Reizhusten nachts: Was hilft dagegen?

Reizhusten, der in der Nacht auftritt, kann sehr unangenehm sein. Neben trockenem, schmerzhaften Husten bringt er einen um den Schlaf und führt zu Erschöpfung. Reizhusten kann zahlreiche Ursachen haben. Ob bei Kindern oder Erwachsenen, neben einer Erkältung bis zur Bronchitis gibt es weitere Auslöser, die den Reizhusten verursachen können. Wir erklären dir, was hinter dem Husten stecken könnte.

Hier erfährst du alles, was man über nächtlichen Reizhusten wissen sollte. Welche Ursachen er haben könnte und warum der Husten nachts stärker ist. Zudem was du gegen Reizhusten tun kannst und welche Hausmittel am besten wirken.

Das Wichtigste in Kürze

  • Reizhusten ist eine Form von Husten, bei der kein Schleim produziert wird. Deshalb gilt Reizhusten auch als unproduktiver Husten.
  • Reizhusten ist meistens ein Begleitsymptom einer Erkältung. Dieser klingt nach spätestens vier Wochen aber ab.
  • Reizhusten der länger als vier Wochen anhält, ist meist ein chronischer Husten. Dieser hat andere Ursachen und sollte von einem Arzt untersucht werden.

Definition: Was ist Reizhusten?

Reizhusten ist ein trockener Husten der als unproduktive Hustenart eingeordnet wird. Das bedeutet, dass bei dieser Hustenart kein Auswurf gebildet wird, im Gegensatz zu produktivem Husten bei dem Schleim gebildet und abtransportiert wird. Bei Reizhusten wird kaum zusätzliches Bronchialsekret gebildet. Typisch für Reizhusten sind laute, raue Geräusche die an Bellen erinnern bis hin zu pfeifenden Geräuschen.

Reizhusten wird meist ausgelöst durch eine Entzündung der Bronchialschleimhaut, dadurch werden Signale gesendet an das Hustenzentrum im Gehirn, wo wiederum der Husten ausgelöst wird. Dadurch, dass Reizhusten trocken ist, wird bei jedem Husten die Schleimhaut zusätzlich gereizt, was dadurch zu noch mehr husten führt.

Hintergründe: Was du über Reizhusten nachts wissen solltest

Bevor wir dir Möglichkeiten näher bringen, wie du den Reizhusten loswirst, ist es sinnvoll sich erst einmal ein Bild darüber zumachen welche Hintergrundinformationen man Reizhusten nachts haben sollte.

Hierfür haben wir dir die am häufigsten gestellten Fragen in einigen Absätzen einmal beantwortet, um letzte Zweifel aufzuräumen.

Welche Ursachen kann Reizhusten in der Nacht haben?

Reizhusten in der Nacht kann zahlreiche Ursachen haben. Meist ist die Beschwerde ein Zeichen einer Allergie oder Erkältung, allerdings kann Reizhusten auch durch Zigarettenrauch ausgelöst werden. In manchen Fällen steckt hinter dem Reizhusten eine andere Erkrankung.

Zumeist tritt Reizhusten als Begleiterscheinung bei einer Erkältung auf und wird durch Erkältungserreger ausgelöst, die die Schleimhaut reizen. Zudem kann er typisch für eine akute Bronchitis sein. Unbehandelt kann der Reizhusten im schlimmsten Fall zu einer Lungenentzündung führen.

Reizhusten infolge einer Erkältung hält nicht länger als vier Wochen an.

Bei einer Erkältung kann der Husten drei bis vier Wochen andauern. Hält dein Husten bereits länger als vier Wochen aber noch keine acht Wochen an, so spricht man hier meist von einem subakuten oder postinfektiösen Husten. Hier ist es sinnvoll einen Arzt aufzusuchen. Ebenso solltest du einen Arzt aufsuchen, wenn du starke Schmerzen beim Atmen hast.

Reizhusten in der Nacht ist besonders unangenehm und kann zu Erschöpfung und Übermüdung führen. Vor allem durch das Liegen und durch den Mund atmen wird der Hustenreiz verstärkt.(Bildquelle: Ivan Oboleninov / Pexels)

Wenn der Husten länger als acht Wochen anhält, spricht man von einem chronischen Husten. Hier solltest du unbedingt zum Arzt gehen, da dies nicht mehr in Verbindung zu einer vorhergehenden Erkältung steht. Ein chronischer Reizhusten kann ein Symptom für andere Krankheiten sein.

Welche Ursachen kann chronischer Reizhusten in der Nacht haben?

Hält dein Reizhusten bereits mehr als acht Wochen an, so spricht man von einem chronischen Husten. Du solltest einen Arzt aufsuchen, da in diesem Fall der Reizhusten nicht durch eine Erkältung besteht, sondern ein Symptom für andere Krankheiten sein kann. (1, 2)

Reizhusten durch Magensäure

Reizhusten in der Nacht kann durch eine Refluxerkrankung ausgelöst werden. Bei der Refluxkrankheit fließen übermäßig produzierte Magensäure – und manchmal Gallensäure – in die Speiseröhre zurück. Dies geschieht vor allem nachts, da durch das Liegen die Säure besser fließen kann. Durch die Säure werden die Schleimhäute und dadurch die Hustenrezeptoren gereizt. (3)

Neben nächtlichem Reizhusten können treten folgende Symptome Auftreten:

  • Häufiges räuspern
  • Stimmstörungen wie Heiserkeit.
  • Fremdkörpergefühle wie „Kloß im Hals“
  • Schluckbeschwerden
  • Zungenbrennen
  • Asthma und andere Atemprobleme

Die Refluxkrankheit kann therapiert werden, wodurch auch der Reizhusten verschwindet.

Reizhusten durch Asthma bronchiale

Reizhusten in der Nacht kann auch ein Anzeichen für die Krankheit Asthma bronchiale sein. Dies ist eine Art chronische Entzündung der Atemwege. Neben nächtlichem und morgendlichem Reizhusten, treten häufig auch Symptome wie Keuchen und Atemnot. Häufig steckt auch eine Hausstaubmilbenallergie dahinter. Asthma bronchiale lässt sich therapieren, wodurch die Symptome abklingen und auch das Risiko eines Asthmaanfalls geringer wird.

Reizhusten aufgrund einer Herzschwäche

Nächtlicher Reizhusten kann auch ein Anzeichen einer Herzschwäche sein, vor allem bei älteren Menschen. Durch das Liegen und den Rückstau des Blutes wird das Herz stärker belastet. Bei deutlicher Belastung wird das Herz stark eingeschränkt und Atemnot kann auftreten. Aber auch das kann durch eine Behandlung verbessert werden.

Dies sind nur einige Möglichkeiten, die den chronischen Reizhusten bedingen können. Es gibt noch zahlreiche weitere, wie zum Beispiel:

  • Allergien (z. B. Pollen, Hausstaub, Tierhaare oder auch Nahrungsmittel)
  • Kehlkopfentzündung (Laryngitis)
  • Entzündung der Luftröhre (Tracheitis)
  • Lungenentzündung (Pneumonie)
  • Rippenfellentzündung

Aufgrund dieser Vielzahl an möglichen Ursachen solltest du bei langanhaltendem Husten immer einen Arzt aufsuchen.

Wieso ist der Reizhusten nachts stärker?

Bei den meisten tritt Reizhusten als Begleiterscheinung einer Erkältung auf. Doch warum ist er nachts schlimmer als tagsüber? Das liegt zum einen daran, dass das Nasensekret im Liegen leichter in den Rachenraum laufen kann. Dort löst es dann einen Hustenreiz aus.

Zum anderen kommt es häufig vor, dass man wegen einer verstopften Nase verstärkt durch den Mund atmet. Dies trocknet die bereits gereizten Schleimhäute zusätzlich aus und löst einen Hustenreiz aus.

Welche Gründe kann Reizhusten nachts bei Kinder haben?

Wie bei Erwachsenen auch, kann Reizhusten bei Kindern durch eine einfache Erkältung ausgelöst werden. Sollten allerdings Symptome auftreten, die auf etwas Schwerwiegenderes hinweisen, wie Atemnot oder sehr starke Schmerzen, solltest du einen Arzt konsultieren.

Bei Kindern und Säuglingen sollte ein besonders Augenmerk darauf gelegt werden, woher der Reizhusten kommt. Tritt er sehr plötzlich auf ist es meist keine Erkältung. (Bildquelle: Ryutaro Tsukata / Pexels)

Wenn bei Kleinkindern und Säuglingen, die tagsüber gesund wirken, nachts Reizhusten auftritt, sollte ein Arzt untersuchen, ob es sich um Pseudokrupp handeln könnte. Meist tritt dies auf in Kombination mit Heiserkeit und Atemnot.

Bei Pseudokrupp ist der Kehlkopfbereich entzündet sowie die Stimmbänder. Meist wird Pseudokrupp durch Viren hervorgerufen. (4) Bei Kindern die unter Allergien leiden, kann auch Asthma die Ursache für den nächtlichen Reizhusten sein.

Reizhusten nachts: Die besten Tipps & Tricks für nächtliches Husten

Reizhusten in der Nacht ist besonders anstrengend, wenn er zu Schlaflosigkeit und dadurch zu Erschöpfung führt. Wenn schwerwiegendere Krankheiten ausgeschlossen werden können, gibt es mehrere Möglichkeiten um den nächtlichen Reizhusten zu bekämpfen.

Im Folgenden führen wir einige Methoden auf, die dir gegen Reizhusten helfen können und die dir wieder eine erholsame Nacht ermöglichen sollen.

Nächtlichen Reizhusten mit Arzneimitteln behandeln

Hustendämpfende Mittel können gegen trockenen Reizhusten helfen. Allerdings sollten diese Hustenblocker abends am besten eingenommen werden, da die Inhaltsstoffe müde machen können und die Reaktionsfähigkeit beeinträchtigen(5). Am besten lässt du dich hierbei von einem Arzt oder Apotheker beraten.

Zudem kannst du Lutschpastillen nehmen. Diese unterbinden für kurze Zeit den Hustenreiz, indem sie die Rezeptoren im Rachen abschirmen, sodass diese kein Signal an das Hustenzentrum senden. Dafür am besten Lutschpastillen mit Isländisch Moos, Eibisch oder Spitzwegerich nutzen.

Sobald dein Körper anfängt Schleim zu produzieren, solltest du statt Hustenblockern Hustenlöser verwenden. Diese unterstützen die Reinigung der Atemwege. Auch Dampfinhalationen können hier helfen. (6)

Zusätzlich kannst du deinen Körper unterstützen durch pflanzliche Arzneimitteln. Inhaltsstoffe wie Primel, Thymian und Efeu haben nicht nur eine schleimlösende und entzündungshemmende Wirkung, sondern auch eine beruhigende. Ebenfalls hilfreich kann ein Hustensaft sein, hierbei macht es keinen Unterschied, ob der Husten trocken ist oder schleimig. (7)

Hausmittel gegen Reizhusten nachts

Neben Medikamenten können auch zahlreiche Hausmittel Abhilfe gegen den lästigen Hustenreiz geben. Allerdings ist, wie auch bei den Medikamenten, zu beachten, dass diese nur helfen, wenn es sich um Reizhusten handelt, der nicht chronisch ist. Wir haben dir hier die beliebtesten Hausmittel zusammengefasst: (8)

HausmittelAnwendung
Ausreichend TrinkenUm die Schleimhäute feucht zu halten ist es wichtig viel zu trinken. Am besten eignet sich dafür Wasser oder Tee. Vor allem Malvenblüten-, Majoran- oder Fencheltees sollen besonders gut gegen Reizhusten helfen.
InhalierenInhalieren ist eine gute Möglichkeit um die Schleimhäute mit Feuchtigkeit zu unterstützen. Am besten eignen sich Zusätze wie Kochsalz, Kamille oder Thymian um gegen den Hustenreiz vorzugehen. Ein Zusatz wie Salbei kann zusätzlich einen beruhigenden Effekt haben.
KartoffelwickelSollen dem Körper Wärme zuführen und hustenlösend wirken. Dazu vier bis sechs mittelgroße Kartoffeln weich kochen, in ein Geschirrtuch legen und zerdrücken. Anschließend auf die Brust legen bis er kalt ist.
ZwiebelsirupAuch Zwiebelsirup soll gegen Reizhusten helfen. Um Zwiebelsirup zu zubereiten eine Zwiebel in Stücke schneiden, etwas Honig oder Zucker darüber geben und das Ganze ziehen lassen. Jeweils morgens, mittags und abends einen Esslöffel des Sirups einnehmen.
HonigHonig kann durch seine antioxidativen und antimikrobiellen Eigenschaften gut gegen Reizhusten wirken. (9) Zudem soll Honig einen beruhigenden Effekt auf die Schleimhäute haben. Dafür abends einen Esslöffel Honig zu sich nehmen.

Wenn du oft unter Reizhusten infolge einer Erkältung leidest, kann es sinnvoll sein die Chancen einer Erkältung zu minimieren, indem du dein Immunsystem aufbaust. Dies ist häufig bei Menschen durch einen Vitaminmangel beeinträchtigt. Neben diesen Hausmitteln zum Einnehmen gibt es noch einige Tricks, die gegen den nächtlichen Hustenreiz helfen können.

Die beste Schlafposition für Reizhusten in der Nacht

Da der Hustenreiz meistens nachts am schlimmsten ist, kann er schnell belastend sein und zu Übermüdung führen. Mit einigen Tipps zum Einschlafen lässt sich aber auch dagegen ansteuern. Da der Hustenreiz im Liegen stärker ist, solltest du auf eine erhöhte Schlafposition achten.

Statt flach auf dem Rücken zu liegen, solltest du deinen Kopf so hoch wie möglich lagern. Dadurch kann der Schleim besser abfließen und du besser atmen. Wenn du das Kopfteil deines Bettes verstellen kannst, ist dies optimal. Ansonsten kannst du einfach Kissen nutzen, um erhöht zu schlafen.

Ein gutes Raumklima gegen Reizhusten nachts

Um dem nächtlichen Reizhusten entgegenzuwirken ist ein gutes Raumklima sehr wichtig. Vor allem eine erhöhte Luftfeuchtigkeit kann Abhilfe bei gereizten Schleimhäuten schaffen, da so dem Austrocknen der Schleimhäute entgegengewirkt wird. Trockene Luft verstärkt nämlich trockenen Husten. (10)

Am besten solltest du über den Tag regelmäßig Stoßlüften. Zudem kann es helfen bei gekipptem Fenster zu schlafen. Um die Luftfeuchtigkeit zu erhöhen, kann ein Luftbefeuchter helfen oder du hängst ein feuchtes Handtuch am Abend auf. Die ideale Luftfeuchtigkeit beträgt zwischen 45 und 60 Prozent.

Ebenfalls können Schalen, die mit Wasser oder Pfefferminztee gefüllt sind, aufgestellt werden. Diese geben die Feuchtigkeit wieder an die Luft ab und können so für ein besseres Raumklima sorgen. Die Heizung solltest du nachts herunter drehen, um deine Atemwege nicht zusätzlich zu reizen.

Fazit

Gegen Reizhusten in der Nacht lässt sich vieles machen. Mit Medikamenten oder durch Hausmittel kann meistens schnell eine Besserung des Hustens geschaffen werden. Auch durch alltägliche Tipps zum Raumklima und Schlafen kann gut Abhilfe geschaffen werden, damit du wieder nicht durch den Husten geweckt wirst.

Reizhusten ist zumeist eine Begleiterscheinung einer Erkältung. Dieser verläuft in den meisten Fällen harmlos und klingt schnell ab. Wenn dein Husten allerdings chronisch ist, solltest du unbedingt mit einem Arzt sprechen um etwaige andere Ursachen abklären zu können und andere Krankheiten behandeln lassen zu können. Die hier aufgelistete Hilfe ist kein Ersatz für eine ärztliche Diagnose.

Literaturhinweise (10)

1. Turner RD, Bothamley GH. Chronic cough and a normal chest X-ray - a simple systematic approach to exclude common causes before referral to secondary care: a retrospective cohort study. NPJ Prim Care Respir Med. 2016 Mar 3;26:15081. doi: 10.1038/npjpcrm.2015.81. PMID: 26937758; PMCID: PMC4776668.
Source

2. Boulet LP, Coeytaux RR, McCrory DC, French CT, Chang AB, Birring SS, Smith J, Diekemper RL, Rubin B, Irwin RS; CHEST Expert Cough Panel. Tools for assessing outcomes in studies of chronic cough: CHEST guideline and expert panel report. Chest. 2015 Mar;147(3):804-814. doi: 10.1378/chest.14-2506. PMID: 25522203; PMCID: PMC5991766.
Source

3. pharmazeutische-zeitung.de: Husten ohne Erkältung. 11.10.2011. Abgerufen am 11.06.2021
Source

4. Fardy HJ. A coughing child: could it be asthma? Aust Fam Physician. 2004 May;33(5):312-5. PMID: 15227859.
Source

5. Silverstone T. Coughs and colds: advising on what to take. Prof Care Mother Child. 1997;7(1):13-6. PMID: 9137044.
Source

6. kinderaerzte-im-netz.de: Was ist Husten? Abgerufen am 11.06.2021
Source

7. deutsche-apotheker-zeitung.de: SELBSTMEDIKATION Bei Reizhusten für Ruhe sorgen. Abgerufen am 11.06.2021
Source

8. apotheken-umschau.de: Husten: Die besten Hausmittel Ulrich Kraft, aktualisiert am 19.03.2019. Abgerufen am 11.06.2021.
Source

9. aerztezeitung.de: Honig ist ein guter Erkältungssaft. 30.08.2012, 07:38 Uhr. Abgerufen am 11.06.2021.
Source

10. lungenaerzte-im-netz.de: Was Reizhusten lindern hilft. 15.05.2014. Abgerufen am 11.06.2021. Was Reizhusten lindern hilft
Source

Wissenschaftlicher Artikel
Turner RD, Bothamley GH. Chronic cough and a normal chest X-ray - a simple systematic approach to exclude common causes before referral to secondary care: a retrospective cohort study. NPJ Prim Care Respir Med. 2016 Mar 3;26:15081. doi: 10.1038/npjpcrm.2015.81. PMID: 26937758; PMCID: PMC4776668.
Go to source
Wissenschaftliche Studie
Boulet LP, Coeytaux RR, McCrory DC, French CT, Chang AB, Birring SS, Smith J, Diekemper RL, Rubin B, Irwin RS; CHEST Expert Cough Panel. Tools for assessing outcomes in studies of chronic cough: CHEST guideline and expert panel report. Chest. 2015 Mar;147(3):804-814. doi: 10.1378/chest.14-2506. PMID: 25522203; PMCID: PMC5991766.
Go to source
Husten ohne Erkältung
pharmazeutische-zeitung.de: Husten ohne Erkältung. 11.10.2011. Abgerufen am 11.06.2021
Go to source
Wissenschaftlicher Artikel
Fardy HJ. A coughing child: could it be asthma? Aust Fam Physician. 2004 May;33(5):312-5. PMID: 15227859.
Go to source
Wissenschaftlicher Artikel
Silverstone T. Coughs and colds: advising on what to take. Prof Care Mother Child. 1997;7(1):13-6. PMID: 9137044.
Go to source
Was ist Husten?
kinderaerzte-im-netz.de: Was ist Husten? Abgerufen am 11.06.2021
Go to source
Bei Reizhusten für Ruhe sorgen
deutsche-apotheker-zeitung.de: SELBSTMEDIKATION Bei Reizhusten für Ruhe sorgen. Abgerufen am 11.06.2021
Go to source
Husten: Die besten Hausmittel Ulrich
apotheken-umschau.de: Husten: Die besten Hausmittel Ulrich Kraft, aktualisiert am 19.03.2019. Abgerufen am 11.06.2021.
Go to source
Honig ist ein guter Erkältungssaft
aerztezeitung.de: Honig ist ein guter Erkältungssaft. 30.08.2012, 07:38 Uhr. Abgerufen am 11.06.2021.
Go to source
Was Reizhusten lindern hilft
lungenaerzte-im-netz.de: Was Reizhusten lindern hilft. 15.05.2014. Abgerufen am 11.06.2021. Was Reizhusten lindern hilft
Go to source