Kaffee mit Butter: Die wichtigsten Fragen und Antworten

Kaffee gehört zu den beliebtesten Getränken der Deutschen, für viele ist der Kaffee am Morgen gar nicht mehr wegzudenken. Dass man Milch, Zucker oder Süßstoff in seinen Kaffee gibt, ist bekannt. Es gibt jedoch auch eine ganz besondere Art der Kaffeezubereitung, nämlich Kaffee mit Butter.

Hast du auch schon mal von dem Trend-Getränk gehört aber bist du dir noch unsicher über dessen gesundheitsfördernde oder sogar -schädigende Wirkung? In diesem Artikel informieren wir dich nicht nur über die Zubereitung des Kaffees mit Butter, sondern auch über mögliche Gesundheitsfolgen des Getränks. Zum Schluss geben wir dir noch einen Überblick über mögliche Alternativen, mit denen du deinen Kaffee aufpeppen kannst.

Das Wichtigste in Kürze

  • Kaffee alleine ist schon ein Wachmacher, Kaffee mit Butter soll diesen Effekt nochmal erhöhen. Schuld daran ist das MCT-Öl, dass dem Kaffee-Butter-Gemisch hinzugefügt wird.
  • Dem MCT-Öl wird außerdem ein satt machender Effekt zugeschrieben, der für ein langanhaltendes Sättigungsgefühl sorgt. Zusätzlich kann man durch die mittelkettigen Triglyceride abnehmen.
  • Allerdings kann der regelmäßige Genuss von Kaffee mit Butter schnell zu einem überdurchschnittlichen Konsum von gesättigten Fettsäuren führen. Dies kann weitreichende gesundheitliche Folgen haben.

Kaffee mit Butter: Was du wissen solltest

Kaffee mit Butter, auch Bullettproof Coffee genannt, ist das Szene-Getränk. Der Mix aus Filterkaffee, MCT-Öl und natürlich Butter klingt erstmal ungewöhnlich. Versprochen wird jedoch, dass er nicht nur noch schneller fit machen soll, als Kaffee ohne Butter, sondern auch beim Abnehmen helfen soll.

Möchtest du Kaffee mit Butter auch mal ausprobieren aber du bist dir noch unsicher? Um dir die Entscheidung leichter zu machen, zeigen wir dir hier wichtigsten Informationen über das Getränk auf.

Was ist Kaffee mit Butter?

Erfinder des Kaffees mit Butter ist der Silicon-Valley-Unternehmer Dave Aspery. Um seine Produktivität zu steigern hat er sich von natürlichen Heilmitteln inspirieren lassen, in Tibet ist er schließlich auf die für ihn perfekte Lösung gestoßen: Der traditionelle Tee der Schäfer wir dort mit Butter aus Yak-Milch verfeinert. Diese sorgt dafür, dass der Tee in besonderem Maße protein- und fetthaltig ist, was ihn sättigender macht.

Auch wenn Kaffee mit Butter noch relativ unbekannt ist, das Getränk hat es in sich. (Bildquelle: unsplash / anniespratt)

Aspery erfindet schließlich den Kaffee mit Butter und tauft ihn auf den Namen Bulletproof Coffee. Er selbst sagt über seinen Kaffee, dass er sowohl die Leistung steigern soll, dabei den Hunger bremst und gleichzeitig die Konzentration verbessert.

Was ist die Bulletproof-Methode?

Der Kaffee mit Butter ist ein Teil der Bulletproof-Methode, aus diesem Grund wird er auch Bulletproof Coffee genannt. Bei dieser Methode handelt es sich um eine Diät, die besagt, dass die Hälfte aller Kalorien durch gesunde Fette aufgenommen werden sollen.

Dabei wird sowohl auf Gluten, wie auch auf Zucker verzichtet – stattdessen sollen 20 Prozent des gesamten Kalorienbedarfs durch Proteine abgedeckt und die verbleibenden 30 Prozent durch Bio-Obst und -Gemüse.

Wie bereitet man Kaffee mit Butter zu?

Die Zubereitung des Kaffees mit Butter ist zwar ungewöhnlich, dennoch einfach. Alles, was du dazu brauchst, sind drei Zutaten:

ZutatMengenangabe
Frisch gebrühter KaffeeEine Tasse
ButterZwei Esslöffel
MCT-ÖlZwei Esslöffel

Hast du alle diese Zutaten zusammen, dann vermengst du sie miteinander und schon ist dein Kaffee mit Butter fertig. Am leichtesten ist es, wenn du alle drei Zutaten mit einem Hochleistungsmixer pürierst, es funktioniert aber auch mit einem einfachen Mixstab.

Mit dieser Art der Zubereitung erhältst du die gewünschte schaumige Konsistenz.

Damit der Geschmack deines Kaffees mit Butter auch wirklich intensiv ist, solltest du bei der Auswahl deiner Zutaten darauf achten, dass du nur hochwertige Produkte verwendest. Am besten wählst du die Zutaten in Bio-Qualität.

Bio-Kaffee

Bio-Kaffee wird im Unterschied zu anderen Kaffeearten nicht in einer strengen Monokultur angebaut, sondern in Mischkulturen. Dies sorgt dafür, dass die anderen Bäume, beispielsweise Kakao- oder Bananenbäume, den empfindlichen Kaffeepflanzen Schutz bieten können.

Pros Cons
Schonender Anbau Teuer in der Anschaffung
Schonende Verarbeitung
Aromen kommen am besten zur Geltung

Bio-Butter

Bio-Butter enthält oftmals mehr Omega-3-Fettsäuren, da die Kühe mehr Zeit auf der Weide verbringen und deshalb mehr Grünfutter bekommen und weniger Kraftfutter. Das sorgt auch dafür, dass die Butter leichter zu verstreichen ist. Diese muss für den Kaffee mit Butter auch nicht aus Yakmilch sein – deutsche Weiderinder tun es auch.

Pros Cons

Doch was ist MCT-Öl? Darauf und auch auf den Grund, warum man MCT-Öl in den Kaffee mit Butter gibt, gehen wir im Folgenden ein.

Warum gibt man MCT-Öl in den Kaffee mit Butter?

Das Besondere am Kaffee mit Butter ist genau das MCT-Öl. Das Öl wird aus Kokosöl gewonnen, deshalb kannst du anstelle des MCT-Öls auch reines Kokosöl nehmen, allerdings ist das MCT-Öl hochkonzentrierter. MCT steht für Medium Chain Triglycerides, also Fette mit mittlerer Kettenlänge, die in natürlichen Lebensmitteln nur in Butter-, Palm- und Kokosöl enthalten sind.(1)

Kokosöl ist ein echtes Universalprodukt: Du kannst es nicht nur für die Ernährung verwenden, sondern auch deine Haare und Haut damit pflegen. (Bildquelle: unsplash / izgubljenausvemiru)

Dave Aspery schwört darauf, dass er durch den Kaffee mit Butter viel Gewicht verloren hat, ganz ohne Kalorien zu zählen und sonstige Hilfsmittel. Dabei soll das MCT-Öl eine entschiedene Rolle gespielt haben, denn je kürzer die Kette der Triglyceride ist, desto schneller baut der Körper die Fette wieder ab.(2)

Aus diesem Grund sorgt der Verbrauch von mittelkettigen Triglyceriden dafür, dass der Energieverbrauch erhöht wird und bei Menschen und Tieren zu einem Verlust von Fettgewebe führt.(3) Zusätzlich besitzen diese Triglyceride eine stärkere Sättigungswirkung als langkettige Triglyceride.(4)

Wie wirkt Kaffee mit Butter?

Kaffee mit Butter soll für ein längeres Sättigungsgefühl sorgen, dazu trägt nicht nur das MCT-Öl, sondern auch die Butter bei. Und dank des Öls mit mittelkettigen Triglyceriden, kann man einen Energieschub erhalten, da der Körper das Öl aufgrund seiner Beschaffenheit schnell abbauen und verwerten kann.

Dave Aspery selbst behauptet, er habe durch seinen Kaffee mit Butter circa 50 Kilogramm abgenommen, ganz ohne weitere Hilfsmittel.

Fette mit mittlerer Kettenlänge können, wie aufgezeigt, zu einem Gewichtsverlust sowie zu einer länger anhaltende Sättigungswirkung führen. Ob der Kaffee mit Butter jedoch wirklich zu dem großen Gewichtsverlust führen kann, den Aspery angibt, bleibt umstritten.

Macht Kaffee mit Butter fitter als normaler Kaffee?

Viele kennen den Ablauf: Morgens nach dem Aufstehen führt einer der ersten Wege zu der Kaffeemaschine, um sich zum Wachwerden eine Tasse Kaffee zu machen. Und die meisten fühlen sich nach dem Genuss einer (oder auch zwei) Tassen Kaffee wacher und fitter. Das ist auch keine Einbildung, Kaffee führt erwiesenermaßen zu einer erhöhten Aufmerksamkeit und einer kürzeren Reaktionszeit.(5)

Auch zur sportlichen Leistung kann Kaffee beitragen: Bei einer moderaten Menge, die sich auf ungefähr drei Milligramm Koffein pro Kilogramm Körpermasse beläuft, treten Leistungsvorteile auf. Diese können unter anderem im Ausdauersport, sowie bei Sportarten, bei denen eine anhaltende Aktivität mit hoher Intensität geleistet werden muss, zum Beispiel beim Schwimmen oder Rudern, festgestellt werden.(6)

Vielen Personen fällt es morgens schwer aus dem Bett zu kommen, deshalb gehört die Tasse Kaffee oftmals zum Morgenritual. (Bildquelle: pixabay / congerdesign)

Doch wie trägt Kaffee mit Butter nun dazu bei? Der Koffeingehalt im Kaffee bleibt auch beim Bullettproof Coffee enthalten. Doch das MCT-Öl sorgt aufgrund seines mittelkettigen Aufbaus von Fetten zu einem weiteren Energieschub, da der Körper diese schnell verarbeiten kann. Und aufgrund des Fettes in der Butter, dass die Aufnahme des Koffeins im Körper verzögert, hält der Energieschub länger an.

Kaffee sollte immer nur in Maßen konsumiert werden.

Vergessen werden darf dabei jedoch nicht, dass Kaffeekonsum auch die Gesundheit beeinflussen kann: Es konnte festgestellt werden, dass Kaffee oxidativen Stress lindert, zu der ordnungsgemäßen Ausführung von kognitiven Fähigkeiten beiträgt und eine positive Auswirkung auf Krankheiten wie Alzheimer, Diabetes mellitus oder auch auf einige Krebsarten hat.(7) Auch Schlafentzug kann er entgegenwirken.(8)

Allerdings trägt er auch zu einem erhöhten Cholesterinspiegel bei und kann zu Erkrankungen der Herzgefäße führen oder auch zu Schlaflosigkeit. Außerdem, kann Koffein auch süchtig machen, bei einem Entzug kann es unter anderem zu Muskelermüdungen kommen.(7)

Hilft Kaffee mit Butter beim Abnehmen?

Mittelkettige Triglyceride sorgen also dafür, dass der Energieverbrauch des menschlichen Körpers erhöht ist, und das führt zu einem Verlust von Fettgewebe. Da diese auch in Form von MCT-Öl im Kaffee mit Butter verwendet werden, kann auch er dazu beitragen, Gewicht zu verlieren.

Und das lang anhalte Sättigungsgefühl sorgt dafür, dass erst spät ein erneutes Hungergefühl eintritt – auch das unterstützt den Abnahmeprozess. Aber ob es wirklich möglich ist, wie Dave Aspery knapp 50 Kilogramm durch den Kaffee mit Butter abzunehmen ist nicht bewiesen.

Um Gewicht zu verlieren ist eine ausgewogene Ernährung wichtig. Kaffee mit Butter wird dir alleine nicht langfristig den gewünschten Erfolg bringen. (Bildquelle: unsplash / jenandjoon)

Sowohl die Deutsche Gesellschaft für Ernährung wie auch die Deutsche Adipositas-Gesellschaft sieht MCT nicht als geeignetes Mittel an, um wirklich langfristig an Gewicht zu verlieren.

Der menschliche Körper kann nämlich nur 60 Gramm vom mittelkettigen Triglyceriden aufnehmen, dadurch ist lediglich eine Einsparung von 80 bis 120 Kilokalorien pro Tag möglich. Um langfristig abzunehmen ist jedoch eine ausgewogene Energiebilanz nötig, die sowohl durch die richtige Ernährung wie auch durch Bewegung gleichermaßen bestimmt wird.(1)

Kaffee mit Butter kann somit den Abnahmeprozess unterstützen, jedoch sollte das Getränk nicht als alleiniges Abnahmemittel genutzt werden. Wenn du also an Gewicht verlieren möchtest, achte auf eine ausgewogene Ernährung und genügend Bewegung.

Führt Kaffee mit Butter zu einem überdurchschnittlichen Konsum von gesättigten Fettsäuren?

Fette sind per se nicht schlecht für dich, der Körper muss sogar Fette durch die Nahrung aufnehmen, denn sie sind eine wichtige Energiequelle. Sie sind nicht nur für die Blutgerinnung und die Muskelbewegung nötig, sondern auch um unterschiedliche Vitamine und Mineralien aufzunehmen.(9)

Die deutsche Bevölkerung nimmt circa 70 Prozent der Fette aus tierischer Herkunft auf, zum Beispiel durch Fleisch, Milchprodukte oder Butter und nur 30 Prozent aus pflanzlicher Herkunft, beispielsweise durch Pflanzenöl oder Nüsse. In tierischen Produkten sind zum Großteil gesättigte Fettsäuren enthalten, während in pflanzlichen Fetten eher ungesättigte Fettsäuren enthalten sind. Allerdings sollten für eine gesunde Ernährung tierische und pflanzliche Fette in einem Verhältnis von 50:50 stehen.(10)

Je nach Alter unterscheidet sich auch die Höhe an Fetten, die der Körper benötigt:

AlterFett in Prozent in Bezug auf die tägliche Nahrungsenergie
Ein bis unter vier Jahre30 – 40
Vier bis 15 Jahre30 – 35
15 Jahre und älter30
Schwangere ab dem vierten Monat30 – 35
Stillende30 – 35
(11)

Konsumiert man nun regelmäßig Kaffee mit Butter nimmt man einige tierische Fette zu sich, denn Butter besteht aus mindestens 80 Prozent und weniger als 90 Prozent Fett.(12) So kann ein hoher Konsum von Kaffee mit Butter zu einer erhöhten Aufnahme an gesättigten Fettsäuren führen. Insbesondere, wenn dein Körper so viele Fette nicht gewohnt ist, kann das zu gesundheitlichen Problemen führen.

Die American Heart Association empfiehlt deshalb auch, den Konsum von gesättigten Fetten zu begrenzen. Lediglich fünf bis sechs Prozent der gesamten Kalorienzufuhr soll aus diesen Fetten stammen, dies sind circa 13 Gramm pro Tag.(13)

Kaffee mit Butter sollte nur in Maßen verzehrt werden.

Allerdings enthält bereits ein Teelöffel ungesalzene Butter sieben Gramm gesättigte Fette. Zwei Teelöffel Butter haben also circa 14 Gramm Fett, in einen Kaffee mit Butter kommen jedoch sogar zwei Esslöffel Butter. Nur eine Tasse Kaffee mit Butter überschreitet somit die empfohlene Zufuhr von gesättigten Fettsäuren für den ganzen Tag.(2)

Überlegt man nun, wie viele gesättigte Fettsäuren man sonst noch im Laufe des Tages zu sich nimmt, trägt Kaffee mit Butter zu einem überdurchschnittlichen Konsum von gesättigten Fettsäuren bei. Dies kann den Cholesterinspiegel im Blut erhöhen, was das Risiko für Herzerkrankungen und Schlaganfälle steigert.(13)

Außerdem enthält Kaffee mit Butter auch kaum weitere essenzielle Nährstoffe, die der Körper jedoch dringend benötigt. Weder Proteine noch Kohlenhydrate oder Ballaststoffe sind enthalten und es fehlen auch einige Vitamine und Mineralien.(2) Bedenkt man, dass der Kaffee mit Butter als Frühstücksersatz dienen soll, ist er deshalb kein gesunder Start in den Tag. Ein Frühstück mit einem ausgewogenen Nährstoffgehalt ist daher besser geeignet.

Welche Alternativen gibt es zum Kaffee mit Butter?

Wenn du deinen Kaffee trotzdem aufpeppen möchtest, eine Mischung aus Butter und MCT-Öl jedoch nicht deinen Geschmack trifft, gibt es auch Alternativen, um neue Geschmackskreationen zu kreieren. Wir haben dir hier einige Tipps und Anregungen aufgelistet.

  • Kaffee mit Kokosöl: Kokosöl ist ein pflanzliches Fett und schon lange nicht mehr nur unter Bloggern bekannt. Du kannst es nicht nur zum Kochen nutzen, sondern auch deinem Kaffee hinzufügen.
  • Kaffee mit Kakao: Eine beliebte Kombination ist Kaffee mit Kakao. Besonders für diejenigen, die ihrem Kaffee die gewisse Süße verleihen wollen, ist das Getränk geeignet.
  • Kaffee mit Honig: Viele Menschen können ihren Kaffee nur mit einer gehörigen Portion Zucker trinken. Möchtest du jedoch darauf verzichten, bietet sich Honig an.
  • Kaffee mit Alkohol: Kaffee mit Alkohol, oder auch Kaffee mit Schuss genannt, ist eine beliebte Mischung in vielen Ländern. Hierfür eigenen sich verschiedene alkoholhaltige Getränke.

Im Folgenden haben wir dir die wichtigsten Informationen zu diesen Mischgetränken zusammengefasst.

Kaffee mit Kokosöl

Im Kaffee mit Butter ist MCT-Öl enthalten, dieses wird aus Kokosöl gewonnen. Aus diesem Grund ist es auch möglich, dass du anstelle von MCT-Öl reines Kokosöl für deinen Kaffee mit Butter verwendest.

Natürlich kannst du die Butter aber auch komplett weglassen, den Effekt, den mittelkettige Triglyceride mitbringen, hast du auch hier. Du sparst dir jedoch die übermäßige Aufnahme von gesättigten Fettsäuren. Außerdem ist der Kaffee dann nicht nur für Vegetarier, sondern auch für Veganer geeignet.

Kaffee mit Kakao

Für diejenigen, die ihren Kaffee gerne süßer genießen möchten, bietet sich der Kaffee mit Kakao an. Dafür verrührst du einfach Kakaopulver mit Milch und fügst den gekochten Kaffee hinzu. Für einen besonderen Genuss, bietet es sich an, noch Milchschaum auf das Kaffee-Kakao-Gemisch zu geben und dieses mit Kakaopulver zu bestreuen.

Auch Kakao enthält Koffein, hat also auch einen wach machenden Effekt. In Kombination mit Kaffee kannst du also einen wirklichen Energieschub bekommen. Außerdem hat Kakao noch einen weiteren positiven Effekt: Er enthält Serotonin und Dopamin, sogenannte Neurotransmitter, die sich positiv auf das Glücksempfinden auswirken.(14)

Kaffee mit Honig

Kaffee alleine ist dir zu bitter, du möchtest jedoch auf Zucker verzichten? Dann probiere doch einfach mal Honig aus: Füge einfach je nach Geschmack einen oder zwei Teelöffel Honig zu deinem Kaffee hinzu.

Honig hat jedoch nicht nur eine süßende Wirkung, er gilt auch als echtes Naturheilmittel. Er hat nämlich nicht nur eine antibakterielle, apoptotische und antioxidative Wirkung, sondern ist auch entzündungshemmend. Aus diesem Grund wird Honig auch zur begleitenden Behandlung von verschiedenen Krankheitszuständen genutzt.(15)

Kaffee mit Alkohol

In verschiedene Ländern besteht die Tradition, Kaffee mit Schuss zu trinken. Besonders beleibt sind dabei Liköre und Schnaps. Eine bekannte Mischung ist der Irish Coffee bei dem Whiskey dem Kaffee hinzugefügt wird. Aber auch der Café Canard erfreut sich größter Beliebtheit, hier wird der Kaffee mit Marc de Champagne getrunken.

Beachte dabei aber immer, dass Alkohol in Kaffee seine berauschende Wirkung natürlich nicht verliert. Achte deshalb immer gut auf dich und trinke nur so viel Kaffee mit Schuss, wie du auch verträgst.

Fazit

Was den Geschmack angeht, ist Kaffee mit Butter wirklich Geschmacksache. Beim Kaffee mit Butter geht es jedoch nicht nur um den Geschmack, er hat auch eine gesundheitliche Wirkung. Die enthaltene MCT-Öle können eine Abnahme ermöglichen und sorgen für ein langanhaltendes Sättigungsgefühl.

Allerdings nimmst du beim Konsum von Kaffee mit Butter auch viele gesättigte Fettsäuren zu dir. Ein übermäßiger Konsum von gesättigten Fettsäuren kann jedoch auch gefährliche gesundheitliche Folgen haben. Und mit einer Tasse Kaffee mit Butter überschreitest du bereits die maximale empfohlene Zufuhr von gesättigten Fettsäuren für einen Tag.

Falls dir also nur der Effekt des MCT-Öls wichtig ist, kann du auch nur dieses Öl hinzugeben oder auf reines Kokosöl zurückgreifen und auf die Butter verzichten. Dann ist das Getränk auch für Veganer geeignet. Hin und wieder ist eine Tasse Kaffee mit Butter gewiss nicht schlimm, als regelmäßiges Frühstück ist er jedoch nicht geeignet, da er sehr nährstoffarm ist und negative gesundheitliche Folgen haben kann.

Literaturhinweise (15)

1. Deutsche Gesellschaft für Ernährung: Mittelkettige Triglyceride für die Adipositastherapie nicht empfehlenswert. DGEinfo (02/2011) 18-21
Source

2. Medically reviewed by Marengo, K. LDN, R.D. Written by Sissons, C. What are the health benefits of bulletproof coffee? (2008)
Source

3. St-Onge MP, Jones PJ. Greater rise in fat oxidation with medium-chain triglyceride consumption relative to long-chain triglyceride is associated with lower initial body weight and greater loss of subcutaneous adipose tissue. Int J Obes Relat Metab Disord. 2003 Dec;27(12):1565-71. doi: 10.1038/sj.ijo.0802467. PMID: 12975635.
Source

4. St-Onge MP, Jones PJ. Physiological effects of medium-chain triglycerides: potential agents in the prevention of obesity. J Nutr. 2002 Mar;132(3):329-32. doi: 10.1093/jn/132.3.329. PMID: 11880549.
Source

5. Haskell-Ramsay CF, Jackson PA, Forster JS, Dodd FL, Bowerbank SL, Kennedy DO. The Acute Effects of Caffeinated Black Coffee on Cognition and Mood in Healthy Young and Older Adults. Nutrients. 2018 Sep 30;10(10):1386. doi: 10.3390/nu10101386. PMID: 30274327; PMCID: PMC6213082.
Source

6. Burke LM. Caffeine and sports performance. Appl Physiol Nutr Metab. 2008 Dec;33(6):1319-34. doi: 10.1139/H08-130. PMID: 19088794.
Source

7. Butt MS, Sultan MT. Coffee and its consumption: benefits and risks. Crit Rev Food Sci Nutr. 2011 Apr;51(4):363-73. doi: 10.1080/10408390903586412. PMID: 21432699.
Source

8. Alhaider IA, Aleisa AM, Tran TT, Alkadhi KA. Caffeine prevents sleep loss-induced deficits in long-term potentiation and related signaling molecules in the dentate gyrus. Eur J Neurosci. 2010 Apr;31(8):1368-76. doi: 10.1111/j.1460-9568.2010.07175.x. Epub 2010 Apr 9. PMID: 20384774.
Source

9. Harvard Health Publishing. Harvard Medical School. The truth about fats: the good, the bad, and the in-between. Avoid the trans fats, limit the saturated fats, and replace with essential polyunsaturated fats. Published: February 2015. Updated: 11 December 2019.
Source

10. Kupczyk, S. Fette im Essen. Heilberufe 71, 16–18 (2019). https://doi.org/10.1007/s00058-018-0009-5
Source

11. Deutsche Gesellschaft für Ernährung e.V. Richtwerte für die Zufuhr von Fetten
Source

12. Matissek R. (2019) Speisefette/Speiseöle. In: Lebensmittelchemie. Springer Spektrum, Berlin, Heidelberg. https://doi.org/10.1007/978-3-662-59669-2_16
Source

13. American Heart Association. Saturated Fat.
Source

14. Dfarhud D, Malmir M, Khanahmadi M. Happiness & Health: The Biological Factors- Systematic Review Article. Iran J Public Health. 2014 Nov;43(11):1468-77. PMID: 26060713; PMCID: PMC4449495.
Source

15. Samarghandian S, Farkhondeh T, Samini F. Honey and Health: A Review of Recent Clinical Research. Pharmacognosy Res. 2017 Apr-Jun;9(2):121-127. doi: 10.4103/0974-8490.204647. PMID: 28539734; PMCID: PMC5424551.
Source

Wissenschaftlicher Artikel
Deutsche Gesellschaft für Ernährung: Mittelkettige Triglyceride für die Adipositastherapie nicht empfehlenswert. DGEinfo (02/2011) 18-21
Go to source
Wissenschaftlicher Artikel
Medically reviewed by Marengo, K. LDN, R.D. Written by Sissons, C. What are the health benefits of bulletproof coffee? (2008)
Go to source
Klinische Studie
St-Onge MP, Jones PJ. Greater rise in fat oxidation with medium-chain triglyceride consumption relative to long-chain triglyceride is associated with lower initial body weight and greater loss of subcutaneous adipose tissue. Int J Obes Relat Metab Disord. 2003 Dec;27(12):1565-71. doi: 10.1038/sj.ijo.0802467. PMID: 12975635.
Go to source
Wissenschaftlicher Artikel
St-Onge MP, Jones PJ. Physiological effects of medium-chain triglycerides: potential agents in the prevention of obesity. J Nutr. 2002 Mar;132(3):329-32. doi: 10.1093/jn/132.3.329. PMID: 11880549.
Go to source
Klinische Studie
Haskell-Ramsay CF, Jackson PA, Forster JS, Dodd FL, Bowerbank SL, Kennedy DO. The Acute Effects of Caffeinated Black Coffee on Cognition and Mood in Healthy Young and Older Adults. Nutrients. 2018 Sep 30;10(10):1386. doi: 10.3390/nu10101386. PMID: 30274327; PMCID: PMC6213082.
Go to source
Wissenschaftlicher Artikel
Burke LM. Caffeine and sports performance. Appl Physiol Nutr Metab. 2008 Dec;33(6):1319-34. doi: 10.1139/H08-130. PMID: 19088794.
Go to source
Wissenschaftlicher Artikel
Butt MS, Sultan MT. Coffee and its consumption: benefits and risks. Crit Rev Food Sci Nutr. 2011 Apr;51(4):363-73. doi: 10.1080/10408390903586412. PMID: 21432699.
Go to source
Wissenschaftlicher Artikel
Alhaider IA, Aleisa AM, Tran TT, Alkadhi KA. Caffeine prevents sleep loss-induced deficits in long-term potentiation and related signaling molecules in the dentate gyrus. Eur J Neurosci. 2010 Apr;31(8):1368-76. doi: 10.1111/j.1460-9568.2010.07175.x. Epub 2010 Apr 9. PMID: 20384774.
Go to source
Wissenschaftlicher Artikel
Harvard Health Publishing. Harvard Medical School. The truth about fats: the good, the bad, and the in-between. Avoid the trans fats, limit the saturated fats, and replace with essential polyunsaturated fats. Published: February 2015. Updated: 11 December 2019.
Go to source
Wissenschaftlicher Artikel
Kupczyk, S. Fette im Essen. Heilberufe 71, 16–18 (2019). https://doi.org/10.1007/s00058-018-0009-5
Go to source
Referenzwert für eine angemessene Zufuhr
Deutsche Gesellschaft für Ernährung e.V. Richtwerte für die Zufuhr von Fetten
Go to source
Fachbuch
Matissek R. (2019) Speisefette/Speiseöle. In: Lebensmittelchemie. Springer Spektrum, Berlin, Heidelberg. https://doi.org/10.1007/978-3-662-59669-2_16
Go to source
Wissenschaftlicher Artikel
American Heart Association. Saturated Fat.
Go to source
Wissenschaftlicher Artikel
Dfarhud D, Malmir M, Khanahmadi M. Happiness & Health: The Biological Factors- Systematic Review Article. Iran J Public Health. 2014 Nov;43(11):1468-77. PMID: 26060713; PMCID: PMC4449495.
Go to source
Wissenschaftlicher Artikel
Samarghandian S, Farkhondeh T, Samini F. Honey and Health: A Review of Recent Clinical Research. Pharmacognosy Res. 2017 Apr-Jun;9(2):121-127. doi: 10.4103/0974-8490.204647. PMID: 28539734; PMCID: PMC5424551.
Go to source