Algenöl: Eine gute pflanzliche Alternative?

Algenöl: Eine gute pflanzliche Alternative?

Omega 3 ist eine der wichtigsten Stoffe, die unser Körper braucht aber nicht selber produzieren kann. Dabei hilft es vor allem den Blutdruck zu regulieren und dient zur Unterstützung der Herzfunktion. Algenöl bietet genau diesen wichtigen Stoff, den wir ansonsten nur über Tiere wie den Lachs aufnehmen können.

In diesem Beitrag möchten wir dir erklären, wie wichtig Omega 3 ist und ob Algenöl eine gute Alternative zu herkömmlicher Nahrung darstellt. Außerdem erklären wir dir, welche Aufgaben das Algenöl respektive das Omega 3 in deinem Körper erfüllt.

Das Wichtigste in KĂĽrze

  • Omega 3 Fettsäuren sind fĂĽr uns Menschen gesund und lebensnotwendig. Sie wirken Blutdruck senkend, entzĂĽndungshemmend und haben einen positiven Einfluss auf die FlieĂźeigenschaften des Blutes.
  • Algenöl dient als pflanzliche Alternative zu Fisch und Fischöl mit seinen wertvollen Omega 3 Fettsäuren, ist zu 100 % frei von tierischen Inhaltsstoffen und besitzt eine ebenso hohe Wirksamkeit.
  • Das Algenöl ist fĂĽr den menschlichen Körper ungefährlich und auch bei einer Ăśberdosis können keine Nebenwirkungen festgestellt werden.

Hintergründe: Was ist Algenöl und wofür wird es verwendet?

in unserem Ratgeber geben wir euch einen Überblick über das Thema Algenöl und Omega 3 Fettsäuren und geben euch wichtige Informationen mit an die Hand.

Was ist Algenöl und aus was setzt es sich zusammen?

Algenöl ist ein Öl, welcher sich direkt aus der Alge gewinnen lässt. Das Öl enthält Omega 3 Fettsäuren, genauer gesagt Docosahexaensäure (dha) welche ca. 97 % der Omega-3-Fette im Gehirn ausmacht, sowie wichtige

Welche Aufgaben erfüllt das Omega 3 in Algenöl in unserem Körper?

Das Omega 3 im Algenöl unterstützt den Körper bei unterschiedlichen Aufgaben. Es ist wichtig eine gewisse Milligrammanzahl pro Tag zu sich zu nehmen, ähnlich wie bei Magnesium (4). Im folgenden haben wir die wichtigsten Aufgaben zusammengestellt, die das Algenöl in unserem Körper übernehmen soll.

 

Organ Aufgabe
Auge Erhalt der normalen Sehkraft
Blut Blutdruck regulieren
Gehirn UnterstĂĽtzung der normalen Hirnfunktionen
Herz UnterstĂĽtzung der Herzfunktion

FĂĽr ein unbeschwertes Leben ist die Versorgung unserer Organe essentiell. Daher sollte unbedingt darauf geachtet werden genug von wichtigen Stoffen wie Omega 3 zu sich zu nehmen.

Wie wird Algenöl hergestellt?

Zur Herstellung von Algenöl werden die Algen in künstlichem Meerwasser aufbewahrt um die Aufrechterhaltung der natürlichen Bedingungen zu schaffen. Mithilfe einer Zentrifuge wird das Rohöl aus der Alge gewonnen. Damit keine Schadstoffe an das gewonnene Öl gelangen, wird das Algenöl in einer sauerstofffreien Verarbeitungsumgebung hergestellt.

Was bewirkt Algenöl?

Das aus den Algen gewonnene Algenöl mit seinen wichtigen Fettsäuren ist wichtig für unsere Gesundheit(5). Es sorgt Beispielsweise dafür, dass einige unserer zentralsten organischen Prozesse normal ablaufen können.

Eine der wichtigsten Funktionen der Omega 3 Fettsäuren ist dabei die Erhaltung der normalen Gehirnfunktionen und unsere normale Sehkraft. So wird das Auge und unser Gehirn mit Omega 3 Fettsäuren angereichert. Zudem unterstützt es unser Immunsystem ähnlich wie ein Vital Shield.

Wie wird Algenöl richtig angewendet?

Generell kann das Algenöl zu jeder Tageszeit eingenommen werden. Viele Anwender nehmen es gleich am Morgen, da sie sich dann fitter fühlen. Das Algenöl sollte kurz vor, während oder nach einer Mahlzeit eingenommen werden.

Algenöl

Algenöl gibt es in verschiedenen Formen und von verschiedenen Marken zu kaufen. (Bildquelle: unsplash / Angel Sinigersky)

Das Algenöl lässt sich auch in das "normale" Essen mit unterrühren. Das einzige, was es zu beachten gilt ist, das es nach dem Verzehr zum Aufstoßen kommen kann. Dies lässt sich verhindern, indem man nach dem Verzehr genügend Flüssigkeit zu sich nimmt.

Wer sollte Algenöl einnehmen?

Die wichtige Omega 3 Fettsäure wird nicht vom menschlichen Körper selber produziert. Wer kein Fisch isst, dem fehlt dieser wichtige Stoff. So ist Algenöl gerade für Veganer oder Vegetarier, die sonst komplett darauf verzichten müssten eine ideale Lösung.

Das im Algenöl enthaltene Omega 3 ist aber natürlich auch für jeden sonst geeignet, der seinen Haushalt mit diesem Wertvollen Stoff auffüllen möchte und nicht 2-3x in der Woche Fisch isst.

Wie und wie oft sollte ich Algenöl einnehmen?

Es wird für Erwachsene empfohlen mindestens 250 mg der wichtigen Omega 3 Fette zu sich zu nehmen. Da jeder Körper diese Stoffe unterschiedlich schnalle verarbeitet, ist es schwierig eine allgemein Gültige Empfehlung auszusprechen.

Gerade bei jungen heranwachsenden Menschen ist auf eine ausreichende Omega 3 Zufuhr zu achten, da diese eher dazu neigen auf nährstoffarme Lebensmittel zu greifen(5).

Fazit

Wer nicht gerne Fisch isst oder sogar komplett darauf verzichtet, für den ist das Algenöl mit seinen für den Körper wichtigen Inhaltsstoffen eine gute Nahrungsergänzung. Dabei übernehmen die Omega 3 Fettsäuren wichtige Aufgaben für Beispielsweise unser Gehirn oder unseren Augen. Auch für unsere Herzfrequenz sind die Stoffe im Algenöl gut und wichtig, denn sie regulieren den Blutdruck im Körper.

Unser Körper ist leider nicht selber in der Lage die wichtigen und wertvollen Omega 3 Stoffe zu produzieren. Dies lässt sich jedoch durch durch die Einnahme von Algenöl wieder ausgleichen. Das Algenöl ist dabei in keinster Weise schädlich und sollte häufig zur Anwendung kommen um den Tagesbedarf an Omega 3 Fetten zu decken.

Einzelnachweise

  1. herbano.com: Was ist DHA? Source
  2. ernaehrungs-umschau.de: Gesundheitlicher Nutzen von omega-3- Fettsäuren und die Bedeutung von Alp-Produkten für die Zufuhr, Karin Wehrmüller, 11/2008 Source
  3. gesundheitsforschung-bmbf.de: Gutes Fett, schlechtes Fett, Source
  4. verbraucherzentrale.de: Magnesium - was ist zu beachten?, 29.06.2020 Source
  5. gesundheitsforschung-bmbf.de: Geistig fit mit Omega-3-Fettsäuren und Resveratrol Source
  6. deutsche-apotheker-zeitung.de: Jugendliche oft mit Omega-3-Fettsäuren unterversorgt, 14.11.2007 Source
ZurĂĽck zum Blog
Vorheriger Beitrag

Nächster Beitrag

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.