Multivitamin: Hintergründe, Wirkung, Anwendung & Studien

Wie gesund und vital wir uns fühlen, hängt zu einem großen Teil auch damit zusammen, welche Nahrungsmittel wir zu uns nehmen. In Multivitamin Produkten stecken viele verschiedene Vitamine und Mineralstoffe, die uns mit allen wichtigen Nährstoffen versorgen sollen. Dies klingt auf den ersten Blick sehr verlockend. Daher macht die regelmäßige Einnahme dieser Produkte Sinn, oder?

In unserem Multivitamin Ratgeber beantworten wir dir alle wichtigen Fragen, die du bei der Supplementierung von Multivitaminen berücksichtigen solltest. Am Ende dieses Artikels sollst du in der Lage sein, das für dich geeignete Präparat auszuwählen, um deine Ernährung sinnvoll ergänzen zu können.

Das Wichtigste in Kürze

  • Der menschliche Körper benötigt eine ausreichende Versorgung mit Vitamine und Mineralstoffen, um seine Vitalfunktionen optimal ausführen zu können.
  • Multivitamin Produkte gelten als Nahrungsergänzungsmittel, die allerdings keineswegs eine gesunde und ausgewogene ersetzen können. Stattdessen können sie als Unterstützung dienen, wenn du einen Mangel an bestimmten Nährstoffen aufweist oder dich in einer besonderen Lebenssituation befindest.
  • Multivitamine gibt es in verschiedenen Formen wie Tabletten, Kapseln, Brausetabletten oder als Säfte. Sie schützen allerdings nicht vor lebensbedrohlichen Krankheiten wie Krebs oder Herz-Kreislauf-Erkrankungen und sind keine Wunderheilmittel.

Kauf- und Bewertungskriterien für Multivitamin

Möchtest du Multivitamine supplementieren, gibt es einige Aspekte, die du vor dem Kauf berücksichtigen solltest:

  • Inhaltsstoffe
  • Darreichungsform
  • Dosierung
  • Haltbarkeit
  • Transparenz der Inhaltsstoffe

In den folgenden Absätzen erläutern wir dir, was mit den einzelnen Kaufkriterien gemeint ist und worauf du jeweils achten solltest.

Inhaltsstoffe

Entscheidend für die Qualität eines Multivitamin Produktes sind seine Inhaltsstoffe.

Vor allem Vitamin B sollte in Produkten in ausreichender Form vorhanden sein, da dies essenziell für viele Vorgänge im menschlichen Körper ist.

Auch diverse Mineralstoffe wie Magnesium, Calcium, Jod, Selen, Zink Kupfer, Mangan und Molybdän dürfen nicht fehlen. Andere Mineralstoffe wie Natrium, Phosphor oder Fluor sind dagegen nicht zwingend erforderlich, da wir sie bereits über die Nahrung genügend aufnehmen.

Darreichungsform

Die Wirkungsweise eines Vitaminproduktes unterscheidet sich nach seinen Inhaltsstoffen und seiner Darreichungsform. Produkte in flüssiger Form wie Säfte oder aufgelöste Tabletten werden schneller vom Körper aufgenommen als Tabletten oder Kapsel. Diese lösen sich im Körper auf und werden über einen längeren Zeitraum abgebaut. Folgende Darreichungsformen gibt es:

  • Tabletten
  • Kapseln
  • Brausetabletten
  • Säfte (flüssig oder als Sirup)

Du solltest in jedem Fall beachten, dass sich eine Wirkung erst bei einer Einnahme über einen längeren Zeitraum bemerkbar macht. Da die Produkte kontinuierlich eingenommen werden müssen, solltest du dir also im Vorfeld überlegen, welche Form am angenehmsten für dich ist.

Sundt

Sparen Sie jetzt 21% auf Ihre erste SUNDT Bestellung

SUNDT bietet qualitativhochwertige Nahrungsergänzungsmittel, darunter liposomale Vitamine und Mineralien.

82787C01-82C1-48EF-8A46-BFB0759ED992 A N O R D I C O I L C O M P A N Y 21

Dosierung

Eine richtige Dosierung der Vitamine ist wichtig, um einerseits Mangelentscheidungen ausgleichen zu können und andererseits eine Überdosierung zu vermeiden.

Hochwertige Multivitaminprodukte weisen eine passende Dosis auf und sind weder unter- noch überdosiert. Daher solltest du dich vorher informieren, welche Tageszufuhr für einzelne Vitamine und Mineralstoffe empfohlen wird.

Eine Überdosierung ist in der Regel zwar nicht schädlich, jedoch langfristig nicht zu empfehlen.

Haltbarkeit

Da Multivitamine zu den Nahrungsergänzungsmitteln gehören, sind sie nur bis zu einer gewissen Zeit haltbar. Die meisten Produkte weisen jedoch ein ausreichend langes Mindesthaltbarkeitsdatum auf, sodass du dir keine Sorgen machen brauchst. Trotzdem solltest du dies je nach Produkt vor dem Kauf berücksichtigen und bei der Einnahme im Auge behalten.

Nach Ablauf des MHD büßen Vitamine an ihrer Qualität ein. Du solltest die Produkte daher in jedem Fall kühl und in seiner Originalverpackung lagern.

Transparenz der Inhaltsstoffe

Vor dem Kauf solltest du dir die Verpackung genauer anschauen und auf die Angaben zu den Inhaltsstoffen achten.

Eine vollständige und übersichtliche Angabe zu den enthaltenen Vitaminen und Mineralstoffen ist wichtig, um das passende Produkt für deine Bedürfnisse oder deine Mangelerscheinung auswählen zu können.

Nehme daher Abstand von Herstellern, die ihre Inhaltsstoffe nicht oder nur unzureichend deklarieren.

Ratgeber: Fragen mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du Multivitamin Produkte kaufst

Um dich ausführlich über die Wirksamkeit von Multivitaminen zu informieren und dir aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse darzulegen, beantworten wir die in dem folgenden Ratgeber alle wichtigen Fragen zu der Verwendung und Wirksamkeit von Multivitaminen.

Was sind Multivitamine?

Multivitamine sind ein Komplex aus verschiedenen Vitaminen, die der menschliche Körper zur Steuerung seiner Funktionen benötigt. Damit der Mensch gesund und vital bleibt, sind unterschiedliche Nährstoffe für eine optimale Versorgung erforderlich.

Vitamine tragen zu einer gesunden Lebensweise bei, da sie viele Funktionen im Körper steuern.
(Bildquelle: Pixabay / marijana1)

Neben einer ausgewogenen Ernährung können die benötigten Vitamine auch zusätzlich dem Körper zugeführt werden. Als Nahrungsergänzungsmittel können die Präparate verschiedene Vitamin-Komplexe und Mineralstoffe enthalten.

Die Auswahl eines an deinen Bedürfnissen angepassten Produktes kann die Einnahme von mehreren Präparaten ersetzen und dich insgesamt gesünder leben lassen.

Welche Funktionen haben Vitamine im Körper?

Vitamine übernehmen überlebenswichtige Funktionen im menschlichen Körper. Ohne sie könnte der Mensch nicht leben. Größtenteils können sie von diesem selber nicht hergestellt werden, sodass sie über die Nahrung aufgenommen werden müssen. Vitamine sind an sehr vielen verschiedenen Bereichen des Stoffwechsels beteiligt.

Vitamine regulieren die Nutzung der aufgenommenen Kohlenhydraten, Proteine und Mineralstoffe, indem sie diese Nährstoffe im Körper umwandeln. Damit stellen sie dem Körper die Energie bereit, die dieser für die Versorgung der Organe und damit zum Leben benötigt.

Zusätzlich stärken Vitamine unser Immunsystem und tragen daher zu einem gesünderen Leben bei. Sie helfen bei dem Aufbau von Blutkörperchen, Zellen und Knochen und sind daher besonders für Kinder sehr wichtig. Weitere Funktionen von Vitaminen und Mineralstoffen sind der Aufbau des zentralen Nervensystems, die Erhaltung der Sehkraft sowie der Erhaltung der Muskelkraft.

Gerade bei älteren Menschen kann einen kontinuierliche Einnahme von zusätzlichem Vitamin D dazu eine lebensverlängernde Wirkung erzeugen, da ab einem gewissen Alter ein Mangel an Vitamin D auftreten kann (4).

Multivitamin-Produkte werden als Ergänzung zu der Nahrungsaufnahme angesehen und können besonders dann helfen, wenn ein Mangel besteht. Zusätzlich helfen sie, den Vorrat an Mineralstoffen und Spurenelementen aufzubessern.

Für wen ist die Einnahme von Multivitaminen geeignet?

Die meisten Nährstoffe und Mineralien können mit einer gesunden und abwechslungsreichen Ernährung bereits in ausreichender Menge aufgenommen werden. Für einige Personengruppen und in manchen Lebenssituationen ist die Einnahme von Multivitaminen aber sinnvoll.

  • Vitaminmangel: Multivitamin-Produkte eignen sich besonders für diejenigen, die von Natur aus einen Mangel an bestimmten Nährstoffen aufweisen und diesen durch ihre Ernährung nicht ausgleichen können.
  • Leistungssportler: Als Leistungssportler weißt du einen besonders hohen Bedarf an Nährstoffen und Vitaminen auf. Dieser Bedarf  ist nur schwer über die Ernährung zu decken, sodass dies über Multivitamin-Produkte erfolgen kann.
  • Schwangerschaft: Schwangere Frauen weisen einen erhöhten Bedarf an Vitaminen und Mineralstoffen auf und können daher zur Unterstützung auf Multivitamine zurückgreifen.
  • Vegane Ernährung: Bei einer rein pflanzlichen Ernährung tritt schnell ein Mangel an verschiedenen Vitaminen und Mineralstoffen auf.

Für Menschen ohne Nährstoffmangel, die sich ausgewogen und reichhaltig ernähren, bieten Multivitamin-Produkte dagegen keinen Mehrwert. Sie können weder die Wahrscheinlichkeit verringern, an Krebs zu erkranken, noch vergrößern sie die Lebenszeit (1, 2, 3).

Vor der Einnahme von Multivitamin-Produkten solltest du dich von einem Arzt untersuchen und beraten lassen. Dieser unterstützt dich dabei, das richtige Präparat für deine Bedürfnisse auszuwählen.

Was kosten Multivitamin Produkte?

Die Kosten für Multivitamin Produkte unterschieden sich signifikant je nach Qualität und Inhaltsstoffen. Hochwertige Multivitamin Produkte kosten mehr als einfache Präparate aus der Drogerie.

Die günstigsten Produkte beginnen bereits bei unter 10 Cent pro Tagesdosis. Ob diese Präparate allerdings deine Bedürfnisse erfüllen können, musst du individuell entscheiden. Jenachdem, aus welchem Grund du zu Multivitaminen greifst, solltest du dich mit seiner Zusammensetzung und seinen Inhaltsstoffen ausführlich beschäftigen.

Qualitativ hochwertigere Produkte enthalten oftmals viele Mineralstoffe und Spurenelemente, die in günstigeren Produkten nicht zu finden sind. Wie bei vielen anderen Produkten werden Multivitamine dann günstiger, wenn sie in größeren Mengen gekauft werden.

Welche Arten von Multivitaminen gibt es?

Multivitamine gibt es in sehr vielen verschiedenen Varianten. Du findest sie als Kapseln, Tabletten, Brausetabletten oder als Säfte. Je nach Präferenz hat jede Produktart verschiedene Vor- und Nachteile.

Als Brausetabletten sind Multivitamine in verschiedenen Geschmacksrichtungen erhältlich.
(Bildquelle: Pixabay / Steve Buisinne).

Multivitamine als Kapseln

In Kapselform sind die Multivitamine einfach und ohne großen Aufwand einzunehmen. Im Gegensatz zu Tabletten enthalten sie keine Laktose und sind daher auch für Laktoseintolerante geeignet.

Multivitamine als Tabletten

Als Tabletten weisen die Multivitamine ähnliche Vor- und Nachteile wie Kapseln auf. Sie sind in der Regel länger haltbar, enthalten dagegen jedoch eine Schicht mit Zusatzstoffen wie Laktose.

Multivitamine als Brausetabletten

Die Brausetabletten werden in Wasser aufgelöst und sind als Brause daher leicht zu trinken. Oftmals werden Geschmacksverstärker zugeführt, die das Aroma verbessern sollen.

Multivitamine als Säfte

Multivitamine in Form von Säften können dem Körper direkt zugeführt werden und sind sehr individuell dosierbar. Besonders für Kinder bieten sich Säfte an, da sie schmackhafter als Tabletten oder Kapseln sind.

Alternativ gibt es auch dickflüssigere Säfte als Sirup.

Wie sind Multivitamine zu dosieren?

Alle Produkte enthalten eine empfohlene Tagesdosis, an die sich der Verbraucher halten sollte. Solltest du an einem Vitaminmangel leiden, sprich dich unbedingt mit deinem Arzt ab. Dieser wird dir erläutern, welche Dosis du benötigst und welches das für dich geeignete Präparat ist.

Das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) empfiehlt Höchstmengen für Nahrungsergänzungsmittel. Viele Multivitamintabletten überschreiten diese Miktonährstoffe, da keine Vorschriften für festgelegte Höchstmengen für Vitamine und Mineralstoffe existieren (5).

Es gilt als unwahrscheinlich, dass ein Risiko für schädliche Wirkungen auf den Körper besteht (6). Eine Überdosis kann allerdings in Einzelfällen zu Unverträglichkeiten, Magenverstimmungen oder Juckreiz führen.

Welche Alternativen gibt es zu Multivitaminen?

Multivitamin Produkte sollten als Nahrungsergänzungsmittel, wie der Name schon vermuten lässt, deine Ernährung ergänzen. Sie ersetzen daher auf keinen Fall eine gesunde und ausgewogene Ernährung. Achte darauf, viel Obst und Gemüse zu essen, da diese besonders viele Vitamine und Mineralstoffe erhalten. Im Folgenden zeigen wir dir, mit welchen Lebensmitteln du welche Vitamine aufnehmen kannst.

Was können mögliche Nebenwirkungen von Multivitamin-Supplementen sein?

Eine Überdosis an Vitaminen ist in der Regel nicht besondern schädlich, trotzdem ist davon abzuraten. Es können einige unangenehme Nebenwirkungen auftreten. Diese reichen von Magen-Darm-Beschwerden bis zu leichten Hautreizungen und Juckreiz.

Was ist ein Vitamin-Mangel?

Ein Vitaminmangel ensteht dann, wenn dem Körper über einen längeren Zeitraum nicht ausreichend Vitamine zugeführt werden und ein entsprechendes Defizit entsteht. Der Körper benötigt Vitamine, um leistungs- und widerstandsfähig zu bleiben.

Trotz eines vielfältigen Angebots an gesunden und nährhaltigen Lebensmitteln ist es nicht immer leicht, sich ausgewogen zu ernähren. Stress oder Bequemlichkeit lassen uns schnell zu Fast-Food oder anderen wenig nährreichen Lebensmitteln greifen. Besonders Kinder und Jugendliche, Schwangere und Extremsportler haben einen besonderen Bedarf an Vitamen und Mineralstoffen.

Was ist die Symptome eines Vitaminmangels?

Ein Vitaminmangel zeigt sich an einigen Symptomen. Dazu gehören unter anderem:

  • Vitamin A: trockige, schuppige Haut, Sehstörungen
  • Vitamin B12: Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Leistungsschwäche
  • Vitamin C: Infektanfälligkeit, Gelenkschmerzen, Zahnfleischbluten
  • Vitamin D: Nervosität, schwache Muskulatur
  • Vitamin E: Konzentrationsstörungen, Müdigkeit

Dies können mögliche Symptome für einen Vitaminmangel sein. Solltest du eines dieser gesundheitlichen Probleme aufweisen, kontaktiere in jedem Fall einen Arzt. Dieser wird mit dir ein Blutbild machen und einen Mangel feststellen können.

Einzelnachweise

1. Vitamin, Mineral, and Multivitamin Supplements for the Primary Prevention of Cardiovascular Disease and Cancer
Quelle

2. Auswirkung der Einnahme von Antioxidantien (Vitamin A, Beta-Carotin, Vitamin C, Vitamin E und Selen) auf die Lebensdauer im Vergleich zu Placebo oder keiner Einnahme
Quelle

3. Beeinflussen Vitamin E-Präparate die Wahrscheinlichkeit, frühzeitig zu sterben?
Quelle

4. Auswirkung der Einnahme von Vitamin D auf die Lebensdauer im Vergleich zu Placebo oder keiner Einnahme
Quelle

5. Höchstmengen für Vitamine und Mineralstoffe in Nahrungsergänzungsmitteln
Quelle

6. Gibt es Höchstmengen für Nährstoffe in Nahrungsergänzungsmitteln?
Quelle

Bildquelle: 123rf / 116161882