Abnehmen ohne Sport: Die besten Tipps, Tricks & Hausmittel für purzelnde Pfunde

Möchtest du abnehmen, hast aber keine Zeit oder Lust Sport zu machen? Dann hast du dich bestimmt schon öfter gefragt, ob und wie man ohne Sport abnehmen kann. Tatsächlich gibt es hier einige Möglichkeiten, aber auch Dinge, die zu beachten sind.

Vor allem dann, wenn man sich öfter nebenbei sportlich betätigt, und nie Unterschiede merkt, vergeht einem die Lust. Doch der ausschlaggebendste Teil des Abnehmens ist die Ernährung, und nicht der Sport. (1) Du kannst also auch einfach ohne Sport abnehmen. Wie das geht erklären wir dir hier.

Das Wichtigste in Kürze

  • Der Wunsch, ohne Sport abzunehmen, kann verschiedenste Ursachen haben. Wichtig ist, dass du dich nicht durch Misserfolge demotivieren lässt, sondern dein Ziel im Auge behältst.
  • Mithilfe eines Kaloriendefizites ist es durchaus möglich abzunehmen, ohne Sport zu treiben. Du musst nur darauf achten, dass du hier nicht zu wenig Kalorien zu dir nimmst.
  • Die Ernährung ist hierbei ein besonders wichtiger Faktor. Sie spielt beim Abnehmen eine größere Rolle als Sport.

Definition: Was ist Abnehmen?

Das Wort “abnehmen” definiert jeder anders. Die einen stört es, wenn zu viele Kilos auf der Waage stehen und möchten ihr Wunschgewicht erreichen, den anderen geht es eher darum optisch Fett zu verlieren, und wie der eigene Körper aussieht.

Manche müssen oder möchten aus gesundheitlichen Gründen abnehmen, die Gründe sind hier sehr unterschiedlich. Das Abnehmen ohne Sport ist ein großes, wichtiges Thema für Menschen, welche nicht besonders viel Zeit in ihrem Alltag haben, um sich sportlich zu betätigen, aber trotzdem fit aussehen möchten.

Hintergründe: Was du über das Abnehmen ohne Sport wissen solltest

Gesundes Abnehmen ist wichtig, denn ungesundes Abnehmen kann weitere unschöne Folgen haben. Was sind also die Hintergründe vom Abnehmen ohne Sport? Wir klären hier die wichtigsten Fragen für dich.

Warum möchte man überhaupt ohne Sport abnehmen?

Wenn du berufstätig bist, hast du womöglich nicht sehr viel Zeit um dich sportlich zu betätigen. Doch vielleicht möchtest du trotz eines Büroalltages, wo du hauptsächlich sitzt, gesund leben und abnehmen. Oder du musst aus gesundheitlichen Gründen einige Kilos verlieren.

Vielleicht hast du auch schon einige Zeit lang Sport gemacht und keine Erfolge gesehen, was dich demotiviert hat. All das könnten Gründe sein, weshalb du schnell ohne Sport abnehmen willst.

Wie funktioniert das Abnehmen ohne Sport?

Ein wichtiger Faktor ist hier die Ernährung. Du musst auf ein Kaloriendefizit kommen, was nichts anderes heißt, als dass dein Körper mehr Kalorien verbrauchen muss, als er zu sich nimmt. Somit greift der Körper auf deine Fettreserven zurück und die Kilos schmelzen. (1)

Das bedeutet aber nicht, dass du den ganzen Tag nichts essen solltest. Dein Körper hat täglich einen Grundumsatz, der je nach Geschlecht, Alter, Körpergroße und Gewicht variiert. Dieser Grundumsatz sind die Kalorien, welche man pro Tag verbrennt, ohne sich körperlich zu betätigen. (2)

Womit kann ich ohne Sport schnell abnehmen?

Wie bereits erwähnt, kann die richtige Ernährung hier Wunder wirken. Hier kannst du dich verschiedener Ernährungsweisen oder Diäten bedienen, dich allgemein bewusster ernähren, oder bestimmte Abnehmpillen, von welchen jedoch abgeraten wird, da sie im Test nicht sehr gut abschneiden. (3)

Es gibt jedoch einige Lebensmittel, welche dafür bekannt sind, beim Abnehmen zu helfen. Mehr dazu weiter unten.

Wie viele Kilos pro Woche zu verlieren ist gesund?

Es ist möglich in einer Woche einen Kilogramm abzunehmen. Aber eine Gefahr ist der Jo-Jo-Effekt, bei welchem du schnell viele Kilos verlierst, diese aber auch schnell wieder zunimmst. Ein realistisches Ziel, bei welchem der Jo-Jo-Effekt, umgangen wird, ist es jedoch zwei bis drei Kilogramm in drei Monaten zu verlieren.

Du solltest jedoch pro Tag nicht weniger als 1200 Kalorien zu dir nehmen, da dein Körper Energie braucht.

Zu Beginn kann es sein, dass du schnell mehr Kilos verlierst, das Gewicht kann schwanken, ist jedoch nicht aussagekräftig. Die Waage sollte dich nicht demotivieren, bleib bei der Sache und behalte dein Ziel im Auge. (4)

Kann man ohne Sport überhaupt wirklich abnehmen?

Hier ist die 70:30 Formel wichtig, sie besagt, dass die Ernährung 70 und der Sport 30 Prozent eines Gewichtverlustes ausmacht. Durch eine bewusste Ernährung, welche ein Kaloriendefizit hervorbringt, ist das Abnehmen ohne Sport durchaus möglich. Auch das Trinken von Wasser kann auch positiv zu einem Gewichtsverlust beitragen. (1)

Kann man gezielt Fett an bestimmten Körperstellen loswerden?

Leider ist es ein Mythos, dass man Fett gezielt an den gewünschten Körperstellen wegtrainieren kann. Du kannst leider nicht beeinflussen, wo dein Körper zuerst Fett abbaut. Du kannst lediglich durch Übungen eine Muskulatur an bestimmten Körperzonen stärken, aber wenn du nicht gleichzeitig deinen gesamten Körperfettanteil reduzierst, wird das Fett dort nicht weniger werden. (5)

Ohne Sport abnehmen: Die besten Tipps & Tricks für gemütlich purzelnde Kilos

Die wichtigsten Fragen rund um das Abnehmen ohne Sport haben wir nun geklärt. Doch wie kannst du nun damit beginnen? Um abzunehmen, ohne Sport zu betreiben, kannst du dich an anderen Methoden versuchen. Probiere dich durch, und finde die für dich optimale Lösung.

Beim Abnehmen hörst du am besten darauf, was deinem Körper guttut. (Bildquelle: Huha Inc. / Unsplash)

Sei dir auch bewusst, dass jeder Körper unterschiedlich ist, und auf verschiedene Dinge anders reagiert. Also nur weil es einer Person aus dem Internet mit einer Methode besser ging wie dir, sollte dich das nicht beim Abnehmen demotivieren. Im Folgenden sind einige Ideen aufgelistet und erklärt.

Abnehmen durch Ernährung

Wie bereits mehrere Male erwähnt, spielt der Sport beim Abnehmen nicht die größte Rolle, sondern die Ernährung. Es gibt verschiedenste Ernährungsformen, Kuren und Diäten, welche hierbei hilfreich für dich sein könnten.

Intervallfasten

Das Intervallfasten hat keinen Jo-Jo-Effekt. Es ist keine Diät im eigentlichen Sinne, und du musst auch nicht auf bestimmte Lebensmittel verzichten. Die zwei beliebtesten Versionen sind 16:8 und 5:2. In der folgenden Tabelle sind diese näher erklärt.

MethodeWie funktioniert es
16:8Ein 8 Stunden Fenster, wo du isst, und ein 16 Stunden Fenster, wo du nichts außer Wasser zu dir nimmst
5:25 Tage isst du normal, 2 Tage nimmst du maximal 500 Kalorien (als Frau) oder 600 Kalorien (als Mann) zu dir

Das Intervallfasten kann sich allgemein positiv auf die Gesundheit, sowie auf dein Hautbild auswirken. (6)

Low Carb Ernährung

Früher war es eine Diätmethode, doch es ist mittlerweile zu einer bekannten Ernährungsweise geworden – Low Carb. Hier sind alle Lebensmittel verboten, welche Kohlenhydrate enthalten.

Beispiele dafür sind Brot, Nudeln, Reis, Speisen aus Kartoffeln sowie Obst mit viel Fruchtzucker. Fruchtsäfte oder Trockenobst enthalten ebenfalls viele Kohlenhydrate. Hier kann man beispielsweise auf Fisch, Fleisch, Eier, Tofu oder Pilze zurückgreifen. (7)

Saftkuren

Auch wenn eine Saftkur nicht hauptsächlich für das Abnehmen gedacht ist, wirst du währenddessen trotzdem einige Kilos loswerden. Hier verzichtest du auf feste Nahrung, du trinkst ausschließlich kaltgepresste Obst- und Gemüsesäfte sowie ungesüßte Tees und Wasser.

Die Saftkur soll dem Körper eine Auszeit gönnen, und beugt Verdauungsbeschwerden, welche durch eventuell falsche Ernährung verursacht wurden, vor.

Die Dauer dieser Kuren variieren von einem Tag bis zu einer Woche, manche machen das mehrmals pro Jahr.

Da du hier nicht zu ungesunden Lebensmitteln greifen kannst, und oftmals ein Kaloriendefizit hast, ist es nicht selten, dass du mit einer Saftkur auch ein paar Kilos abnimmst. (8)

Saftkuren sind nicht nur optisch ansprechend, sie schmecken auch toll. (Bildquelle: Silviarita / pixabay)

Wie ein pürierter Obstsalat, könnte man sagen. Es gibt fertige Saftkuren, welche man bestellen kann. Manche mixen sich ihre Säfte aber selbst zusammen.

Detox Diäten

Das Ziel einer solchen Diät ist es, den Körper von Schadstoffen zu befreien. Es gibt verschiedene Arten von Detox Diäten, also Entgiftungsdiäten. Diese ähneln der Saftkur, da das Abnehmen nicht im Vordergrund steht, aber ein Nebeneffekt sein kann.

Bei einer Rohkost-Entgiftungsdiät ernährst du dich nur von Rohkost, bei der Mono-Fruit Diät steht der Saft einer einzelnen Obstsorte auf dem Speiseplan. Einen Zeitplan gibt es hier nicht, manche legen einen wöchentlichen Detox-Tag ein, andere machen solche Diäten eine Woche lang, mehrmals pro Jahr. (9)

Abnehmen durch Wasser trinken

Trinkwasser enthält keine Kalorien, ist also einerseits eine gute Alternative zu Fruchtsäften oder Limos. So kann man effizienter den Durst löschen, und spart Kalorien ein.

Auch das Hungergefühl kann durch das Trinken von Wasser gelindert werden. Der Energieverbrauch wird durch Wasser ebenfalls angekurbelt, bei einer Menge von bis zu 2 Liter Wasser pro Tag kann sich der Grundumsatz um bis zu 100 Kalorien erhöhen. (10)

Über Nacht abnehmen

Hierbei geht es nicht darum, dir zu zeigen, mit welchen Wundermitteln du in einer Nacht viele Kilogramm verlierst. Es geht mehr darum, dir klar zu machen, welche Rolle Schlaf beim Abnehmen spielt. Kurzgesagt: Schlafmangel kann förderlich für Übergewicht sein.

Schlaf fördert die psychische sowie physische Gesundheit. (Bildquelle: Ivan Ob Oleninov / pexels)

Es wird mehr Fett gespeichert, und Muskelmasse wird abgebaut. Es passiert also genau das, was du nicht erreichen möchtest. Du solltest also im Prozess des Abnehmens immer darauf achten, genug Schlaf zu bekommen. (11)

Mit bestimmten Lebensmitteln und Hausmitteln abnehmen

Es gibt Lebensmittel und Hausmittel, welche dich beim Abnehmen unterstützen können, ohne dass du zusätzlich Sport machen musst. Hier haben wir einige für dich zusammengefasst.

LebensmittelWie es hilft
SpinatUnterdrückt den Appetit auf fettige Speisen
ApfelIst reich an Nährstoffen, sättigend und regt den Stoffwechsel an
SellerieDas Calcium bindet das Fett und sorgt für seine Ausscheidung, sodass es sich nicht am Körper ansetzt
IngwerDie Schärfe kurbelt die Fettverbrennung und den Stoffwechsel an
Grüner TeeBildet Wärme in den Zellen und verhindert die Fettspeicherung in der Leber
(12)

Ingwer kannst du übrigens super als Gewürz verwenden, beispielsweise als Pfefferersatz. Versuche dich hier einfach mal durch.

Auch Zitronen sind kleine “Fatburner”, weshalb Ingwer-Zitrone Tees sehr beliebt sind.

Diese Lebensmittel sind keine Seltenheiten. Sie sind daher sehr praktisch, da du einiges davon bestimmt bereits zu Hause hast, also kannst du sofort loslegen!

Mit Medikamenten abnehmen

Die Methode, durch Medikamente Fett zu verlieren, ist eher nur für Adipositas-Patienten oder bei anderen drastischen Fällen empfehlenswert. Mysimba ist ein Medikament welches beim Abnehmen hilft. Es unterdrückt das Hungergefühl und das Verlangen nach Essen.

Bisher wurde es zur Raucherentwöhnung verwendet, oder bei Patienten welche unter Depressionen leiden, da es das Adrenalin hemmt. Als Durchschnittsperson ist es jedoch eher empfehlenswert, auf andere Methoden zurückzugreifen. Die Medikamente sollten wirklich nur ein letzter Ausweg sein, wenn es keine anderen Optionen gibt. (13)

Fazit

Allgemein ist das Abnehmen ohne Sport möglich. Es gibt eine Vielzahl an Optionen, wie man dies angehen kann. Das wichtigste ist, dass du eine Abnehm-Variante findest, welche für dich geeignet ist. Du kannst dich durchprobieren, denn jeder Körper ist anders, so findest du die für dich perfekten Tricks, um gemütlich ohne Sport abzunehmen.

Es braucht vermutlich einige Zeit, bis du effektiv Veränderungen an dir selbst bemerkst. Dein Gewicht wird schwanken, und erst nach einiger Zeit weniger werden. Doch diese Phase musst du überwinden, um dein Ziel zu erreichen – dein Zukunfts-Ich wird dir dankbar sein!

Literaturhinweise (13)

1. DG Ernährungsberatung, Iorfida Giuseppe, 2020, dg-ernaehrungsberatung.de: Abnehmen: Sport oder Ernährung - was ist wichtiger? Giuseppe Iorfida, 2020
Source

2. apotheken-umschau.de: Kalorienrechner: Wie viele Kalorien verbrenne ich? Apotheken-Umschau Redaktion, 2019
Source

3. oekotest.de: 21 Abnehmpillen, Appetitzügler & Fatburner im Test. Sarah Becker, 2018
Source

4. fitforfun.de: Experte erklärt: So viele Kilos kann man in drei Monaten gesund abnehmen. Bertram Cornelia, 2020
Source

5. trainingsworld.com: Fettverbrennung: Kann man gezielt an den Problemzonen abnehmen? Lauren Mark, 2021
Source

6. beatyesterday.org: Intervallfasten: Diese Fehler solltest du vermeiden. Benke Nicole, Fuchs Jule, 2020
Source

7. nu3.at: Low Carb Lebensmittel, Pohl Moritz, 2019
Source

8. Voltermann Alisa, 2020, Saftkur – was bringt’s wirklich?, https://www.foodspring.at/magazine/saftkur
Source

9. dge.de: Entgiftungsdiäten. Deutsche Gesellschaft für Ernährung, 2018
Source

10. daytraining.de: Abnehmen mit Wasser – Was ist wirklich dran am Mythos?Daytraining Redaktion, aktuell
Source

11. deutsche-apotheker-zeitung.de: Dick durch Schlafmangel? Müller Celine, 2018
Source

12. beatyesterday.org: 5 Fatburner-Lebensmittel - bring deine Fettverbrennung auf Zack. Garmin Redaktion, 2017
Source

13. aerzteblatt.de: Adipositastherapie: Abnehmen mittels Medikament. Lenzen-Schulte Martina, 2017
Source

Abnehmen: Sport oder Ernährung - was ist wichtiger?
DG Ernährungsberatung, Iorfida Giuseppe, 2020, dg-ernaehrungsberatung.de: Abnehmen: Sport oder Ernährung - was ist wichtiger? Giuseppe Iorfida, 2020
Go to source
Kalorienrechner: Wie viele Kalorien verbrenne ich?
apotheken-umschau.de: Kalorienrechner: Wie viele Kalorien verbrenne ich? Apotheken-Umschau Redaktion, 2019
Go to source
21 Abnehmpillen, Appetitzügler & Fatburner im Test
oekotest.de: 21 Abnehmpillen, Appetitzügler & Fatburner im Test. Sarah Becker, 2018
Go to source
Experte erklärt: So viele Kilos kann man in drei Monaten gesund abnehmen
fitforfun.de: Experte erklärt: So viele Kilos kann man in drei Monaten gesund abnehmen. Bertram Cornelia, 2020
Go to source
Fettverbrennung: Kann man gezielt an den Problemzonen abnehmen?
trainingsworld.com: Fettverbrennung: Kann man gezielt an den Problemzonen abnehmen? Lauren Mark, 2021
Go to source
Intervallfasten: Diese Fehler solltest du vermeiden
beatyesterday.org: Intervallfasten: Diese Fehler solltest du vermeiden. Benke Nicole, Fuchs Jule, 2020
Go to source
Low Carb Lebensmittel
nu3.at: Low Carb Lebensmittel, Pohl Moritz, 2019
Go to source
Saftkur – was bringt’s wirklich?
Voltermann Alisa, 2020, Saftkur – was bringt’s wirklich?, https://www.foodspring.at/magazine/saftkur
Go to source
Entgiftungsdiäten
dge.de: Entgiftungsdiäten. Deutsche Gesellschaft für Ernährung, 2018
Go to source
Abnehmen mit Wasser – Was ist wirklich dran am Mythos?
daytraining.de: Abnehmen mit Wasser – Was ist wirklich dran am Mythos?Daytraining Redaktion, aktuell
Go to source
Dick durch Schlafmangel?
deutsche-apotheker-zeitung.de: Dick durch Schlafmangel? Müller Celine, 2018
Go to source
5 Fatburner-Lebensmittel - bring deine Fettverbrennung auf Zack
beatyesterday.org: 5 Fatburner-Lebensmittel - bring deine Fettverbrennung auf Zack. Garmin Redaktion, 2017
Go to source
Adipositastherapie: Abnehmen mittels Medikament
aerzteblatt.de: Adipositastherapie: Abnehmen mittels Medikament. Lenzen-Schulte Martina, 2017
Go to source