Vitamine von Bananen: Die wichtigsten Fragen und Antworten

Jeder von uns weiß, dass Bananen sehr gesund sind. Sie sollen besonders beim Sport Energie verleihen und unseren Körper gesund halten. Doch was für Vitamine hat eine Banane denn und wie viele von den einzelnen Vitaminen?

In unserem Beitrag wollen wir dir zeigen, welche Vitamine in Bananen genau enthalten sind. Wir wollen dir zeigen welche Vitamine für dich besonders wichtig sind und wie viel du davon genau zu dir nehmen solltest für deine Gesundheit. Außerdem zeigen wir dir die Nährwerte einer Banane und was es für Alternativen zu Bananen gibt.

Das Wichtigste in Kürze

  • Bananen sind ein wichtiger Energielieferant, die eine Menge an Vitamin B und Vitamin C besitzt. Außerdem haben Bananen noch wichtige gesunde Mineral- und Ballaststoffe.
  • Bananen Vitamine sind sehr gut für unsere Gesundheit. Sie können uns vor Krankheiten schützen und die Krankheitsdauer verkürzen.
  • Man sollte die richtige Menge an Bananen Vitaminen zu sich nehmen. Eine Überdosis ist genauso schädlich wie ein Vitaminmangel. Der Tagesbedarf an Bananen wird auf 2 Bananen pro Tag eingeschätzt.

Vitamine von Bananen: Was du wissen solltest

Wenn es um die Inhaltsstoffe von Lebensmitteln geht, kann man eine Menge Informationen erhalten und es ist häufig schwierig die wichtigsten Informationen rausfiltern.

Wir haben für dich die wichtigsten Fragen zum Thema Bananen Vitamine herausgesucht und hoffen, dass mit diesem Artikel alle deine Zweifel zum Thema Bananen Vitamine beseitigt können.

Welche Vitamine hat eine Banane?

Eine normale Banane hat eine Vielzahl von wichtigen und unterschiedlichen Vitaminen. Bananen sind reich an Vitamin B6 und an Vitamin C. Um genauer zu sein, besitzen Bananen die folgenden Vitamine:

  • Vitamin B1
  • Vitamin B3
  • Vitamin B5
  • Vitamin B6
  • Vitamin B9 (Folsäure)
  • Vitamin C
  • Vitamin E

Es gibt noch ein paar Vitamine von Bananen, die aber nicht aufgelistet sind. Diese Vitamine sind aber nicht in so großen Mengen vorhanden, um sie speziell als wichtige Bananen Vitamine zu nennen.

Bananen haben eine Menge Vitamine, die uns Energie geben und gesund halten sollen. (Bildquelle: Giorgio Trovato / unsplash)

Wie hoch ist der Vitamingehalt in Bananen?

Um die Menge an Vitaminen von Produkten angegeben werden häufig die Menge der Vitamine pro 100 Gramm der Menge des Lebensmittels angegeben. Eine durchschnittliche Banane wiegt aber in der Regel 120 Gramm. Wir haben eine Tabelle für dich erstellt, wo du gut sehen kannst wie groß die Menge an Vitaminen in 100 Gramm und in einer normalen Banane sind.

Vitaminepro 100gpro 1 Banane (120g)
Vitamin B10,04 mg0,048 mg
Vitamin B30,65 mg0,78 mg
Vitamin B50,23 mg0,28 mg
Vitamin B60,36 mg0,43 mg
Vitamin B90,014 mg0,017 mg
Vitamin C12 mg14,4 mg
Vitamin E0,27 mg0,32 mg

Bananen besitzen eine große Menge an Vitamin C. Aber Vitamin B6 ist reichlich vorhanden. Mit 0,36 mg hat man schon ein Drittel des Tagesbedarfs mit einer Banane gedeckt. Aber Bananen besitzen auch sehr viel Vitamin B3, Folsäure und Vitamin E.

Welche Nährwerte hat eine Banane?

Das Auffällige bei Bananen ist, dass sie wesentlich mehr Kohlenhydrate und Kalorien haben als andere Früchte. Bananen besitzen sehr viel Fruchtzucker, der die Banane zum geeigneten Energielieferant macht. Bananen werden häufig von Sportlern gegessen, um mehr Energie in den Übungen zu erhalten. Die folgenden Nährwerte besitzt eine Banane pro 100 Gramm:

  • Energie: 96 kcal / 402 kJ
  • Fett: 0,18 g
  • Eiweiß: 1,1 g
  • Kohlenhydrate: 20 g
  • davon Zucker: 17,2 g

Außerdem besitzen Bananen viel Kupfer, Magnesium und Kalium. Wenn man eine Banane essen sollte, hat man schon 10 % der Stoffe des Tagesbedarfs gedeckt. Des Weiteren besitzen Bananen 2 Gramm an Ballaststoffen, welche besonders gut für die Verdauung sind.

Wie hoch sollte mein Tagesbedarf an Bananen sein?

Es gibt viele verschiedene Studien, die zeigen wie hoch der tägliche Vitaminbedarf eines Menschen aussehen sollte. Die Weltgesundheitsorganisation empfiehlt am Tag 5 Portionen Obst und Gemüse zu konsumieren. Natürlich ist aber hier von einem gesunden Mix auszugehen und man sollte am besten nicht täglich 5 Bananen zu sich nehmen und dabei die anderen Früchte ignorieren.

Eine Studie hat herausgefunden, dass der tägliche Konsum von Bananen keinen großen Schaden auf die Gesundheit, sondern eigentlich dem Körper mehr Vorteile verschafft.(1) Somit lässt sich daraus schließen, dass es kein Problem darstellt jeden Tag eine Banane zu sich zu nehmen.

Der tägliche Vitaminbedarf sieht folgendermaßen aus:

VitamineVitaminbedarf FrauenVitaminbedarf Männer
Vitamin B11,0 mg1,2 mg
Vitamin B312 mg15 mg
Vitamin B61,4 mg1,4 mg
Vitamin B90,3 mg0,3 mg
Vitamin C95 mg110 mg
Vitamin E12 mg14 mg

Natürlich muss man auch noch unterscheiden zwischen Säuglingen und Schwangeren, aber man sollte sich am besten an diesen Richtwerten orientieren. Die Mehrheit ist der Meinung, dass 2 Bananen am Tag am besten für den Körper sind. Wer aber mehr Bananen zu sich nimmt, könnte dem Körper mehr Schaden als helfen.

Welche Vorteile bieten Bananen als Vitaminlieferanten?

Bananen sind reichlich an Vitamin C. Wenn man viel Vitamin C konsumiert, dann hilft es dem Körper gegen Erkältungen und Neuninfektionen zu schützen. Es kann auch noch die Krankheitsdauer einer Grippe oder Erkältung stark reduzieren. (2) Außerdem soll Vitamin C.(3) Ein weiterer Punkt ist, dass Vitamin C gut für die Gelenke ist und im Alter gegen Frakturen hilft.(4)

Vitamin C hilft auch gut gegen schwere Asthma-Beschwerden.

Auch die Folsäure in den Bananen hat den Vorteil, dass es gegen Depressionen helfen kann. Depressionen werden durch einen Folatmangel häufig verursacht und der Konsum von genug Vitamin B9 verbessert das Ganze.(5)

Mit Bananen kann man sich gut vor Erkältungen und sogar Depressionen schützen. (Bildquelle: Giorgio Trovato / unsplash)

Ein weitere großer Vorteil von Bananen ist Vitamin B3. Es soll sehr gut die Haut helfen und diese vor Akne und anderen Hautentzündungen schützen. Zudem kann es gegen Altersflecken vorbeugen und es hilft auch bei der Reparatur von DNA Schäden.(6)

Ist ein Mangel an Vitaminen schädlich?

Wie bei jedem Lebensmittel ist zu viel wenig immer schädlich. Wer keine Bananen zu sich nimmt, hat dann auf jeden Fall zu wenig Vitamin C. Ein zu geringer Vitamin C Konsum führt zu einer Schwächung des Immunsystems. Durch ein schwaches Immunsystem ist man anfälliger gegenüber Entzündungen und es kann zu weiteren schlimmen Schäden am Körper kommen.(7)

Müdigkeit, Atembeschwerden und Appetitlosigkeit sind die ersten Symptome bei einem Folsäuremangel.

Ein Mangel an Folsäure kann bei Erwachsenen durchaus zu Problemen bei der Neubildung von roten Blutkörperchen führen. Dies kann somit zu einer Blutarmut führen. Besonders während der Schwangerschaft ist ein Folsäuremangel sehr ungünstig und kann bei Ungeborenen zu schweren Entwicklungsstörungen des Nervengewebes führen.

Wie auch bei einem Vitamin B9 Mangel führt auch ein Vitamin B6 Mangel zu einer Blutarmut. Aber auch Hautausschläge, Durchfall und Erbrechen sind die Folgen eines Vitamin B6 Mangels. Säuglinge mit einem Vitamin B6 Mangel können verkrampfen und in Ihrer Bewegung eingeschränkt werden.

Zu wenig Vitamin B6 kann auch zu Störungen des Nervensystems führen und somit auch zu einer erhöhten Lichtempfindlichkeit.

Besonders schlimme Auswirkungen hat ein Mangel an Vitamin E. Ein geringer Vitamin E Konsum kann zu eingeschränkten Funktionen der Reflexe und Koordinationsfähigkeit führen. Außerdem können Leute mit einem Vitamin E Mangel eine schwere Anämie entwickeln.

Kann man Vitamine mit Bananen überdosieren?

Auch hier kann man wie bei einem Mangel sagen, dass auch zu viel schädlich sein kann. Wer viele Bananen am Tag zu sich nimmt, nimmt dann automatisch sehr viel Vitamin C zu sich auf. Eine Studie hat nachgewiesen, dass ein zu hoher Vitamin C Konsum zu Bildung von Nierenstein führen kann.(8)

Auch die Überdosis an Vitamin B6 kann auch schwere Folgen haben. Eine zu hohe Menge kann die Bildung von Krebszellen in der Lunge fördern. (9) Man kann auch Nervenstörungen und auch Hautausschläge erleiden.

Eine Überdosis an Vitaminen zu erlangen ist mit reinem Konsum von Bananen relativ schwer zu kriegen. Man müsste schon über einen gewissen Zeitraum eine große Menge an Bananen konsumieren. Trotzdem sollte man darauf achten und nicht glauben, dass zu viel gut für einen ist.

Gegen was helfen die Vitamine in Bananen?

Bananen Vitamine können gegen viele unterschiedliche Krankheiten vorbeugen. In einer Studie wurde herausgefunden, dass durch den Konsum von Bananen vor Krebs vorbeugt werden kann.

Bananen helfen gut gegen Durchfall und erleichtern die Verdauung.

Bananen aktivieren bestimmte Abwehrmechanismen, die besonders die Bildung des TNF (Tumornekrosefaktor) fördert. TNF ist sehr wichtig bei der Krebsbekämpfung und kann somit den Körper vor schlimmen Krebs Erkrankungen später bewahren.(10)

Wer genug Bananen konsumiert nimmt auch genug Vitamin B auf. Vitamin B ist sehr gut fürs Blut und deswegen können Bananen helfen den Blutdruck zu regulieren. Zudem kann man sich vor Herzinfarkten und Schlaganfällen später schützen dadurch.

Vitamin C und Folsäure sind auch dafür bekannt, dass sie sehr gut für die Haut sind. Durch Bananen kann man die Haut gesund und straff halten. Zudem kann man mit Bananen die Hautalterung verlangsamen.

Reichen Bananen als Vitaminlieferanten aus?

Obwohl Bananen reichlich an verschiedenen wichtigen Vitaminen sind, ist es natürlich unsinnig die anderen wichtigen Vitamine zu missachten. Vitamin A und Vitamin D sind in Bananen leider in sehr geringen Mengen vorhanden und diese sind für den Körper unabdingbar.

Doch Bananen haben viele besondere Eigenschaften, die es erlauben, manche Vitamine ersetzen zu können. Bananen enthalten nämlich verschiedene von Carotinoiden (Provitamin A, Beta-Carotin und Alpha-Carotin). Diese Carotinoiden können vom Körper in Vitamin A umgewandelt werden und man hat somit den Vitamin A Mangel ausgeglichen.

Natürlich sollte man sich trotzdem nicht darauf verlassen und lieber weitere Lebensmittel konsumieren mit reichlich Vitamin A. Deswegen kann man die Frage, ob Bananen als Vitamin-Lieferant ausreichen mit Nein beantworten. Bananen sind schon eine gute Vitamin-Bombe, aber nicht genug um als einzige Vitamin-Quelle zu gelten.

Welche Alternativen gibt es zu Bananen?

Wer also jeden Tag eine Banane isst, macht eigentlich nichts falsch und nimmt wichtige Vitamine auf. Aber es gibt natürlich auch unter uns Menschen, die keine große Vorliebe für Bananen haben. Doch auch für diese Leute gibt es Alternativen, wo man die gleichen Vitamine erhalten kann.

Fleisch

Bei Fleisch handelt es sich hauptsächlich um B-Vitamine. Nämlich Vitamin B1 (überwiegend in Schweinefleisch), Vitamin B6 und Vitamin B12. Außerdem besitzt Fleisch eine Menge Vitamin K und auch Mineralstoffe wie Natrium Kalium, Eisen und Zink.

Fisch

Im Gegensatz zu Bananen hat Fisch sehr viel Vitamin D. Aber Fisch hat auch wie Bananen ein breites Spektrum an B-Vitaminen. Hierbei vor allem B1, B2, B6 und B12. Diese Kombination macht Fisch zu einem guten Bananen-Ersatz.

Avocados

Avocados gelten als eine echte Wunder-Frucht. Sie enthalten fast dieselben Vitamine wie Bananen. Also eine Menge Vitamin-C, Vitamin-B und Vitamin-E. Zudem besitzen Avocados ein hohes Gehalt an gesunden Fetten und sind sehr gut für den Stoffwechsel.

Kiwis

Kiwis besitzen einen extrem hohen Vitamin-C Gehalt. Außerdem besitzen Kiwis fast dieselbe Menge an Kalium wie in Bananen. Kiwis sind reich an Ballaststoffen und eine gute Folat-Quelle. Außerdem gelten Kiwis als eine der nährstoffreichsten Früchte.

Auch Kiwis sind reich an Vitaminen und können als Alternative zu Bananen konsumiert werden. (Bildquelle: unsplash / Anton)

Datteln

Genau wie Bananen enthalten Datteln auch eine Menge Magnesium und Kalium. Zudem sind sie auch ein sehr guter Vitamin-B Lieferant und besitzen wie Bananen viele wichtige Ballaststoffe. In Datteln steckt zudem viel Vitamin A, was vor allem sehr gut für die Augen ist.

Äpfel

Auch Äpfel sind eine echte Vitamin-Bombe. Sie enthalten sehr viel Vitamin A, Vitamin B, Vitamin C und Vitamin E. Äpfel enthalten auch wichtige Mineralstoffe, die den Cholesterinspiegel senken und sie können sehr gut vor Lungenkrankheiten schützen

Vitamin-Tabletten

Natürlich kann man auch die wichtigen Bananen Vitamine sich über Vitamin Tabletten aneignen. Man kann somit die Vitamineinfuhr gut steuern und den Vitaminbedarf decken. Einen guten Ersatz für den Konsum von Lebensmitteln ist dies aber nicht und Tabletten sollte nur in besonderen Fällen verwendet werden.

Fazit

Bananen besitzen eine große Vielfalt an verschiedenen und wichtigen Vitaminen. Diese geben uns Energie und sind für unsere Gesundheit elementar wichtig. Bananen Vitamine können uns zum Beispiel vor Krebs schützen und unseren Blutdruck regulieren.

Man sollte nicht zu wenig Bananen Vitamine zu sich nehmen, aber natürlich auch nicht zu viel. Es wäre am besten, wenn man am Tag bis zu 2 Bananen zu sich nimmt, um einen wichtigen Teil des Vitaminbedarfs zu decken. Es gibt auch viele gute Alternativen, aber wenn man die Möglichkeit hat auf Bananen zuzugreifen, dann sollte man das auch ohne zu überlegen tun.

Literaturhinweise (10)

1. Mitsou EK, Kougia E, Nomikos T, Yannakoulia M, Mountzouris KC, Kyriacou A. Effect of banana consumption on faecal microbiota: a randomised, controlled trial. Anaerobe. 2011 Dec;17(6):384-7. doi: 10.1016/j.anaerobe.2011.03.018. Epub 2011 Apr 16. PMID: 21524710
Source

2. Harri Hemilä, Pekka Louhiala J R Soc Med. 2007 Nov; 100(11): 495–498. doi: 10.1258/jrsm.100.11.495
Source

3. Van Straten M, Josling P. Preventing the common cold with a vitamin C supplement: a double-blind, placebo-controlled survey. Adv Ther. 2002 May-Jun;19(3):151-9. doi: 10.1007/BF02850271. PMID: 12201356
Source

4. McAlindon TE, Jacques P, Zhang Y, Hannan MT, Aliabadi P, Weissman B, Rush D, Levy D, Felson DT. Do antioxidant micronutrients protect against the development and progression of knee osteoarthritis? Arthritis Rheum. 1996 Apr;39(4):648-56. doi: 10.1002/art.1780390417. PMID: 8630116
Source

5. Van Straten M, Josling P. Preventing the common cold with a vitamin C supplement: a double-blind, placebo-controlled survey. Adv Ther. 2002 May-Jun;19(3):151-9. doi: 10.1007/BF02850271. PMID: 12201356
Source

6. Kajal Babamiri, MD, Reza Nassab, MBChB, MBA, MRCSEd, MRCSEng, Cosmeceuticals: The Evidence Behind the Retinoids, Aesthetic Surgery Journal, Volume 30, Issue 1, January 2010, Pages 74–77
Source

7. Carr AC, Maggini S. Vitamin C and Immune Function. Nutrients. 2017 Nov 3;9(11):1211. doi: 10.3390/nu9111211. PMID: 29099763; PMCID: PMC5707683
Source

8. Fletcher RH. The risk of taking ascorbic acid. JAMA Intern Med. 2013 Mar 11;173(5):375-94. doi: 10.1001/jamainternmed.2013.2305. PMID: 23381657
Source

9. Brasky TM, White E, Chen CL. Long-Term, Supplemental, One-Carbon Metabolism-Related Vitamin B Use in Relation to Lung Cancer Risk in the Vitamins and Lifestyle (VITAL) Cohort. J Clin Oncol. 2017 Oct 20;35(30):3440-3448. doi: 10.1200/JCO.2017.72.7735. Epub 2017 Aug 22. PMID: 28829668; PMCID: PMC5648175
Source

10. Wang R, Feng X, Zhu K, Zhao X, Suo H. Preventive activity of banana peel polyphenols on CCl4-induced experimental hepatic injury in Kunming mice. Exp Ther Med. 2016 May;11(5):1947-1954. doi: 10.3892/etm.2016.3155. Epub 2016 Mar 11. PMID: 27168833; PMCID: PMC4840597
Source

Wissenschaftliche Studie
Mitsou EK, Kougia E, Nomikos T, Yannakoulia M, Mountzouris KC, Kyriacou A. Effect of banana consumption on faecal microbiota: a randomised, controlled trial. Anaerobe. 2011 Dec;17(6):384-7. doi: 10.1016/j.anaerobe.2011.03.018. Epub 2011 Apr 16. PMID: 21524710
Go to source
Wissenschaftliche Studie
Harri Hemilä, Pekka Louhiala J R Soc Med. 2007 Nov; 100(11): 495–498. doi: 10.1258/jrsm.100.11.495
Go to source
Wissenschaftliche Studie
Van Straten M, Josling P. Preventing the common cold with a vitamin C supplement: a double-blind, placebo-controlled survey. Adv Ther. 2002 May-Jun;19(3):151-9. doi: 10.1007/BF02850271. PMID: 12201356
Go to source
Wissenschaftliche Studie
McAlindon TE, Jacques P, Zhang Y, Hannan MT, Aliabadi P, Weissman B, Rush D, Levy D, Felson DT. Do antioxidant micronutrients protect against the development and progression of knee osteoarthritis? Arthritis Rheum. 1996 Apr;39(4):648-56. doi: 10.1002/art.1780390417. PMID: 8630116
Go to source
Wissenschaftliche Studie
Van Straten M, Josling P. Preventing the common cold with a vitamin C supplement: a double-blind, placebo-controlled survey. Adv Ther. 2002 May-Jun;19(3):151-9. doi: 10.1007/BF02850271. PMID: 12201356
Go to source
Wissenschaftliche Studie
Kajal Babamiri, MD, Reza Nassab, MBChB, MBA, MRCSEd, MRCSEng, Cosmeceuticals: The Evidence Behind the Retinoids, Aesthetic Surgery Journal, Volume 30, Issue 1, January 2010, Pages 74–77
Go to source
Wissenschaftliche Studie
Carr AC, Maggini S. Vitamin C and Immune Function. Nutrients. 2017 Nov 3;9(11):1211. doi: 10.3390/nu9111211. PMID: 29099763; PMCID: PMC5707683
Go to source
Wissenschaftliche Studie
Fletcher RH. The risk of taking ascorbic acid. JAMA Intern Med. 2013 Mar 11;173(5):375-94. doi: 10.1001/jamainternmed.2013.2305. PMID: 23381657
Go to source
Wissenschaftliche Studie
Brasky TM, White E, Chen CL. Long-Term, Supplemental, One-Carbon Metabolism-Related Vitamin B Use in Relation to Lung Cancer Risk in the Vitamins and Lifestyle (VITAL) Cohort. J Clin Oncol. 2017 Oct 20;35(30):3440-3448. doi: 10.1200/JCO.2017.72.7735. Epub 2017 Aug 22. PMID: 28829668; PMCID: PMC5648175
Go to source
Wissenschaftliche Studie
Wang R, Feng X, Zhu K, Zhao X, Suo H. Preventive activity of banana peel polyphenols on CCl4-induced experimental hepatic injury in Kunming mice. Exp Ther Med. 2016 May;11(5):1947-1954. doi: 10.3892/etm.2016.3155. Epub 2016 Mar 11. PMID: 27168833; PMCID: PMC4840597
Go to source