Flüssigkeit durch ein sauberes Küchentuch in einen neuen Behälter. So wird die Flüssigkeit sehr fein gefiltert. Nun heißt es wieder warten.
Schritt 6Nach vier bis sechs Wochen ist der Apfelessig fertig. Er sollte naturtrüb sein und nach Essig riechen. Du kannst den Essig nun mithilfe eines Siebes in Flaschen füllen.(11)

Wie du siehst, ist es eigentlich keine große Sache selbst Apfelessig herzustellen. Vielleicht möchtest du ja mal ein Experiment versuchen. Als Geschenk eignet sich Selbstgemachtes auch immer sehr gut.

Sonstige positive Wirkungen von Apfelessig

Apfelessig hat zusätzlich zu den genannten Vorteilen noch weitere positive Auswirkungen auf die Gesundheit. So kann Apfelessig Entzündungen hemmen, Juckreiz lindern und unreine, entzündliche Haut verbessern. Außerdem lässt er die Haare glänzen und schränkt die Talgproduktion der Haut ein.

Apfelessig ist aufgrund seiner Wirkung, fast schon ein Wundermittel.

Zusätzliche Vorteile sind die Stärkung des Immunsystems sowie die Förderung von Wundheilung. Ein weiterer positiver Aspekt von Apfelessig ist, dass er die Fließfähigkeit des Blutes fördert und eine entgiftende Wirkung hat. (12)

Fazit

Hoffentlich konnten wir deine Fragen bezüglich abnehmen mit Apfelessig klären. Wie du siehst, kann Apfelessig vielseitig eingesetzt werden, nicht nur zum Abnehmen. Wie wir erwähnt haben, ist Apfelessig aber nicht der Schlüssel zum Abnehmerfolg. Achte unbedingt darauf dich gesund und ausgewogen zu ernähren, das hat neben dem Abnehmen noch viele andere positive Auswirkungen auf dein Leben.

Eine gewisse Menge an Bewegung hilft dir nicht nur abzunehmen, sondern es verbessert auch deine geistliche Verfassung. Besiege also deinen inneren Schweinehund und versuche Sport in deine Routine zu integrieren. Wichtig ist auch, dass du auf keinen Fall hungerst. Dadurch wird im Körper Stress produzierst und du wirst viel weniger abnehmen, wie mit einer gesunden Ernährung.

Literaturhinweise (12)

1. Lea A.G.H. (1989). Downing D.L. (eds) Processed Apple Products.
Source

2. Robert H. Shmerling, MD. (2020). Apple cider vinegar diet: Does it really work?
Source

3. European Food Safety Authority (EFSA). (2009). Scientific Opinion on the substantiation of health claims related to apple cider vinegar and bowel motor function (ID 1377) pursuant to Article 13(1) of Regulation (EC) No 1924/20061
Source

4. Solaleh Sadat Khezri, Atoosa Saidpour, Nima Hosseinzadeh, Zohreh Amiri. (2018). Beneficial effects of Apple Cider Vinegar on weight management, Visceral Adiposity Index and lipid profile in overweight or obese subjects receiving restricted calorie diet: A randomized clinical trial
Source

5. Silke Hamann. (2021). So gesund ist Apfelessig
Source

6. Abdenour Bounihi, Arezki Bitam, Asma Bouazza, Lyece Yargui, Elhadj Ahmed Koceira. (2017). Fruit vinegars attenuate cardiac injury via anti-inflammatory and anti-adiposity actions in high-fat diet-induced obese rats
Source

7. Mag. Stephan Lederer, Bakk., MSc. (2021). Apfelessig trinken: 12 Wirkungen, Abnehmen und Erfahrungen
Source

8. Richard Hartmann MSc. (2020) Abnehmen mit Apfelessig Trinken? Erfahrungen + Kaufempfehlung
Source

9. Hannah Frey. (2018). Apfelessig – warum ist dieser Obstessig so wichtig für die Gesundheit?
Source

10. Klaus-Peter Tesch. (2020). Apfelessig Kapseln – Dosierung und Wirkung
Source

11. Nik G. (2017). So kann man Apfelessig selber machen
Source

12. Sabine Schrör. (2019). Apfelessig als Hausmittel
Source

Wissenschaftlicher Artikel
Lea A.G.H. (1989). Downing D.L. (eds) Processed Apple Products.
Go to source
Wissenschaftlicher Artikel
Robert H. Shmerling, MD. (2020). Apple cider vinegar diet: Does it really work?
Go to source
Wissenschaftlicher Artikel
European Food Safety Authority (EFSA). (2009). Scientific Opinion on the substantiation of health claims related to apple cider vinegar and bowel motor function (ID 1377) pursuant to Article 13(1) of Regulation (EC) No 1924/20061
Go to source
Klinische Studie
Solaleh Sadat Khezri, Atoosa Saidpour, Nima Hosseinzadeh, Zohreh Amiri. (2018). Beneficial effects of Apple Cider Vinegar on weight management, Visceral Adiposity Index and lipid profile in overweight or obese subjects receiving restricted calorie diet: A randomized clinical trial
Go to source
Internetbeitrag
Silke Hamann. (2021). So gesund ist Apfelessig
Go to source
Wissenschaftliche Untersuchung
Abdenour Bounihi, Arezki Bitam, Asma Bouazza, Lyece Yargui, Elhadj Ahmed Koceira. (2017). Fruit vinegars attenuate cardiac injury via anti-inflammatory and anti-adiposity actions in high-fat diet-induced obese rats
Go to source
Wissenschaftlicher Artikel
Mag. Stephan Lederer, Bakk., MSc. (2021). Apfelessig trinken: 12 Wirkungen, Abnehmen und Erfahrungen
Go to source
Wissenschaftlicher Artikel
Richard Hartmann MSc. (2020) Abnehmen mit Apfelessig Trinken? Erfahrungen + Kaufempfehlung
Go to source
Wissenschaftlicher Artikel
Hannah Frey. (2018). Apfelessig – warum ist dieser Obstessig so wichtig für die Gesundheit?
Go to source
Internetbeitrag
Klaus-Peter Tesch. (2020). Apfelessig Kapseln – Dosierung und Wirkung
Go to source
Internetbeitrag
Nik G. (2017). So kann man Apfelessig selber machen
Go to source
Internetbeitrag
Sabine Schrör. (2019). Apfelessig als Hausmittel
Go to source