Erdbeeren und ihre Vitamine: Wichtige Eckdaten zu wertvollen Inhaltsstoffen

Erdbeeren und ihre Vitamine: Wichtige Eckdaten zu wertvollen Inhaltsstoffen

Erdbeeren sind sehr beliebte Powerfrüchte, die im Sommer am besten schmecken. Sie sind nicht nur sehr lecker, sondern auch sehr gesund und enthalten verschiedene Vitamine und Mineralstoffe. Sie sind zudem auch kalorienarm, weil sie fast nur aus Wasser bestehen.

In diesem Artikel werden wir auf die verschiedenen Vitamine eingehen, die in Erdbeeren enthalten sind. Außerdem wird erläutern, ob Erdbeeren bei verschiedenen Erkrankungen helfen können und es wird auch auf Alternativen zu den Vitaminen aus Erdbeeren eingegangen.

Das Wichtigste in Kürze

  • Erdbeeren enthalten viele wichtige Vitamine, die für den Körper essentiell sind. Besonders der Vitamin C Gehalt ist sehr hoch und teilweise auch höher als bei vielen anderen Obstsorten. Der tägliche Vitamin C Bedarf kann sehr leicht durch Erdbeeren gedeckt werden.
  • Es kann verschiedenen Krankheiten entgegengewirkt werden, weil Erdbeeren eine entzündungshemmende Wirkung haben. Die Vitamine und Mineralstoffe wirken sich zum Beispiel positiv auf das Herz, bei Krebserkrankungen, Fettleibigkeit oder auch Demenz aus.
  • Da Erdbeeren sehr saisonal sind, gibt es auch Alternativen wie du trotzdem an deinen Vitamin C Gehalt gelangen kannst. So kannst du unter anderem zu anderen Beeren greifen oder auch zu gefriergetrockneten Erdbeeren. Im schlimmsten Fall kannst du auch zu Vitamin C Supplements oder zu anderen Vitamin Supplements greifen, um deinen täglichen Bedarf zu decken.

Vitamine in Erdbeeren: Was du wissen solltest

Unser Körper benötigt verschiedene Vitamine, die lebenswichtig sind. Auch in Erdbeeren sind verschiedene Vitamine enthalten, welche gut für unseren Körper sind. Doch es gibt auch Unterschiede im Vitamin-Gehalt je nachdem ob du trockene Früchte oder frische Früchte konsumieren möchtest.

Erdbeer Shake

Erdbeeren in einem Shake schmecken sehr lecker und bieten viel Vitamin C. (Bildquelle: unsplash / Denis Tuksar)

Die Vitamine, die in den Erdbeeren enthalten sind, können Krankheiten entgegenwirken und auch während der Schwangerschaft bieten Erdbeeren Vorteile.

Was sind Vitamine?

Vitamine sind lebenswichtig für den Körper. Sie werden zum einen für die Zellen benötigt oder sind auch essentiell für die Knochen und unseren Stoffwechsel. Es gibt zwei verschieden Arten von Vitaminen. Es gibt fettlösliche Vitamine und wasserlösliche Vitamine.

Zu den fettlöslichen Vitaminen gehören Vitamin A, D, E und K. Vitamin C, B1, B2, B6, B12, Niacin, Pantothensäure, Biotin und Folsäure sind wasserlösliche Vitamine.

Welche Vitamine sind in Erdbeeren enthalten?

Erdbeeren sind besonders reich an Vitamin C und teilweise ist der Vitamin C Gehalt höher als bei anderen gesunden Obstsorten. Auch Folsäure ist in einer hohen Dosis in Erdbeeren enthalten. Des Weiteren sind wichtige Mikronährstoffe, Mineralien und Phenolsubstanzen in Erdbeeren vorhanden. All diese Faktoren sorgen dafür, dass Erdbeeren entzündungshemmend wirken. (1)

Erdbeeren beinhalten, wie bereits erwähnt, einige Mineralstoffe. So ist besonders viel Folat in Erdbeeren, aber auch der Calcium-Gehalt ist hoch. Vitamin E und B sind ebenfalls in Erdbeeren, jedoch in deutlich geringerer Menge als Vitamin C. Der Vitamin C Gehalt ist so hoch, dass bereits mit 100 Gramm Erdbeeren der Vitamin C Bedarf gedeckt ist. Zuletzt enthalten Erdbeeren auch Beta-Carotin.

Nährwerte pro 100g
Energie 32 kcal
Natrium 3 mg
Kalium 160 mg
Calcium 20 mg
Magnesium 15 mg
Phosphat 25 mg
Eisen 0,6 mg
Zink 0,3 mg
Beta-Carotin 15 µg
Vitamin E 0,1 mg
Vitamin B1 0,03 mg
Vitamin B2 0,05 mg
Vitamin B6 0,06 mg
Folsäure 45 µg
Vitamin C 55 mg

In der Tabelle sind alle Nährstoffe aufgelistet, die in Erdbeeren enthalten sind. So kannst du dir ein Bild davon machen, wie viel Vitamin C im Gegensatz zu anderen Nährstoffen in Erdbeeren vorhanden ist. Der Vitamin C Gehalt ist im zweistelligen Bereich während Vitamin B1 zum Beispiel nicht mal im einstelligen Bereich ist auf 100g Erdbeeren.

Der Vitamin C Gehalt von Erdbeeren ist jedoch abhängig von verschiedenen Faktoren. So können andere Erdbeersorten oder auch der Lagerungsprozess einen Einfluss darauf haben wie viel Vitamin C in den Erdbeeren enthalten ist. Auch Hitze oder Kälte spielen eine wichtige Rolle in Bezug auf die Nährstoffe von Erdbeeren. (2)

Welche Wirkungen haben die Vitamine in Erdbeeren auf den Körper?

Erdbeeren haben einen hohen Gehalt an Folsäure und helfen bei der Zellteilung im Körper. Eisen, Kalium oder Magnesium sind ebenfalls sehr essentiell für den Körper, da sie das Immunsystem stärken. Die Antioxidantien in Erdbeeren verlangsamen das Altern der Zellen. Unter anderem wirken sich das Vitamin C, B, und E in Erdbeeren positiv auf das Herz und die Blutgefäße aus.

Erdbeeren haben eine entmündigungshemmende Eigenschaft. Die in den Erdbeeren enthaltenen Vitamine und Phenolverbindungen haben eine präventive Wirkung bei Krankheiten und können freigesetzte Radikale entgiften. Krankheiten können reduziert werden und ihnen kann durch die Vitamine der Erdbeeren entgegengewirkt werden. Des Weiteren schützen die Phenolverbindungen die DNA des Menschen und unterstützen den Stoffwechsel. (3)

Außerdem helfen Vitamin C und die Polyphenole aus den Erdbeeren bei einer Ernährung mit einer hohen Menge an Kalorien dazu, dass der oxidative Stress vermindert wird. Das führt dazu, dass daraus keine chronische Krankheit entstehen kann oder die Entwicklung dieser Krankheit verlangsamt werden kann. (4)

Vitamin C in Erdbeeren kann verschiedenen Krankheiten vorbeugen.

Erdbeeren enthalten bioaktive Verbindungen und sind eine Nahrungsquelle bei denen diese Verbindung am besten ist. Die in den Erdbeeren enthaltenen Phenolverbindungen wirken sich positiv auf das Herz-Kreislauf-System aus und schützen den Körper. Unter anderem auch vor Krebs beziehungsweise verringern das Risiko Krebs zu bekommen. (5)

Negative Wirkung von Erdbeeren

Des Weiteren helfen Erdbeeren dabei die Verdauung in Schwung zu bringen, da sie viele Ballaststoffe enthalten. Wenn du jedoch an einer Unverträglichkeit oder Allergie leidest, kann es sein, dass beim Verzehr von Erdbeeren Nebenwirkungen auftreten können.

Erdbeeren

Eine Box voller Erdbeeren kann bereits den täglichen Vitamin C Bedarf decken. (Bildquelle: unsplash.com / Bianca Ackermann)

Wie bereits erwähnt können auch Nebenwirkungen auftreten. So kann eine Überdosis von Vitamin C, welches in einer sehr hohen Menge in Erdbeeren vorhanden ist, zu Kopfschmerzen, Übelkeit, Migräne, oder auch Erbrechen führen. Auch könnte eine erhöhte Menge an Vitamin C dazu führen, dass Nierensteine entstehen. (6)

Gibt es einen Unterschied zwischen dem Vitaminanteil in getrockneten und frischen Erdbeeren?

Da Erdbeeren ein saisonales Obst sind, ist es nicht möglich das ganze Jahr über frische Erdbeeren essen zu können. Somit gibt es auch getrocknete Erdbeeren. Da Erdbeeren fast nur aus Wasser bestehen und dieses bei einem Trocknungsvorgang entzogen wird, gehen je nachdem wie stark der Trocknungsvorgang ist, auch Vitamine verloren.

So wirkt es sich auch auf das sonst so viel enthaltene Vitamin C aus. Aus diesem Grund gibt es einen enormen Unterschied zwischen dem Vitaminanteil in getrockneten und frischen Erdbeeren. Der Vitamin C Anteil in getrockneten Erdbeeren ist deutlich geringer. Es gibt auch Unterschiede im Gehalt des Vitamins, weil es verschiedene Möglichkeiten gibt Früchte zu trocknen. (7)

Gefriergetrocknete Erdbeeren

Den Gefriergetrockneten Erdbeerenwurde die Flüssigkeit entzogen und deshalb können diese das ganze Jahr über gegessen werden. Da bei gefriergetrockneten Erdbeeren der Wasseranteil reduziert wird, ist ihre Nährstoffdichte deutlich höher als bei frischen Erdbeeren. Das liegt daran, dass die Erdbeeren direkt gefriergetrocknet werden, sobald die Erdbeeren vollkommen reif sind.

Vorteile
  • Auch im Winter erhältlich
  • Höhere Nährstoffdichte
Nachteile
  • Enthalten weniger Vitamine als frische Erdbeeren
  • Fruchtzuckerdichte ist ebenfalls höher

Getrocknete Erdbeeren

Bei getrockneten Erdbeeren wird ebenfalls die Flüssigkeit der Erdbeeren entzogen, jedoch wird dabei weniger Wasser entzogen. Da bei dieser Art auch Hitze angewendet wird, sind hier auch einige Vitamine betroffen. So sind bei getrockneten Erdbeeren deutlich weniger Vitamine vorhanden.

Vorteile
  • Auch im Winter erhältlich
  • Gut für die Verdauung
Nachteile
  • Schwefel wird für die Farbe der Erdbeeren verwendet
  • Öl wird bei dem Prozess benutzt
  • Sehr viele Kalorien

Welche Erkrankungen können durch die Vitamine in Erdbeeren gelindert werden?

Da Erdbeeren entzündungshemmend wirken, tragen ihre Vitamine auch dazu bei, dass Fettleibigkeit reduziert werden kann. Krankheiten am Herz können durch die enthaltenden Vitamine in Erdbeeren vermindert werden beziehungsweise kann sich das Risiko eine Herzkrankheit zu bekommen minimieren. Ebenfalls können Erdbeeren zu Prävention von Krebs beitragen oder auch Diabetes bekämpfen. (8)

Die Vitamine der Erdbeere kann helfen verschiedene Risikofaktoren von Atherosklerose zu verringern. So verringert sich der Cholesterin-Wert bei regelmäßigem Verzehr von Erdbeeren. Der Blutdruck wird jedoch nicht von den Vitaminen der Erdbeere beeinflusst. Somit haben die Vitamine, die in Erdbeeren enthalten sind, zwar einen Einfluss auf die Risikofaktoren von Atherosklerose, jedoch werden viele Faktoren nicht verändert. Vitamin C hilft, dass der Prozess von Atherosklerose verlangsamt werden kann. (9)

Erdbeeren können einer Krebserkrankung vorbeugen.

Die in den Erdbeeren enthaltenen Antioxidantien können das Risiko von Krebsbildung verringern. Des Weiteren haben auch die Phenolverbindungen der Erdbeeren eine Wirkung auf die Krankheit Krebs. Erdbeeren können bei Krebs als chemopräventives und therapeutisches Mittel eingesetzt werden, weil sie zu einer Reduktion des Tumorvolumens beitragen. (10)

Erdbeeren wirken sich ebenfalls positiv auf die Alzheimer-Demenz aus. Aufgrund des hohen Vitamin C Gehalts in Erdbeeren kann der Alzheimer Prozess verringert werden und auch das Risiko Alzheimer zu bekommen verringern. (11)

Welche Wirkung haben die Vitamine von Erdbeeren während der Schwangerschaft?

Besonders wichtig während der Schwangerschaft ist der Mineralstoff Folat, weil er für eine gesunde Entwicklung des Babys zuständig ist. Da in Erdbeeren besonders viel Folat vorhanden ist, helfen diese, dass das Baby sich weiterhin gut entwickeln kann und das Folat hilft bei der Zellteilung. Auch die anderen enthaltenen Vitamine und Mineralstoffe sind wichtig für den Körper der Mutter. Daher eignen sich Erdbeeren sehr gut als Snack in der Schwangerschaft.

In der Schwangerschaft ist der Bedarf an Vitaminen und Mineralstoffen deutlich höher als normal. Der Bedarf an Folsäure steigt dabei im Besonderen. Damit keine Schwangerschaftdiabetes zustande kommen kann, ist es sehr sinnvoll Obst, also Erdbeeren, zu sich zu nehmen. So kann unter anderem auch der Vitamin C Bedarf gedeckt werden. Es eignen sich auch sehr gut getrocknete Erdbeeren, da es wichtig ist Lebensmittel mit einer hohen Nährstoffdichte zu konsumieren. Erdbeeren sorgen ebenfalls dafür, dass die Eisenaufnahme während einer Schwangerschaft verbessert wird. (12)

Welche Alternativen gibt es zu den Vitaminen aus Erdbeeren?

Aufgrund des saisonalen Vorkommens von Erdbeeren gibt es nur im Sommer frische Erdbeeren. Damit der Vitamin Bedarf, besonders der Vitamin C Bedarf nicht darunter leidet, haben wir im Folgenden einige Alternativen zu den Vitaminen aus Erdbeeren aufgelistet.

  • Andere Beerensorten: Auch können andere Beerensorten als Vitamin Quelle eingesetzt werden. Da die verschiedenen Beerensorten sich überschneiden in ihrer Blühzeit, kannst du zum Beispiel zu einer späteren Zeit mit Blaubeeren weiterhin Vitamine einnehmen.
  • Gefriergetrocknete Erdbeeren: Diese Alternative bietet sich besonders gut im Winter an, um trotzdem Vitamin C einnehmen zu können. Gefriergetrocknete Erdbeeren kannst du zu jeder Jahreszeit erwerben, um deinen Vitamin Bedarf decken.
  • Vitamin C Supplements: Vitamin C Supplements können als Alternative zu einer natürlichen Vitamin C Quelle eingenommen werden. Dadurch kann dein täglicher Vitamin C Gehalt gedeckt werden.
Vitamin C Tabletten

Falls es keine andere Lösung mehr gibt und du Vitamin C einnehmen musst, kannst du auch zu Supplements greifen. (Bildquelle: unsplash / Amanda Jones)

Nachfolgend werden die zuvor kurz aufgelisteten Alternativen genauer erklärt.

Andere Beerensorten

Um weiterhin Vitamine zu erhalten und keine frischen Erdbeeren mehr vorhanden sind, kannst du auf andere Beerensorten zurückgreifen. Heidelbeeren sind zum Beispiel länger verfügbar und bieten auch sehr viele Vitamine. Auch hier ist der Vitamin C Gehalt sehr hoch. Auch Himbeeren gibt es bis in den Herbst und beinhalten viele Vitamine, wie Vitamin C oder Vitamin B.

Sie sorgen für eine gute Verdauung, weil sie sehr ballaststoffreich sind. Brombeeren eignen sich ebenfalls als guter Vitamin C Lieferant. Sie liefern zudem auch sehr viel Vitamin E.

Gefriergetrocknete Erdbeeren

Wie oben bereits erwähnt bieten gefriergetrocknete Erdbeeren viele Vorteile, weil sie das ganze Jahr über erworben werden können. Sie liefern auch viele Vitamine, jedoch weniger als in frischen Erdbeeren. Frische Erdbeeren sind am besten, um auf natürlichem Wege den Vitamin C Bedarf zu decken.

Die Kalorienzahl von gefriergetrockneten Erdbeeren ist sehr hoch, weil sie eine deutlich höhere Nährstoffdichte besitzen. Aus diesem Grund sollte man nicht allzu viele davon konsumieren. Dies muss bei frischen Erdbeeren nicht beachtet werden, da sie zum größten Teil aus Wasser bestehen.

Vitamin C Supplements

Um deinen Vitamin C Bedarf decken, kannst du auch Vitamin C Supplements einnehmen. Es dabei jedoch sehr wichtig darauf zu achten, dass du nicht zu viel Vitamin C einnimmst. Wenn dies nämlich der Fall ist, könnte es zu Magenbeschwerden kommen. Aus diesem Grund sollte man täglich nur bis zu 1g Vitamin C aufnehmen. Falls du also gar nicht durch Beeren, eventuell wegen einer Unverträglichkeit, deinen Vitamin C Bedarf decken kannst, können Vitamin C Supplements für dich geeignet sin.

Fazit

Die Vitamine in Erdbeeren sind sehr wichtig für den Körper und bieten viele Vorteile, weil sie besonders viel Vitamin C beinhalten und antioxidant wirken. Die Vitamine, die in Erdbeeren enthalten sind, können verschiedene Krankheiten lindern oder sogar ganz bekämpfen. Unter anderen haben die Phenolverbindungen eine starke Wirkung auf den Körper und können diesen schützen. In der Schwangerschaft können Erdbeeren eine positive Auswirkung auf die Entwicklung des Babys haben.

Da Erdbeeren nur saisonal erwerbbar sind, gibt es eingige Alternativen, wie gefriergetrocknete Erdbeeren. Sie sollten jedoch nur als Ersatz eingenommen werden, weil diese nicht den gleichen Vitamin Gehalt liefern wie frische Erdbeeren. Außerdem bieten getrocknete oder gefriergetrocknete Erdbeeren nicht nur Vorteile, sondern auch Nachteile. Erdbeeren sind der perfekte Vitaminbooster für den Körper und schmecken zudem sehr lecker.

Einzelnachweise(12)

  1. Giampieri F, Alvarez-Suarez JM, Mazzoni L, Romandini S, Bompadre S, Diamanti J, Capocasa F, Mezzetti B, Quiles JL, Ferreiro MS, Tulipani S, Battino M. The potential impact of strawberry on human health. Nat Prod Res. 2013 Mar;27(4-5):448-55. doi: 10.1080/14786419.2012.706294. Epub 2012 Jul 13. PMID: 22788743.
  2. Basu A, Nguyen A, Betts NM, Lyons TJ. Strawberry as a functional food: an evidence-based review. Crit Rev Food Sci Nutr. 2014;54(6):790-806. doi: 10.1080/10408398.2011.608174. PMID: 24345049.https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/24345049/
  3. Giampieri F, Forbes-Hernandez TY, Gasparrini M, Alvarez-Suarez JM, Afrin S, Bompadre S, Quiles JL, Mezzetti B, Battino M. Strawberry as a health promoter: an evidence based review. Food Funct. 2015 May;6(5):1386-98. doi: 10.1039/c5fo00147a. PMID: 25803191.
  4. Oviedo-Solís CI, Cornejo-Manzo S, Murillo-Ortiz BO, Guzmán-Barrón MM, Ramírez-Emiliano J. Los polifenoles de la fresa disminuyen el estrés oxidativo en enfermedades crónicas [Strawberry polyphenols decrease oxidative stress in chronic diseases]. Gac Med Mex. 2018;154(1):80-86. Spanish. doi: 10.24875/GMM.17002759. PMID: 29420521.
  5. Skrovankova S, Sumczynski D, Mlcek J, Jurikova T, Sochor J. Bioactive Compounds and Antioxidant Activity in Different Types of Berries. Int J Mol Sci. 2015 Oct 16;16(10):24673-706. doi: 10.3390/ijms161024673. PMID: 26501271; PMCID: PMC4632771.
  6. Abdullah M, Jamil RT, Attia FN. Vitamin C (Ascorbic Acid) [Updated 2020 Nov 30]. In: StatPearls [Internet]. Treasure Island (FL): StatPearls Publishing; 2020 Jan-.
  7. Kowalska J, Kowalska H, Marzec A, Brzezińiski T, Samborska K, Lenart A. Dried strawberries as a high nutritional value fruit snack. Food Sci Biotechnol. 2018 Jun; 27(3): 799-807. doi: 10.1007/s10068-018-0304-6. PMID: 29937683.
  8. Afrin S, Gasparrini M, Forbes-Hernandez TY, Reboredo-Rodriguez P, Mezzetti B, Varela-López A, Giampieri F, Battino M. Promising Health Benefits of the Strawberry: A Focus on Clinical Studies. J Agric Food Chem. 2016 Jun 8;64(22):4435-49. doi: 10.1021/acs.jafc.6b00857. Epub 2016 May 31. PMID: 27172913.
  9. Basu A, Du M, Wilkinson M, Simmons B, Wu M, Betts N, Xu Fu D, Lyons T. Strawberries decrease atherosclerotic markers in subjects with metabolic syndrome. Nutr Res. 2010 July ; 30(7): 462–469. doi:10.1016/j.nutres.2010.06.016.
  10. Somasagara RR, Hegde M, Chiruvella KK, Musini A, Choudhary B, Raghavan SC. Extracts of Strawberry Fruits Induce Intrinsic Pathway of Apoptosis in Breast Cancer Cells and Inhibits Tumor Progression in Mice. PLoS One. 2012; 7(10): e47021. doi: 10.1371/journal.pone.0047021. PMID: 23071702.
  11. Agarwal P, Holland TM, Wang Y, Bennett DA, Morris MC. Association of Strawberries and Anthocyanidin Intake with Alzheimer’s Dementia Risk. Nutrients. 2019 Dec; 11(12): 3060. doi: 10.3390/nu11123060. PMID: 31847371.
  12. Koletzko B, Cremer M, Flothkötter M, Graf C, Hauner H, Hellmers C, Kersting M, Krawinkel M, Przyrembel H, Röbl-Mathieu M, Schiffner U, Vetter K, Weißenborn A, Wöckel A. Diet and Lifestyle Before and During Pregnancy – Practical Recommendations of the Germany-wide Healthy Start – Young Family Network. Geburtshilfe Frauenheilkd. 2018 Dec; 78(12): 1262–1282. doi: 10.1055/a-0713-1058. PMID: 30655650.
Zurück zum Blog
Vorheriger Beitrag

Nächster Beitrag