Druck auf den Ohren wegbekommen: Die besten Tipps, Tricks & Hausmittel

Druck auf den Ohren haben die meisten von uns mindestens schon einmal in ihrem Leben erlebt. Das Druckgefühl kann ganz schnell wieder weggehen aber auch länger und schmerzhaft bleiben. Der Druck hat oft harmlose Ursachen wie zum Beispiel verstopftes Ohr, Druckverhältnisse oder Erkältung. In anderen Fällen können aber auch Krankheiten wie Hörsturz oder Entzündung dahinter stecken. Bei Erwachsenen führt die chronische Belüftungsstörung der Ohren häufig zu einer Mittelohroperation. (1)

Deswegen ist es wichtig immer aufzupassen und die Signale unserer Ohren nicht außer Sicht zu lassen. In diesem Artikel sprechen wir über wichtige Fragen, rund um das Thema wie du den Druck auf den Ohren wegbekommen kannst. Dazu haben wir dir am Ende einige Tipps und Tricks zusammengesammelt, damit du deinen Ohrendruck schneller loswerden kannst. Wir müssen aber betonen, dass bei chronischem Druck auf den Ohren sind unsere Tipps schon nicht unbedingt ausreichend. In dem Fall musst du auf jeden Fall deinen Arzt aufsuchen.

Das Wichtigste in Kürze

  • Ohrendruck ist ein ganz normales Phänomen bei rascher Änderung des äußeren Luftdruckes. Den können aber auch verschiedene Krankheiten, die Stress und sogar der Nackenschmerzen verursachen.
  • Ohrendruck kann ganz harmlos sein. Du musst aber aufpassen, weil der ebenso ein Symptom für schwerwiegendere Krankheiten wie zum Beispiel Tinnitus oder Entzündung sein kann.
  • Druck auf den Ohren kannst du durch Methoden ohne Hausmitteln und auch mit Hausmitteln wegbekommen.

Definition: Was ist Ohrendruck?

Ohrendruck entsteht, wenn der äußere Luftdruck sich innerhalb kürzer Zeit markant ändert. So eine Situation kann zum Beispiel beim Fliegen oder Tauchen vorkommen. Dabei ändert sich der äußere Gleichdruck und der Druck im Mittelohr kann sich dem Außendruck nicht mehr so schnell anpassen. Das Trommelfell; eine dünne Membran, das das Mittelohr von dem äußeren Gehörgang abgrenzt, bekommt dadurch eine spürbare Vorspannung, was wir eigentlich Ohrendruck nennen.(2)

Die sogenannte Eustachische Tube spielt ebenso eine wichtige Rolle bei dem Ohrendruck. Diese Tube ist die einzige physiologische Verbindung zwischen dem Mittelohr und der Umwelt. Deren Aufgabe ist das Gleichgewicht zwischen Mittelohr und Umgebung herzustellen. Diese Funktion kann diese Tube durch Öffnungs- uns Schließungsmechanismen erfüllen. Die Eustachische Tube ist in Allgemeinen geschlossen, nur bei der Änderung der Druckverhältnisse öffnet sie sich.(3)

Hintergründe: Was du über den Druck auf den Ohren wissen solltest

Druckausgleich in dem Ohr ist unerlässlich, wenn du einen erfolgreichen Tag hinter dich bringen möchtest. Ohne dem ist es schwierig zu fokussieren und das unangenehme, kontinuierlich drückende Gefühl kann Sorgen verursachen. Wir klären im Folgenden für dich die am häufigsten auftretenden Fragen in Bezug auf den Druck auf den Ohren.

Wann entsteht Druck auf den Ohren?

Druck auf den Ohren kann in vielen Situationen ganz plötzlich entstehen. In der Regel können wir aber sagen, dass der Druck bei der mangelnden Durchlüftung unserer Ohrtrompete eintritt. In diesem Fall funktioniert der Druckausgleich zu unserem Mittelohr nicht ausreichend effektiv. (4)

In der folgenden Liste haben wir dir einige Situationen gesammelt, bei denen Druck auf deinen Ohren entstehen kann.

  • Tunnel
  • Flug
  • Fahrstuhl
  • Tauchen
  • Wasser im Ohr
  • Erkältung
  • zu viel Ohrenschmalz
  • Stress / Cortisol

Bei den ersten vier spielen die Druckverhältnisse eine wichtige Rolle. Bei Erkältung, Ohrenschmalz und Wasser im Ohr ist eher die Verstopfung die Ursache. Demgegenüber ist beim Stress der psychische Druck der Verantwortliche, der sich oft auf körperliche Ebene bemerkbar macht.

Wie kann ich Belüftungsstörung im Ohr bei Kleinkinder vorbeugen?

Es gibt viele Situationen, wo der Druck auf den Ohren ganz plötzlich auftaucht. In einem Tunnel kannst du zum Beispiel nicht viel dagegen tun. Hier ist der Druck aber etwas Natürliches und ganz harmlos. Um sie schnell wegzubekommen, gibt es sehr viele Methoden.

Auf der anderen Seite gibt es eine andere Art von Ohrendruck, die durch Stress verursacht ist. Es ist wissenschaftlich bewiesen, dass Kinder, die früh Fremdbetreuung bekommen oder von den Eltern getrennt sind, oft plötzliche Problemen in den Ohren erfahren, da sie übermäßige Stresshormone produzieren. (5)

Je mehr von dem Stresshormon Cortisol bei Kindern vorhanden ist, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass sie Ohrenprobleme bekommen. (Bildquelle: Andriyko Podilnyk / Unsplash)

Chronischer Stress schwächt das Immunsystem . Eine stressfreie Umgebung den Kindern zu sichern ist in vieler Hinsicht unerlässlich. Frühzeitiger Ohrendruck kann bei denen später zu bleibenden Hörproblemen führen.

In einer ganz anderen Situation zum Beispiel bei einer Luftfahrt, kannst du den Ohrendruck mit einem Schnuller bei deinem Baby vorbeugen. Dadurch schluckt es mehr und vermeidet den Druck auf den Ohren beim Landen.

Wie kann ich am besten gegen Druck auf den Ohren ohne Mittel vorgehen?

Gegen Druck auf den Ohren gibt es viele Möglichkeiten, mit deren Hilfe du das unangenehme Gefühl stillen kannst. Im Folgenden haben wir dir eine kleine Tabelle eingefügt, damit du einen Überblick über die verschiedenen Methoden gegen Druck auf den Ohren bekommst. Die kannst du selber, ohne Mitteln zu benutzen, ausüben.

TippAusführung
Schlucken, Gähnen, KauenDiese Manöver kannst du schon bei dem Start eines Fluges anfangen. Damit kannst du schon rechtzeitig für die Vermeidung des Ohrendruckes beim Landen sorgen. Schlucke selbstbewusst öfter. Dabei kann dir ein Bonbon helfen. Kaue einen Kaugummi oder gähne hin und wieder unabhängig davon, ob du müde bist. Damit verhinderst du die Außenwölbung deines Trommelfelles, was zu dem Ohrendruck führt.
Valsalva MethodeDiese praktische Methode ist bei Vielen sehr beliebt und hilft bei dem Druckausgleich im Ohr. Bei der Valsalva-Methode geht es nur darum, dass du die Luft von Abschluss von Mund und Nase in das Ohr treibst. Es ist aber wichtig zu wissen, dass es gefährlich sein kann, wenn du die Luft zu stark pustest. Das kann deine Organe wegen dem vermehrten Blutzufluss schaden, also sei damit vorsichtig.(6)
Frenzel MethodeDiese Methode ist ein wenig schwieriger, deswegen ist es empfehlenswert sie zu üben. Bei dieser Methode musst du deine Atmung nicht unterbrechen und dein Herz wird wegen einer Anstrengung auch nicht beeinträchtigt. Du musst dir vorstellen, ein schweres Gewicht zu stemmen. Presse deine Nasenflügel mit deinem Daumen und Zeigefinger zusammen. Währenddessen stoß ein kehlig klingender K-Laut aus. Fokussiere dich auf die richtige Ausführung der Methode.(7)
Toynbee MethodeDiese Methode ist ganz einfach. Hier musst du deinen Mund zu halten, deine Nasenflügel zusammendrücken und währenddessen mehrmals schlucken. Dadurch öffnest du deine eustachischen Röhren, die für den Druckausgleich in deinem Ohr verantwortlich sind.(7)

Wir können also feststellen, dass uns sehr viele unterschiedliche Optionen, sogar ohne anderen Mitteln verwenden zu müssen zur Verfügung stehen, um den Druck auf unseren Ohren wegzubekommen. Es ist ebenso wichtig, dass du dir die Methode auswählst, die dir am besten passt. Valsalva-Methode würden wir dir zum Beispiel nicht empfehlen, wenn du nicht fühlst, wann es zu stark gepustet ist. Damit kannst du mehr schaden als nutzen. Sei also vorsichtig!

Ist Druck auf den Ohren gefährlich?

Druck auf den Ohren kann ganz harmlose Ursachen haben aber auch gefährlich sein. Besonders, wenn du oft fliegst oder gerne tauchst, besteht die Gefahr, dass deine eustatische Röhren, die so rasch entstehende Druckdifferenz zwischen der Umgebung und deiner luftgefüllten Körperhohlräumen wie zum Beispiel dein Mittelohr, Lungen, Magen usw. nicht mehr anpassen kann. Dann tritt die sogenannte Barotrauma; übersetzt Überdruckverletzung ein.(8)

Tauchen kann durch die Gefahr der Überdruckverletzung gefährlich für die Ohren sein. (Bildquelle: Marvin Meyer / Unsplash)

Je schneller der Druckwechsel ist, desto eher kommt es zu einem Barotrauma. Barotrauma kann in deinem Mittelohr zum Riss oder zum Loch in deinem Trommelfell führen.(9) Wenn du eine von denen in deinem Mittelohr hast, kann es Mittelohrentzündung, Schwindel, Übelkeit und Hörgeräuschen verursachen.(10)

In diesem Fall ist es unerlässlich einen HNO–Arzt aufzusuchen, das das Problem in dem frühen Stadium noch heilbar ist, aber nach einer Zeit kann es auch zu Hörproblemen führen.

Kann der Druck auf den Ohren durch Nackenschmerzen entstehen?

Ja, Nackenschmerzen kann eine Palette von anderen Störungen unter anderem Ohrenschmerzen; Druck auf den Ohren mit sich ziehen.(11) Unsere Ohren sind sehr sensible Organe. Verspannung der Nackenmuskulatur durch Fehlhaltung des Nackens kann zu vielerlei Ohrenbeschwerden führen. Falls du also chronischen Nackenschmerzen neben deinem Ohrendruck hast, ist es empfehlenswert baldmöglichst das Problem zu beheben.

Vielleicht ist der Weg zu deinem Druckausgleich in deinem Ohr ganz einfach. Passe auf deinen Nacken auf und denke daran, dass der sehr nah zu deinen Ohren steht. Deswegen ist ein kein Wunder, dass sie einander Probleme verursachen können.

Druck auf den Ohren wegbekommen: Die besten Tipps & Tricks für einen Druckausgleich im Ohr

Nun haben wir für dich die wichtigsten Fragen geklärt. Wie bekommst du aber den Druck auf deinen Ohren am besten, haben wir dir einige Tipps und Tricks zusammengestellt. Sie können dir dabei helfen gegen deinen Ohrendruck effizienter vorgehen zu können.

Bei jedem sind unterschiedliche Methoden und Hausmittel effizient.

Probiere diese am besten alle aus und finde für dich heraus, was dir aus denen am besten hilft. Vergesse nicht! Wir sind alle individuell. Sei also nicht enttäuscht, wenn eine Methode oder Mittel bei deiner Bekannte geholfen hat aber bei dir nicht. Probiere weiter! Unsere Körper sind ganz unterschiedlich und reagieren auf die unterschiedlichen Interventionen auch nicht gleich. Das bedeutet aber nicht, dass bei dir keine Methoden und Mittel gegen den Druck auf deinen Ohren helfen wird. Bleib positiv und nutze die Vielfalt der verschiedenen Methoden und Hausmittel aus.

Tipp 1: Druck auf den Ohren ohne Hausmitteln wegbekommen:

Wie wir das in einem früheren Absatz schon angesprochen haben, gibt es verschiedene Methoden, mit denen du den Druck auf deinen Ohren wegbekommen kannst. Wenn du an einem Flugzeug bist, ist es wichtig, dass du schon während der Luftfahrt anfängst bewusst öfter zu schlucken, gähnen und leichte Kaubewegungen ausüben. Damit kannst du den unangenehmen Druck in deinen Ohren bei der Flugzeug-Landung vorbeugen.

Bei den Flugfahrten ist Ohrendruck ein ganz normales Phänomen. Unser Mittelohr kann sich dem sich rasch verändernde Außendruck nicht mehr so schnell anpassen. (Bildquelle: Gratisography / Pexels)

Außerdem ist es wichtig, dass du bei einem Ohrendruck ruhig bleibst. Ruhe und die verschiedenen Methoden zusammen helfen dir dabei wieder schnell einen Druckausgleich in deinen Ohren haben zu können.

Tipp 2: Druck auf den Ohren mit dem Einsatz von Hausmitteln wegbekommen:

Bisher haben wir viel darüber geschrieben, wie du den Druck auf deinen Ohren ohne Einsatz von Hausmitteln wegbekommen kannst. Im nächsten Schritt möchten wir dir mithilfe einer Tabelle zeigen, was für Möglichkeiten du hast, wenn die Methoden ohne Hausmitteln nicht ganz geholfen haben.

Es ist sehr relevant, wenn es möglich ist, den Druck auf den Ohren erstmal mit natürlichen Hausmitteln zu behandeln. Nasensprays, schmerzlindernde Medikamenten sollten dann eingesetzt werden, wenn die natürlichen Methoden nicht funktioniert haben.

HausmittelVerwendung
Inhalieren/DampfbadNimm einen Topf mit heißem Wasser und tue Kamillenblüten darein. Danach brauchst du nur noch einem Tuch über deinen Kopf und kannst 10 Minuten lang inhalieren. Diesen Prozess kannst du mehrmals am Tag durchführen.
SpülungMithilfe von einer Spritze kannst du lauwarmes Wasser oder Salzwasser in dein Ohr bringen. Pass aber auf, dass das Wasser nicht zu viel wird.
Mandelöl, OlivenölErwärme etwas Öl und gib ein paar Tropfen davon in dein Ohr. Nach 5 Minuten kannst du es mit lauwarmem Wasser ausspülen und sehen, wie gut das Schmalz in deinen Ohren aufgelöst wurde.
ZwiebelsäckchenErst schneidest du die Zwiebeln in kleine Würfeln und wärmst sie auf Körpertemperatur auf. Anschließend tust du sie in ein Tuch aus Baumwolle oder Socken und drückst leicht zusammen, damit der Zwiebelsaft austreten kann. Ungefähr 20 Minuten lang lässt du es auf deinen Ohren. Du kannst es täglich mehrmals wiederholen.(12)

Bei einer Erkältung kann die Verstopfung des Ohres zu einem Ohrendruck führen. Dampfbad und Inhalieren mit Kamille kann in diesem Fall sehr hilfreich sein und den Ohrendruck lösen. Das aktiviert den Schleimabschluss und hilft dabei eine Entzündung vorzubeugen.

Spülung ist wichtig, wenn deine Ohren zum Beispiel wegen zu viel Ohrenschmalz verstopft sind und deswegen drücken. Um den Ohrendruck zu lindern. Eine Verstopfung kann aber ein wenig Pflanzenöl auch lösen. Am besten eignet sich von den Ölen Mandel- und Olivenöl für Ohrenschmalzentfernung. Ein altbekannter Trick gegen Ohrenschmerzen, Ohrendruck ist die Nutzung von Zwiebeln. Die ätherischen Öle der Zwiebel wirken antibakteriell, antiviral, schleimlösend und stoffwechselanregend.(12)

Joker: Druck auf den Ohren mit dem Einsatz von Nasenspray wegbekommen

Es gibt Viele die Nasenspray in ihren Ohren tun. Ist es aber gut oder nicht? In der folgenden Tabelle haben wir dir ein paar Pro und Contra Argumente in dem Thema Druck auf den Ohren mit dem Einsatz von Nasenspray wegbekommen gesammelt.

ProContra
schmerzlinderndkann süchtig machen
freiert die Ohrtrompetetötet die Keime im Ohr ab

Wir können also sagen, dass Nasenspray dir oft dabei helfen kann, deinen Ohren zu befreien und deinen Schmerz oder den Druck zu lindern. Auf der anderen Seite hat Nasenspray solche Nachteile wie Sucht, oder Tötung der Ohrenkeime. Ob es sich lohnt, kannst du dir selber entscheiden. Nasenspray nennt sich nicht zufällig Nasenspray und nicht Ohrenspray.

Fazit

Schlussendlich können wir sagen, dass es sehr viele Möglichkeiten gibt, wenn du mit dem Druck auf deinen Ohren nicht direkt zum Arzt gehen möchtest. Bei solchen Fällen wie Flugfahrten, Tunnel, Fahrstuhl usw. ist der Druck ganz normal und harmlos. In diesen Fällen kannst du ganz ruhig alleine mit den Methoden handeln, die wir euch früher vorgestellt haben. Welche dir am besten hilft, kannst du selber erproben. Wir sind alle anders, deswegen können wir bei keiner Methode aussagen, dass sie sicherlich bei dir funktionieren wird.

Bei Erkältung oder zu viel Ohrenschmalz kannst du auch verschiedene Hausmittel benutzen, die dazu beitragen können, deine Ohren wieder freizubekommen. Natürlich gibt es leider Fälle, wo der Ohrendruck schon eine schwerwiegendere Ursache hat. In dem Fall kannst du es nicht mehr vermeiden zum Arzt zu gehen. Du musst vor deinen Augen halten, dass frühzeitiges Handeln sogar die Taubheit vorbeugen kann. Unsere Ohren sind sehr empfindliche Organe, deswegen müssen wir auf sie besonders aufpassen.

Literaturhinweise (12)

1. Priv. Doz. Dr. Med. Ch. Klingmann (2020): Belüftungsstörungen in den Ohren (Tubenbelüftungsstörung)
Source

2. E. Zwicker (1959): Über die Schwelle des Ohrendruckes für verschiedene Schallereignisse
Source

3. Kerstin Michaela Lücke (2012): Mittelohrdruckmessung im Langzeittest und Fahrstuhlprovokationstest bei Patienten mit Morbus Menière
Source

4. Dr. rer.nat. Geraldine Nagel (2021): Druck auf den Ohren (Ohrendruck)
Source

5. Bischoff, A. Akute Otitis media (2019): Oft kann man mit Antibiotika noch abwarten. HNO Nachrichten 49, 43
Source

6. D. B. St. John Roosa (1889]: Lehrbuch der praktischen Ohrenheilkunde
Source

7. Rico Gaube (2020): Methoden zum Druckausgleich in den Ohren,Urlaub ohne Druck,HNO-Chefarzt Prof. Bödeker vom Helios Hanseklinikum Stralsund verrät Methoden zum Druckausgleich in den Ohren.
Source

8. K. Koppenhagen: Koppenhagen K. (1989) Überdruckverletzung (Barotrauma). In: Dittmer H. (eds) Der Notfall abseits der Routine. Springer, Berlin, Heidelberg.
Source

9. J. Wenzel; C-M. Muth (2002): Physikalische und Physiologische Grundlagen des Tauchens
Source

10. Apotheken Umschau (2006): Trommelfellverletzungen, Trommelfellriss
Source

11. Monika Kaderli (2017): Der Nacken und seine Verbindungen
Source

12. Dr. Angela Fetzner (2018): Das Geheimnis gesunder und glücklicher Kinder- Ganzheitlich vorbeugen, stärken, heilen
Source

Wissenschaftlicher Artikel
Priv. Doz. Dr. Med. Ch. Klingmann (2020): Belüftungsstörungen in den Ohren (Tubenbelüftungsstörung)
Go to source
Wissenschaftliches Buch
E. Zwicker (1959): Über die Schwelle des Ohrendruckes für verschiedene Schallereignisse
Go to source
Wissenschaftliche Dissertation
Kerstin Michaela Lücke (2012): Mittelohrdruckmessung im Langzeittest und Fahrstuhlprovokationstest bei Patienten mit Morbus Menière
Go to source
Wissenschaftlicher Artikel
Dr. rer.nat. Geraldine Nagel (2021): Druck auf den Ohren (Ohrendruck)
Go to source
Wissenschaftlicher Artikel
Bischoff, A. Akute Otitis media (2019): Oft kann man mit Antibiotika noch abwarten. HNO Nachrichten 49, 43
Go to source
Wissenschaftliches Buch
D. B. St. John Roosa (1889]: Lehrbuch der praktischen Ohrenheilkunde
Go to source
Wissenschaftlicher Artikel
Rico Gaube (2020): Methoden zum Druckausgleich in den Ohren,Urlaub ohne Druck,HNO-Chefarzt Prof. Bödeker vom Helios Hanseklinikum Stralsund verrät Methoden zum Druckausgleich in den Ohren.
Go to source
Wissenschaftliches Buch
K. Koppenhagen: Koppenhagen K. (1989) Überdruckverletzung (Barotrauma). In: Dittmer H. (eds) Der Notfall abseits der Routine. Springer, Berlin, Heidelberg.
Go to source
Wissenschaftliches Buch
J. Wenzel; C-M. Muth (2002): Physikalische und Physiologische Grundlagen des Tauchens
Go to source
Wissenschaftlicher Artikel
Apotheken Umschau (2006): Trommelfellverletzungen, Trommelfellriss
Go to source
Wissenschaftliche Arbeit
Monika Kaderli (2017): Der Nacken und seine Verbindungen
Go to source
Wissenschaftliches Buch
Dr. Angela Fetzner (2018): Das Geheimnis gesunder und glücklicher Kinder- Ganzheitlich vorbeugen, stärken, heilen
Go to source