Brüchige Nägel: Was solltest du beachten?

Fein manikürte, gesunde Nägel gehören bei den meisten Menschen zur grundlegenden Körperhygiene. Es wird dafür regelmäßig geknipst, gefeilt und beim ein oder anderen sogar lackiert. Doch leider ist das nicht immer möglich.

Besonders wenn die Nägel brüchig sind, kann das oft dazu führen, dass man die Nägel nicht mehr so gut pflegen kann. Im schlimmsten Fall kann dies auch unangenehm oder gar schmerzhaft werden. Damit du dieses Problem lösen kannst, werden wir dich in diesem Artikel ausführlich über brüchige Nägel informieren.

Das Wichtigste in Kürze

  • Brüchige Nägel zeigen sich durch Risse, oder Absplittern der Nagelschicht. Sie unterscheiden sich auch in dem Ort des Schadens
  • Es gibt viele Ursachen für brüchige Nägel. Die häufigsten sind Mangelernährung und Wasserversorgung der Nägel.
  • Ausgewogene Ernährung und die richtige Pflege können gegen die brüchigen Nägel helfen. Bei extremen Fällen solltest du deinen Hausarzt oder Dermatologen aufsuchen.

Hintergründe: Was du über brüchige Nägel wissen solltest

Zunächst möchten wir dir alle Informationen über die Hintergründe der brüchigen Nägel geben. Dadurch kennst du Aussehen, Ursachen und Symptome, damit du deine Nägel dann optimal pflegen kannst. Im folgenden Abschnitt beantworten wir dir alle Fragen rund um die brüchigen Nägel.

Wie sehen brüchige Nägel aus?

Wie in der Definition schon erwähnt, gibt es zwei Hauptarten der brüchigen Nägel: Bei der Onychoschisis ist der freiliegende, weiße Teil des Nagels eingerissen. In der Regel sieht es so aus, als ob sich eine obere Schicht des Nagels ablöst. Bei der Onychorrhexis ist der Nagel auf der Nagelplatte betroffen. Also der Teil, der direkt auf dem Finger aufliegt. Der Nagel kann dort tief eingerissen sein. Es kann außerdem zu einer Verdickung des Nagels kommen(1).

Warum habe ich brüchige Nägel?

Die Ursachen der brüchigen Nägel sind leider nicht sicher festzustellen. Generell kann die Wissenschaft jedoch sagen, dass es wahrscheinlich mit einem Problem der Wasserbindungsfähigkeit der Nägel zusammenhängt(2). Andere Ursachen könnten folgende sein(4):

  • Hautkrankheiten
  • Nagelpilz
  • systemische Krankheit, z.B. Schilddrüsenunterfunktion
  • Mangelernährung, z.B. Vitaminmangel(8) oder Zinkmangel
  • Drogen
  • Trauma
  • Schwangerschaft(5)
  • inkorrekte Nutzung kosmetischer Nagelprodukte(6)

Jedoch sind in den Nägeln viele komplizierte Stoffwechselprozesse im Gange, weshalb man eine genaue Ursache nicht benennen kann. Das heißt also, dass es viele andere Möglichkeiten gibt, weshalb du brüchige Nägel haben kannst(3).

Zu welchem Arzt sollte ich bei brüchigen Nägeln?

Allgemein kannst du bei einem solchen Problem deinen Hausarzt aufsuchen. Dieser kennt dein gesamtes Krankheitsbild am besten und kann dich beraten. Eventuell kannst du dich dann zusätzlich bei einem Dermatologen, also einem Hautarzt, vorstellen. Diese Ärzte sind Spezialisten bei allen Haut- und hautnahen Problemen. Dazu gehören Haare, Schweißdrüsen, aber auch Nägel.

Welche anderen Symptome können neben brüchigen Nägeln auftreten?

Da brüchige Nägel auch durch Mangelernährung auftreten kann, kommt es auch vor, dass du auch gleichzeitig Haarausfall bemerkst. Denn auch die gesunde und volle Haare benötigen die ausreichende Menge an Nährstoffen. Fehlen diese, kann dein Körper mit diesen Symptomen und generellen Hautkrankheiten reagieren(7).

Brüchige Nägel: Die besten Tipps & Tricks für gesündere Nägel

Hast du nun festgestellt, dass du tatsächlich brüchige Nägel hast, wirst du wissen wollen, wie man diese behandelt. Es gibt dabei viele Möglichkeiten die Nägel zu pflegen. Im folgenden Teil findest du Wege, welche deinen brüchigen Nägeln wirklich helfen können.

Was kann ich gegen brüchige Nägel tun?

Da es viele verschiedene Möglichkeiten der Behandlung brüchiger Nägel gibt, haben wir dir die wichtigsten in dieser übersichtlichen Tabelle zusammengefasst(8):

BehandlungErklärungAnwendungsempfehlung
ausgewogene Ernährunghilft dabei die wichtigen Nährstoffe zuzuführenbesonders zu empfehlen, wenn weitere Symptome der Mangelernährung auftreten
Handschuheschützt vor äußeren Einflüssenvor allem, wenn man viel mit Wasser oder Chemikalien arbeitet
Feilen statt SchneidenSchneiden der Nägel erhöht Risiko, den Nagel zu reißenwenn die Nägel empfindlich auf das Knipsen reagieren
Spezialnagellackstärkt die Nägel durch gesunde Mineralien und Schutzfilmbei besonders stark beschädigten Nägeln, nach Empfehlung des Herstellers/Apothekers/Arztes

Bei einer zielführenden Behandlung der brüchigen Nägel solltest du jedoch immer dem Rat deines Arztes befolgen. Dieser weiß am besten, wie man das Problem bekämpft und kann dir genauer sagen welche Ursachen und Optionen bestehen.

Wie pflege ich meine brüchigen Nägel?

Zusätzlich zu den oben genannten Behandlungsempfehlungen kannst du deine Fingernägel auch auf andere Weise pflegen. Hier zeigen wir dir, welche Hilfsmittel noch gegen brüchige Nägel helfen können.

Öl

Zur Pflege der Fingernägel können Öle ähnlich wie das Eincremen wirken. Diese Öle geben den Nägeln Feuchtigkeit und machen sie flexibler. So sind die besser vor Bruch und Einreißen geschützt.

Ein Nagelöl von der Apotheke kann dabei helfen deinen Nägeln Feuchtigkeit und Schutz zu geben. (Bildquelle: Kelly Sikkema / Unsplash)

Besondere Nagelöle sind dabei eine gute Wahl, da sie meist spezielle Fettsäuren und Vitamine enthalten, die die Nägel brauchen(9). Sie sind in vielen Apotheken vorzufinden.

Eincremen

Du kannst nach dem Duschen oder Baden deine Nägel neben der Haut einfach mit eincremen. Denn was viele vielleicht schon wissen: lange, heiße Bäder und Duschen trocknen aus, und zwar auch die Nägel. Spezielle Nagelcremes findest du im Drogeriemarkt oder in der Apotheke.

Nagelfeile

Wie gesagt, empfehlen wir, deine Nägel zu feilen statt zu schneiden. Dabei kann die richtige Nagelfeile einen großen Unterschied machen. Abzuraten sind die herkömmlichen Metallfeilen. Besonders bei empfindlichen Nägeln kann eine solche Feile zum Splittern führen(10).

Eine bessere Option ist daher eine Sandpapierfeile. Diese sind sanfter zu den Fingernägeln und haben ein kleineres Risiko diese zu beschädigen(10). Solche Nagelfeilen haben zudem auch gepolsterte Modelle, welche zusätzlich sanft sind.

Um die Nägel vor Rissen und Absplittern zu schützen, ist die richtige Wahl der Nagelfeile wichtig. Es empfiehlt sich eine gepolsterte Sandpapier Feile zu nutzen. (Bildquelle: Karolina Grabowska / Pexels)

Besonders für empfindliche Fingernägel eignen sich auch Keramik- oder Glasfeilen. Beachte jedoch, dass solche Feilen etwas teurer sind(10). Abschließend kannst du außerdem mit einer Polierfeile über deine Nägel gehen. Diese schließen den Prozess ab und glätten die rauen Kanten.

Fazit

Brüche Nägel können viele Ursachen haben. Von Wasserschaden bis hin zu schlechter Ernährung kann alles daraus zurückzuführen sein. Genau zu sagen, woran es liegt ist jedoch schwierig, da viele verschiede Prozesse für die Struktur der Nägel verantwortlich ist.

Um das Problem zu lösen, kannst du daher viele verschiedene Alternativen nutzen. Zum einen kannst du deinem Körper “von innen” die wichtigsten Nährstoffe zuführen. Zum anderen, kannst du durch äußere Einflüsse deine Nägel schützen und stärken. In schlimmeren Fällen solltest du deinen Arzt aufsuchen, der mit dir einen individuellen Behandlungsplan erstellt, um deine brüchigen Nägel zu heilen.

Literaturhinweise (10)

1. Abeck, Dietrich. "Brüchige Nägel." Häufige Hautkrankheiten in der Allgemeinmedizin. Steinkopff, 2010. 19-20.
Source

2. Samman P.D., Christophers E. (1968) Die wichtigsten Nagelsymptome. In: Nagelerkrankungen. Heidelberger Taschenbücher, vol 29. Springer, Berlin, Heidelberg. https://doi.org/10.1007/978-3-662-00936-9_2
Source

3. online-zfa.de: Brüchige Fingernägel – was tun?
Source

4. Iorizzo, M., et al. "Brittle nails." Journal of cosmetic dermatology 3.3 (2004): 138-144.
Source

5. Erpolat, Seval, et al. "Nail alterations during pregnancy: A clinical study." International journal of dermatology 55.10 (2016): 1172-1175.
Source

6. Dahdah, Maurice J., and Richard K. Scher. "Nail diseases related to nail cosmetics." Dermatologic clinics 24.2 (2006): 233-9.
Source

7. rathaus-apotheke.com: HAARAUSFALL UND BRÜCHIGE NÄGEL
Source

8. netdoktor.de: Brüchige Fingernägel 17.03.2020, Martina Feichter
Source

9. Duarte, Ana Filipa, Osvaldo Correia, and Robert Baran. "Nail plate cohesion seems to be water independent." International journal of dermatology 48.2 (2009): 193-195.
Source

10. womenweb.de: Die richtige Nagelfeile: Tipps für gepflegte Hände
Source

Wissenschaftlicher Beitrag
Abeck, Dietrich. "Brüchige Nägel." Häufige Hautkrankheiten in der Allgemeinmedizin. Steinkopff, 2010. 19-20.
Go to source
Wissenschaftliche Monographie
Samman P.D., Christophers E. (1968) Die wichtigsten Nagelsymptome. In: Nagelerkrankungen. Heidelberger Taschenbücher, vol 29. Springer, Berlin, Heidelberg. https://doi.org/10.1007/978-3-662-00936-9_2
Go to source
Brüchige Fingernägel – was tun?
online-zfa.de: Brüchige Fingernägel – was tun?
Go to source
Wissenschaftlicher Artikel
Iorizzo, M., et al. "Brittle nails." Journal of cosmetic dermatology 3.3 (2004): 138-144.
Go to source
Wissenschaftliche Studie
Erpolat, Seval, et al. "Nail alterations during pregnancy: A clinical study." International journal of dermatology 55.10 (2016): 1172-1175.
Go to source
Wissenschaftlicher Artikel
Dahdah, Maurice J., and Richard K. Scher. "Nail diseases related to nail cosmetics." Dermatologic clinics 24.2 (2006): 233-9.
Go to source
HAARAUSFALL UND BRÜCHIGE NÄGEL
rathaus-apotheke.com: HAARAUSFALL UND BRÜCHIGE NÄGEL
Go to source
Brüchige Fingernägel
netdoktor.de: Brüchige Fingernägel 17.03.2020, Martina Feichter
Go to source
Wissenschaftlicher Artikel
Duarte, Ana Filipa, Osvaldo Correia, and Robert Baran. "Nail plate cohesion seems to be water independent." International journal of dermatology 48.2 (2009): 193-195.
Go to source
Die richtige Nagelfeile: Tipps für gepflegte Hände
womenweb.de: Die richtige Nagelfeile: Tipps für gepflegte Hände
Go to source