Wie lange ist Ashwagandha-Pulver haltbar?

Wie lange ist Ashwagandha-Pulver haltbar?
Welches Supplement passt am besten zu mir?

Mach unser Quiz und finde es heraus

Die Haltbarkeit von Ashwagandha-Pulver

Je nach Lagerbedingungen ist originalverpacktes Bio Ashwagandha-Pulver mindestens 12 Monate lang haltbar. Dabei solltest du immer die vom Hersteller angegebene Mindesthaltbarkeitsdatum beachten.

Wann sollte man Ashwagandha nicht nehmen?

Gegenanzeigen von Ashwagandha

Obwohl Ashwagandha in der Regel gut verträglich ist, gibt es bestimmte Personen, die es vermeiden sollten. Dazu gehören vor allem schwangere Frauen, Personen mit Magengeschwüren oder Lebererkrankungen. Über die möglichen Nebenwirkungen kannst du dich in unserem Magazin informieren.

Wie viel Teelöffel Ashwagandha pro Tag?

Dosierungsempfehlung für Ashwagandha

Die ideale Dosierung für Ashwagandha ist individuell unterschiedlich. In der Regel wird jedoch empfohlen, 1-2 mal täglich etwa 2-3 Gramm (ca. 1 Teelöffel) Ashwagandha-Pulver in Getränke einzurühren und zu sich zu nehmen. Informationen zur richtigen Dosierung findest du auch hier.

Wie lange kann man Ashwagandha nehmen?

Dauer der Einnahme von Ashwagandha

Eine regelmäßige Einnahme von Ashwagandha über 4 bis 6 Wochen, gefolgt von einer einwöchigen Pause, wird von vielen Herstellern empfohlen. Mehr dazu erfährst du in diesem Artikel über Ashwagandha.

Warum muss man bei Ashwagandha eine Pause machen?

Der Sinn einer Einnahmepause bei Ashwagandha

Die Idee hinter der Einnahmepause ist es, deinem Körper die Möglichkeit zu geben, sich selbst zu „heilen“. Nach etwa einem Jahr der Einnahme von Ashwagandha ist es ratsam, eine Pause einzulegen und zu beobachten, wie dein Körper darauf reagiert. In unserem Magazin findest du weitere Details zur Wirkung von Ashwagandha.

Zurück zum Blog
Vorheriger Beitrag

Nächster Beitrag

1 Kommentar

Super interessanter Artikel! Es ist gut zu wissen, dass originalverpacktes Bio Ashwagandha-Pulver mindestens 12 Monate lang haltbar ist. Auch die Dosierungsempfehlung von 1-2 Teelöffeln pro Tag finde ich sehr hilfreich. Und die Idee, eine Pause nach 4-6 Wochen der Einnahme zu machen, klingt vernünftig. Werde auf jeden Fall mehr darüber lesen. Vielen Dank für die Informationen!

Martin

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.