Was fördert Kollagen?

Was fördert Kollagen?
Welches Supplement passt am besten zu mir?

Mach unser Quiz und finde es heraus

Kollagenfördernde Nährstoffe

Das Boosten von Kollagen ist durch die Einnahme von bestimmten Nährstoffen möglich. Ein hoher Konsum von Vitamin C in Form von Zitrusfrüchten, roten Früchten, grünem Gemüse und gekeimten Samen kann die Kollagenproduktion fördern. Ebenso ist Zink, welches in Meeresfrüchten, Eigelb und Soja vorkommt, essentiell für den Aufbau von Kollagen. Weiterführende Informationen findest du auf unserer Kollagen Seite.

Was regt die Kollagenbildung im Gesicht an?

Diverse Substanzen wie die Vitamine E und C und Pflanzen wie Strohblume, Aloe Vera, Arganöl, Wildrose und Rotalgenextrakt unterstützen bei der Wiederherstellung von Kollagen und reduzieren das Auftreten von Falten sowie die Sichtbarkeit bereits vorhandener Falten. Du kannst mehr dazu in unserem Blog-Artikel über Kollagensynthese lesen.

Was hilft Kollagen zu produzieren?

Auch die Ernährung spielt eine bedeutende Rolle. Der Körper benötigt Vitamin C, Zink, Mangan und Kupfer, um Kollagen zu produzieren. Daher ist es wichtig, dass diese Stoffe in deiner Ernährung enthalten sind.

Blog-Beitrag über kollagenhaltige Lebensmittel

Wo ist am meisten Kollagen drin?

Kollagen spielt in Fleischprodukten eine besonders große Rolle. Aber auch andere Proteinquellen wie Milch, Milchprodukte, Fisch und Eier liefern Eiweiß und somit Kollagen. Bei pflanzlichen Eiweißquellen sind Hülsenfrüchte, Getreideprodukte, Nüsse und Samen zu nennen. Erfahre mehr über Kollagen in unserer Kollagen Komplex Produktseite.

Zurück zum Blog
Vorheriger Beitrag

Nächster Beitrag

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.