Die Kalorien von Paprika: Die wichtigsten Fragen und Antworten

Der Sommer naht, und somit der ständig begleitender Wunsch, den perfekten Bikinikörper zu bekommen. Auch wenn die Lage wegen Corona, voraussichtlich, einen eingeschränkten Urlaub erlauben wird, will man die Pfunde, die sich während des Lockdowns angesammelt haben, loswerden. Daher fangen viele Menschen mit den verschiedensten Diäten an, um abzunehmen.

Der Schlüssel zum Erfolg bei diesem Prozess ist es jedoch, auf die Kalorien der eigenen Ernährung zu achten und bei der Zunahme dieser, ein Defizit zu erzielen. Bestimmte Lebensmittel, sind deswegen gut geeignet, da sie wenig Kalorien besitzen. Darunter auch die Paprika. Sie zählt zu einer der kalorienärmsten Gemüsesorten und somit passend, in den Tagesmenü zu integrieren. Neben ihren geringen Kalorien, besitzt die Paprika viele unterschiedliche Nährstoffe und Vitamin und bringt viele gesundheitliche Vorteile mit sich.

In diesem Artikel, werden wir die wichtigsten Informationen und Themen, die mit dieser Gemüseart zutun haben ansprechen und dir verdeutlichen.

Das Wichtigste in Kürze

  • Der wissenschaftliche Name der Paprika lautet “Capsicum”. Darunter fallen jegliche Sorten und Arten. So beschränkt es sich nicht nur auf das Gemüsepaprika, sondern weitet sich aus auf Chili, Peperonis und anderen Arten.
  • Neben der Form und der Größe, ist der ausschlaggebende Unterschied zwischen der gewöhnlichen Paprika und der Chili, die Schärfe. Während Chili den Stoff “Capasaicin” beinhaltet, der den Schmerz auslöst, beträgt die Schärfeskala der Paprika praktisch null.
  • Die Farbe der Paprika gibt an, wie reif das Gemüse ist. Während Grün die unreifste Sorte darstellt, sind rot-orangene Paprika am Prozessende der Reife.(6)

Abnehmen mit Paprika: Was du wissen solltest

Jetzt hast du sichergestellt, dass der Verzerr von Paprika nicht nur gut für das Abnehmen ist, sondern auch keine Schmerzen vorbereitet. Das ist auch sehr praktisch. Aber das ist nicht alles. Bevor du überhaupt mit dem Gedanken spielst, einer der verschiedensten Diäten anzufangen, müssen dir paar Sachen klarwerden. Wie beispielsweise, was überhaupt Kalorien sind. Aber schadet es auch nicht, über die ganzen gesundheitlichen Vorteile der Paprika Kenntnis zu haben. Denn nicht nur die Gewichtsabnahme ist wichtig sondern auch unsere Gesundheit.

Was sind Kalorien?

Damit unser Körper funktionsfähig sein kann, muss er auf einer Energiequelle verfügen. Und diese besteht aus Kalorien. Diese Bezeichnung ist die metrische Einheit dieser Energie. Dabei gibt es zwei Arten dieser Energie. Zum einen, die kleinen und zum anderen die großen Kalorien. Während die kleinen, auch als “cal” bekannt, die Menge angeben, wieviel Grammkalorien man braucht, um einen Gramm Wasser zu dampfen und auflösen kann, geht es bei den großen Kalorien um einer größeren Menge.

Die Kcal, welches in der Lebensmittelbranche benutzt wird, berechnet, besagt, wie ein Liter Wasser durch 1 Kilokalorien zum Dampfen gebracht werden kann. Demensprechend stellen 10000 kleine Kalorien 1 großes Kalorien dar.(1, 2)

Wieviel Kalorien braucht ein Mensch?

Die Menge an Kalorien die man benötigt, um den Tagesbedarf zu decken, wird anhand von unterschiedlichen Kriterien bestimmt, die von Person zu Person unterschiedlich ist. Die wichtigsten Punkte sind jedoch der Grund- und Leistungsumsatz. Der Grundumsatz gibt die Kalorienanzahl an, die der Körper verbraucht, wenn er sich im Ruhmodus befindet, wie beispielsweise im Schlaf.

Hingegen bestimmt der Leistungsumsatz die benötigten Kalorien, die man durch Bewegung verbraucht. Diesen Aktivitätsumfang nennt sich PAL-Wert “Physical Activity Level” und gibt den Wert der Bewegung an. Je höher der Wert ist, desto mehr Kalorien benötigt der Körper. Neben diesen beiden Kriterien, werden persönliche Kriterien miteinbezogen, wie das Geschlecht und das Alter.(3)

Um dir dies visuelle besser zu verdeutlichen, hier eine Tabelle mit dem Tagesbedarf an Kalorien, entsprechend der zugehörigen Kriterien.(4)

AlterPAL-Wert 1,4 =MannPAL-Wert1,4= FrauPAL-Wert 1,8 =MannPAL-Wert1,8= Frau
bis 25 Jahre 2400190031002500
bis 51 Jahre 2300180030002400
bis 65 Jahre 2200170028002200
ab 65 Jahre2100170028002100

Wieviel Kalorien um abzunehmen?

Viele stürzen sich bei der Abnahme in diversen Diäten rein, die jedoch leider nichts bringen. Den der einfach Schlüssel, um diese Reise erfolgreich abzuschließen, ist einen Kaloriendefizit zu erzielen. Hierbei geht es darum, weniger Kalorien zu sich zu nehmen, als man normalerweise benötigt. Das heißt jedoch nicht, dass man komplett auf Essen verzichten sollte.

Der ideale Defizit liegt zwischen 300 und 500 Kcal.

Denn das wirkt sehr schädlich auf den Körper. Nicht nur das. Wenn du dann anfängst, wieder normal zu essen, kommt es zum Jojo- Effekt, der dazu führt, dass du schneller und mehr zunimmst, da dein Körper erschöpft ist von der hartnäckigen Diät. So versorgt er sich mehr als nötig, als Vorbereitung, falls du wieder den selben Fehler begehen solltest. Der beste Weg ist es daher, einen Defizit von 300 bis 500 kcal einzusparen und auf eine gesunde Ernährung umzusteigen. Nur so kannst du effektiv abnehmen.

Noch dazu ist reichlich Bewegung und Sport notwendig, um die Fett- und somit Kalorienverbrennung zu aktivieren.(5)

Wieviel Kalorien hat eine Paprika?

Die richtige Ernährung spielt eine wichtige Rolle beim Abnehmen. Desto weniger Kalorien die Lebensmittel haben, desto besser. Wie erwähnt, ist die Paprika einer der kalorienärmsten Gemüse. So beträgt diese nämlich nur Maximum 37kcal pro 100 Gramm. Noch dazu enthält sie wenig Fett und viele gesunde Nährstoffe. Zu beachten ist jedoch, dass desto reifer eine Paprika ist, desto mehr Kalorien enthält dies.

Hierfür haben wir dir eine Tabelle erstellt, wo du die Nährstoffe, sowohl der grünen als auch der roten Paprika, entnehmen kannst.(6)

Nährwertefür 100g Paprika rot vs. grün
Kohlenhydrate6g vs. 3g
Fett1g vs. 0,3g
Eiweiss1g vs. 1g

Welche Vitamine und Nährstoffe enthält eine Paprika?

Neben ihrer Fettlosigkeit und wenigen Kalorien, enthält dieses Gemüse verschiedene Vitamine und Nährstoffe, die für die Gesundheit deines Körpers sorgen.(6)

Viatmine und MineralstoffeFunktion
Vitamin Aschütz Haut und Augen
Vitamin B6Stärkung des Nerven-und Immunsystem
Vitamin Csorgt für bessere Eisenaufnahme
Vitamin Ewirkt gegen freien Radikale
Betacarotinbeugt Krebs vor
Kaliumregelt Blutdruck
Kupferbildet Bindegewebe

Vorteile der Paprika

Da es beim Abnehmen, neben dem Kaloriendefizit, auch um die

Fettverbrennung

geht, ist es hilfreich, Lebensmittel zu konsumieren, die dies ankurbeln. Und dafür eignet sich Paprika gut. Zum einen, regt diese den Fettstoffwechsel, was zu rasanten Fettverbrennung führt. Zum anderen zeigt auch eine Studie, dass der Geschmack der Paprika, den Appetit runterkurbelt und somit dein Verlangen nach Essen, sinkt.(12, 13, 14)

Mit der Paprika nimmst du ab. Gleichzeitig versorgst du deinen Körper mit Vitaminen.

Hinzu wurde bewiesen, das Paprika gegen Herz-Kreislauf Probleme, aber auch gegen erhöhten Cholesterin wirksam ist. Für Diabetiker des Types 2,ist dieses Gemüse ebenfalls nützlich, wie eine indische Studie herausfand. Den nach dem Konsum, wurde sowohl der Blutdruck als auch der Zuckerspiegel bei den Probanden regelmäßiger.(15, 17)

Neben den Haupstoffen der Paprika, wie Vitamin E, der gegen Radikale wirkt, existieren noch Nebenstoffe in diesem Gemüse, wie beispielsweise Carotin oder Xanthophylle. Eine Studie von 2018 hat gezeigt, dass Xanthophylle die Haut vor den krebserregenden UV-Strahlungen schützt. Noch dazu sorgt dieser Stoff für die Gesundheit der Augen.(6, 16)

Wie kann man Paprika zubereiten?

Nicht jedem schmeckt Paprika im rohen Zustand. Deswegen gibt es verschiedene Arten, um dieses Gemüse vorzubereiten. Entweder du bratest es scharf mit Öl an, oder du grillst es mit deinem Fleisch. Auch kannst du einfach die Paprikascheiben im Ofen reinlegen.

Paprika gibt es in drei Farben. Alle-ob reif oder unreif, lassen sich ideal mit anderen Lebensmitteln kombinieren und somit leckere Rezepte zaubern. (Bildquelle: RitaE / pixabay)

Natürlich isst du die Paprika nicht allein, sondern würzt es schön mit Salz und Pfeffer. Gut zu Paprika passt auch Reis, den man in der Gemüse reinfüllen kann.

Ist es schädlich, viel Paprika zu essen?

Trotz den ganzen Vorteilen, die der Verzehr von Paprika mit sich bringt, gibt es Menschen, die der Konsum dieser Gemüsesorte, nicht guttut. Personen, die unter Magenproblem leiden, und somit ballaststoffreiche Ernährung nicht gut verdauen könne, sollten lieber auf die Paprika verzichten, oder nur die Reifen zu essen.(6)

Paprika gehört, wie Kartoffeln oder Tomaten, zu den Nachtschattengewächse. Diese Gruppe von Lebensmittel enthalten bestimmte Stoffe wie Alkaloide oder Nikotin. Manche Menschen weisen sowohl eine Allergie oder häufiger, eine Unverträglichkeit dieser Stoffe auf. Erkennen kannst du diese unter Symptome wie Schwindel, Übelkeit oder Durchfall. In diesem Fall ist es ratsam, die Finger davon zulassen.

Auch wird oft Paprika mit Lektine, auch typisch für Nachtschattengewächse, in Verbindung gesetzt. Lektine ist ein Protein, der Magen- und Kopfschmerzen verursachen sollte. Trotzdem gibt es keine Studie die dies bestätig, diese Aussagen gehen nur auf Beobachtungen vor.(7)

Auf was sollte man beim Kauf von Paprika beachten?

Wenn du die Paprika kaufst, achtet darauf, dass du die Bio-Version besorgst. Denn leider ist Paprika einer der Gemüse, die voller Pestiziden sind. Im Jahre 2017, ergab eine Untersuchung, dass von 91 untersuchten Paprika, ganze 85 Stück verschmutzt waren. Das Problem ist auch noch, dass das Waschen auch nicht nutzt. Denn diese Pestizide können bis ins Innere der Paprika gelangen und so konsumieren wir es einfach mit.(18)

Welche Alternativen gibt es zu Paprikakonsum mit ähnlicher Kalorienmenge?

Nicht Jedem schmeckt Paprika. Und das ist völlig normal, den Geschmäcker sind unterschiedlich. Ist auch nicht schlimm, den es gibt genug Gemüsesorten, die genauso kalorienarm sind, wie die Paprika. Hier eine kleine Auswahl:

  • Salatgurken
  • Tomaten
  • Feldsalat
  • Zucchini
  • Brokkoli
  • Spinat

Um dir ein vertierenden Einblick zu geben, um dir klarzustellen, dass diese Alternativen die gleich Wirkung haben wie die Paprika, geben wir dir zusätzliche Informationen zu den drei, an der Paprika nächsten Arten, was die Kalorien und Wirkung angeht.

Tomate

Auch dieses Gemüse gehört, wie die Paprika, zu den Nachtschattengewäche. Diese enthält eine hohen Anteil Carotinoide, die gegen Augenkrankheiten und Radikalen wirksam ist.

Neben den ganzen nützlichen Nährstoffe und Vitamine, sind Tomaten, durch den wenigen Kalorien, ideal zum Abnehmen geeignet (Bildquelle: Myriams-Fotos / pixaybay)

Während eine Studie bewies, dass der Tomatenkonsum Herzprobleme vorbeugt, entdeckt eine andere, dass dieses Gemüse gegen Hauterkrankungen, vor allem vor UV-Schäden schütz, genau wie bei der Paprika. Die Kalorien der Tomate sind auch sehr niedrig. Denn 100 Gramm haben nur 18 Kalorien.(8, 19, 20, 27)

Spinat

Dieses Lebensmittel ist nicht nur kalorienarm sondern wortwörtlich ein Wundermittel. Mit 234 Prozent, ist es eine Betabombe, welches schädlichen Radikale von deinem Körper reduzieren. Noch hinzu zeigte eine Studie, dass dieses Grünzeug gut für das Abnehmen ist. Denn die Kalorien betragen bei Spinat nur 17 Kcal pro 100 Gramm und eignet sich somit ideal für einer Low Carb Ernährung(9, 21)

Auch belegt eine Studien, dass du durch den Konsum von Spinat, Diabetes rechtzeitig vorbeugen kannst. Eine andere Untersuchung hat ergeben, dass Spinat vor Herzproblemen schützt.(22, 23)

Brokkoli

Das Gleiche gilt auch für Brokkoli. Diese Gemüsesorte ist sowohl reich an Betacarotin als auch an Vitamin K, welches beispielsweise vor Herzerkrankung effektiv schützt.

Studien haben festgestellt, dass dieses Gemüse antitoxisch wirkt und somit Krankheiten, wie Darmbeschwerden, die durch Bakterien verursachte werden reduziert. Die Sprossen von Brokkoli sind sehr wirksam gegen Diabetes Typ 2. Das beweisen einerseits eine Studie, die auf Ratten ausgeübt wurde, aber zum andere eine andere Studie, die an menschlichen Probanden durchgeführt wurde. Hier wurde nach dem regelmäßigen Konsum eine Insulienreduktion festgestellt.(10, 24, 25, 26)

Das wichtigste sind jedoch die Kalorien. Diese betragen 24 Kcal pro 100 Gramm und somit für eine Diät geeignet.(28)

Fazit

Du hast gelernt, dass zum Abnehmen nicht der strikte Verzicht auf Essen die richte Weise ist, sondern ein realistischer Kaloriendefizit und eine gesunde Ernährung. Diese Lebensmittel sollten idealerweise wenig Kalorien haben, wie die Paprika. Diese Gemüsesorte spart nicht nur reichlich an Kalorien, sondern enthält viele Nährstoffe und Vitamine, die deine Körper unterstützen und ihn fithalten.

Deswegen solltest du zum einen darauf achten, dich während deiner Diät gesund und ausgewogen zu ernähren und zum andern die Paprika so oft es geht, in deinem Ernährungsplan zu integrieren. Magst du keine Paprika, gibt es viele Alternativen, die das selbe Resultat erzeugen.

Literaturhinweise (28)

1. srf.ch/sendungen/myschool/was-sind-kalorien-und-wofuer-brauchst-du-sie: Was sind Kalorien und wofür brauchst du sie
Source

2. Eva V. Osilla 1, Anthony O. Safadi 2, Sandeep Sharma 3 In: StatPearls [Internet]. Treasure Island (FL): StatPearls Publishing; 2021 Jan. 2020 Aug 25.
Source

3. stiftung-gesundheitswissen.de/gesundes-leben/ernaehrung-lebensweise/wie-viele-kalorien-braucht-man-am-tag#was-sind-kalorien: Wie viele Kalorien braucht man am Tag?,28.12.2019
Source

4. stiftung-gesundheitswissen.de/sites/default/files/pdf/2018_12_13_Kalorienbedarf_Erwachsene_v1.pdf: Kalorienbedarf bei Erwachsenen, Deutsche Gesellschaft für Ernährung, 2017
Source

5. runtastic.com/blog/de/richtige-ernaehrung-zum-abnehmen/: GESUND ABNEHMEN LEICHT GEMACHT ᐅ ALLES, WAS DU WISSEN MUSST Julia Denner, 10.2.2021
Source

6. https://www.zentrum-der-gesundheit.de/ernaehrung/lebensmittel/gemuese/paprika Sybille Müller, 7.3.2021
Source

7. zentrum-der-gesundheit.de/ernaehrung/lebensmittel/inhaltsstoffe/nachtschattengewaechse-und-lektine-810906: Sind Nachtschattengewächse und Lektine schädlich? Carina Rehberg, 6.3.2021
Source

8. zentrum-der-gesundheit.de/ernaehrung/lebensmittel/gemuese/tomaten: Tomaten: Weder giftig noch schädlich Sybille Müller, 4.3.2021
Source

9. zentrum-der-gesundheit.de/ernaehrung/lebensmittel/gemuese/spinat: Warum Spinat eines der besten Lebensmittel ist Sybille Müller, 4.3.2021
Source

10. .zentrum-der-gesundheit.de/ernaehrung/lebensmittel/gemuese/brokkoli, Brokkoli: Ein Star unter den Gemüsen Carina Rehberg, Sybille Müller, 24.3.2021
Source

11. zentrum-der-gesundheit.de/ernaehrung/vitamine/weitere-vitamine/vitamin-e-wirkung-ia: Vitamin E: Die Wirkung Carina Rehberg, 7.3.2021
Source

12. Inoue N et al, Enhanced energy expenditure and fat oxidation in humans with high BMI scores by the ingestion of novel and non-pungent capsaicin analogues (capsinoids), Biosci Biotechnol Biochem, Februar 2007
Source

13. Qin Hong et al, Capsinoids suppress fat accumulation via lipid metabolism, Mol Med Rep
Source

14. Ludy MJ et al, The effects of capsaicin and capsiate on energy balance: critical review and meta-analyses of studies in humans, Chem Senses, Februar 2012
Source

15. Nagasukeerthi P et al, Short-term effect of add on bell pepper (Capsicum annuum var. grossum) juice with integrated approach of yoga therapy on blood glucose levels and cardiovascular functions in patients with type 2 diabetes mellitus: A randomized controlled study, Complement Ther Med, Oktober 2017
Source

16. Nishino A et al, Effects of Dietary Paprika Xanthophylls on Ultraviolet Light-Induced Skin Damage: A Double-Blind Placebo-Controlled Study, J Oleo Sci, Juli 2018
Source

17. Kimble R et al, Dietary intake of anthocyanins and risk of cardiovascular disease: A systematic review and meta-analysis of prospective cohort studies, Crit Rev Food Sci Nutr, Oktober 2018
Source

18. Kathi Hacker, Auffllige Ethephon-Rckstande in spanischen Paprika, Januar 2011
Source

19. Costa-Rodrigues J et al, Modulation of human osteoclastogenesis and osteoblastogenesis by lycopene, J Nutr Biochem, März 2018
Source

20. Ohio State University. "Diet rich in tomatoes cuts skin cancer in half in mice: Discovery builds on previous evidence of cancer-prevention benefits." ScienceDaily, 13. Juli 2017,
Source

21. Caroline Montelius et al, Body Weight Loss, Reduced Urge for Palatable Food and Increased Release of GLP-1 Through Daily Supplementation With Green-Plant Membranes for Three Months in Overweight Women, Appetite, Oktober 2014
Source

22. Filip J Larsen et al, Dietary Inorganic Nitrate Improves Mitochondrial Efficiency in Humans, Cell Metab, Februar 2011
Source

23. Catherine P Bondonno et al, Flavonoid-rich Apples and Nitrate-Rich Spinach Augment Nitric Oxide Status and Improve Endothelial Function in Healthy Men and Women: A Randomized Controlled Trial, Free Radic Biol Med, Januar 2012
Source

24. Akinori Yanaka et al, Dietary Sulforaphane-Rich Broccoli Sprouts Reduce Colonization and Attenuate Gastritis in Helicobacter Pylori-Infected Mice and Humans, Randomized Controlled Trial, Cancer Prev Res (Phila), April 2009
Source

25. Lijiang Song et al, Effect of Storage, Processing and Cooking on Glucosinolate Content of Brassica Vegetables Food Chem Toxicol, Februar 2007 https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/17011103/
Source

26. Zahra Bahadoran et al, Effect of Broccoli Sprouts on Insulin Resistance in Type 2 Diabetic Patients: A Randomized Double-Blind Clinical Trial Randomized Controlled Trial, Int J Food Sci Nutr, November 2012
Source

27. fddb.info/db/de/lebensmittel/naturprodukt_tomaten_frisch_66/index.html
Source

28. ddb.info/db/de/lebensmittel/naturprodukt_brokkoli_frisch/index.html
Source

Was sind Kalorien und wofür brauchst du sie
srf.ch/sendungen/myschool/was-sind-kalorien-und-wofuer-brauchst-du-sie: Was sind Kalorien und wofür brauchst du sie
Go to source
Review
Eva V. Osilla 1, Anthony O. Safadi 2, Sandeep Sharma 3 In: StatPearls [Internet]. Treasure Island (FL): StatPearls Publishing; 2021 Jan. 2020 Aug 25.
Go to source
Wie viele Kalorien braucht man am Tag?
stiftung-gesundheitswissen.de/gesundes-leben/ernaehrung-lebensweise/wie-viele-kalorien-braucht-man-am-tag#was-sind-kalorien: Wie viele Kalorien braucht man am Tag?,28.12.2019
Go to source
Kalorienbedarf bei Erwachsenen
stiftung-gesundheitswissen.de/sites/default/files/pdf/2018_12_13_Kalorienbedarf_Erwachsene_v1.pdf: Kalorienbedarf bei Erwachsenen, Deutsche Gesellschaft für Ernährung, 2017
Go to source
GESUND ABNEHMEN LEICHT GEMACHT ᐅ ALLES, WAS DU WISSEN MUSST
runtastic.com/blog/de/richtige-ernaehrung-zum-abnehmen/: GESUND ABNEHMEN LEICHT GEMACHT ᐅ ALLES, WAS DU WISSEN MUSST Julia Denner, 10.2.2021
Go to source
Paprika: Vitaminreiche Delikatesse
https://www.zentrum-der-gesundheit.de/ernaehrung/lebensmittel/gemuese/paprika Sybille Müller, 7.3.2021
Go to source
Sind Nachtschattengewächse und Lektine schädlich?
zentrum-der-gesundheit.de/ernaehrung/lebensmittel/inhaltsstoffe/nachtschattengewaechse-und-lektine-810906: Sind Nachtschattengewächse und Lektine schädlich? Carina Rehberg, 6.3.2021
Go to source
Tomaten: Weder giftig noch schädlich
zentrum-der-gesundheit.de/ernaehrung/lebensmittel/gemuese/tomaten: Tomaten: Weder giftig noch schädlich Sybille Müller, 4.3.2021
Go to source
Warum Spinat eines der besten Lebensmittel ist
zentrum-der-gesundheit.de/ernaehrung/lebensmittel/gemuese/spinat: Warum Spinat eines der besten Lebensmittel ist Sybille Müller, 4.3.2021
Go to source
Brokkoli: Ein Star unter den Gemüsen
.zentrum-der-gesundheit.de/ernaehrung/lebensmittel/gemuese/brokkoli, Brokkoli: Ein Star unter den Gemüsen Carina Rehberg, Sybille Müller, 24.3.2021
Go to source
Vitamin E: Die Wirkung
zentrum-der-gesundheit.de/ernaehrung/vitamine/weitere-vitamine/vitamin-e-wirkung-ia: Vitamin E: Die Wirkung Carina Rehberg, 7.3.2021
Go to source
wissenschaftliche Studie
Inoue N et al, Enhanced energy expenditure and fat oxidation in humans with high BMI scores by the ingestion of novel and non-pungent capsaicin analogues (capsinoids), Biosci Biotechnol Biochem, Februar 2007
Go to source
wissenschaftliche Studie
Qin Hong et al, Capsinoids suppress fat accumulation via lipid metabolism, Mol Med Rep
Go to source
kritisches Review
Ludy MJ et al, The effects of capsaicin and capsiate on energy balance: critical review and meta-analyses of studies in humans, Chem Senses, Februar 2012
Go to source
wissenschaftlche Studie
Nagasukeerthi P et al, Short-term effect of add on bell pepper (Capsicum annuum var. grossum) juice with integrated approach of yoga therapy on blood glucose levels and cardiovascular functions in patients with type 2 diabetes mellitus: A randomized controlled study, Complement Ther Med, Oktober 2017
Go to source
wissenschaftlche Studie
Nishino A et al, Effects of Dietary Paprika Xanthophylls on Ultraviolet Light-Induced Skin Damage: A Double-Blind Placebo-Controlled Study, J Oleo Sci, Juli 2018
Go to source
wissenschaftliche Studie
Kimble R et al, Dietary intake of anthocyanins and risk of cardiovascular disease: A systematic review and meta-analysis of prospective cohort studies, Crit Rev Food Sci Nutr, Oktober 2018
Go to source
Artikel
Kathi Hacker, Auffllige Ethephon-Rckstande in spanischen Paprika, Januar 2011
Go to source
Herzprobleme wissenschaftliche Studie
Costa-Rodrigues J et al, Modulation of human osteoclastogenesis and osteoblastogenesis by lycopene, J Nutr Biochem, März 2018
Go to source
wissenschaftliche Studie
Ohio State University. "Diet rich in tomatoes cuts skin cancer in half in mice: Discovery builds on previous evidence of cancer-prevention benefits." ScienceDaily, 13. Juli 2017,
Go to source
wissenschaftliche Studie
Caroline Montelius et al, Body Weight Loss, Reduced Urge for Palatable Food and Increased Release of GLP-1 Through Daily Supplementation With Green-Plant Membranes for Three Months in Overweight Women, Appetite, Oktober 2014
Go to source
wissenschaftliche Studie
Filip J Larsen et al, Dietary Inorganic Nitrate Improves Mitochondrial Efficiency in Humans, Cell Metab, Februar 2011
Go to source
wissenschaftliche Studie
Catherine P Bondonno et al, Flavonoid-rich Apples and Nitrate-Rich Spinach Augment Nitric Oxide Status and Improve Endothelial Function in Healthy Men and Women: A Randomized Controlled Trial, Free Radic Biol Med, Januar 2012
Go to source
wissenschaftliche Studie
Akinori Yanaka et al, Dietary Sulforaphane-Rich Broccoli Sprouts Reduce Colonization and Attenuate Gastritis in Helicobacter Pylori-Infected Mice and Humans, Randomized Controlled Trial, Cancer Prev Res (Phila), April 2009
Go to source
wissenschaftliche Studie
Lijiang Song et al, Effect of Storage, Processing and Cooking on Glucosinolate Content of Brassica Vegetables Food Chem Toxicol, Februar 2007 https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/17011103/
Go to source
wissenschaftliche Studie
Zahra Bahadoran et al, Effect of Broccoli Sprouts on Insulin Resistance in Type 2 Diabetic Patients: A Randomized Double-Blind Clinical Trial Randomized Controlled Trial, Int J Food Sci Nutr, November 2012
Go to source
FDDP: Tomaten, frisch
fddb.info/db/de/lebensmittel/naturprodukt_tomaten_frisch_66/index.html
Go to source
FDDP: Brokkoli, frisch
ddb.info/db/de/lebensmittel/naturprodukt_brokkoli_frisch/index.html
Go to source