Abnehmen mit Tee: So hilft Tee beim Abnehmen

Abnehmen mit Tee: So hilft Tee beim Abnehmen

Wer sich mit dem Thema Gewichtsreduktion besch√§ftigt wei√ü, dass Softgetr√§nke ungesund sind und Wasser auf Dauer langweilig wird. Sucht man nach Alternativen, stolpert man fr√ľher oder sp√§ter √ľber sogenannte Schlankmachertees. Aber kann es wirklich sein, dass Tee beim Abnehmen hilft?

Es ist nicht verwunderlich, dass gerade zu diesem Thema oft Zweifel aufkommen. Deshalb möchten wir dir alle wichtigen Fragen zum Thema Abnehmen mit Tee beantworten. Wie das genau funktioniert und welche wertvollen Alternativen es gibt, verraten wir dir in diesem Artikel.

Das Wichtigste in K√ľrze

  • Die Inhaltsstoffe verschiedener Tees k√∂nnen sich positiv auf die Gewichtsreduktion auswirken. Sie kurbeln den Stoffwechsel an und k√∂nnen so die Fettverbrennung steigern.
  • Tee ist ein Genussmittel und kann den Hei√ühunger unterdr√ľcken. Dadurch f√§llt es leichter, auf zuckerhaltige Getr√§nke wie Limonade oder Cola zu verzichten.
  • Sorten wie gr√ľner Tee, oolong Tee, schwarzer Tee, wei√üer Tee, Ingwer Tee und Mate Tee k√∂nnen das Abnehmen unterst√ľtzen.

Abnehmen mit Tee: Was du wissen solltest

Abwarten und Tee trinken? Ganz so einfach ist es leider nicht. Tee kann beim Abnehmen eine gro√üe Hilfe sein. Allerdings solltest du dir √ľber einige Aspekte klar werden. Wir fassen f√ľr dich alles Wissenswerte zusammen und beantworten hier die wichtigsten Fragen zum Thema Abnehmen mit Tee.

Kann ich mit Tee abnehmen?

Generell gilt: Du nimmst erst ab, wenn du in einem Kaloriendefizit bist. Das hei√üt, du musst mehr Kalorien verbrennen, als du zu dir nimmst. Das schaffst du am besten mit einer gesunden Ern√§hrung und regelm√§√üiger Bewegung. Dabei solltest du auch auf eine ausreichende Fl√ľssigkeitszufuhr achten.

Den Abnahmeprozess kannst du allerdings mit bestimmten Teesorten unterst√ľtzen. Manche Tee-Extrakte reduzieren nachweislich das K√∂rpergewicht und k√∂nnen Erkrankungen wie Diabetes vorbeugen. Die Inhaltsstoffe in Tees haben das Potenzial, positive Effekte wie S√§ttigung und Fettverbrennung zu erzeugen (1). Schon ab einer Menge von 3 - 4 Tassen pro Tag kannst du gute Ergebnisse erzielen (2).

Wie funktioniert das Abnehmen mit Tee?

In einigen Teesorten sind Extrakte enthalten, die eine positive Wirkung auf die Gewichtsreduktion haben. Im Körper beeinflussen diese Extrakte folgende Hauptmechanismen (3).

  • Reduzierung der Kalorienaufnahme: Im Darm wird die Aufnahme von Fetten und Proteinen verringert, wodurch weniger Kalorien aufgenommen werden.
  • Hemmung von Stoffwechselwegen und F√∂rderung von Energiefreisetzung: Das Enzym AMPK dient zur Aufrechterhaltung der zellul√§ren Energieversorgung. Bei Aktivierung des Enzyms werden Fettzellen gehemmt und Energie freigesetzt.
  • Reduzierung des oxidativen Stresses: Der Prozess zur Adipositas, also Fettleibigkeit, wird dadurch gehemmt.

Mit Hilfe von Tee kannst du aber auch das metabolsiche Syndrom mildern. Damit sind √úbergewicht, Fettstoffwechselst√∂rung, erh√∂hter Blutzucker und Bluthochdruck gemeint. Vor allem gr√ľner, schwarzer, wei√üer und oolong Tee enthalten diese Extrakte.

Welche Teesorten sind zum Abnehmen geeignet?

Wenn du einzig und allein dein Hungergef√ľhl und Gel√ľste auf S√ľ√üigkeiten unterdr√ľcken m√∂chtest, kannst du zu jeder Teesorte greifen. Allerdings haben manche Sorten bestimmte Extrakte, die deine Fettverbrennung ankurbeln. Wir haben dir sechs Teesorten aufgelistet, die dich beim Abnehmen unterst√ľtzen und wertvolle Funktionen haben:

Teesorte Wirkung
Gr√ľner Tee Gr√ľner Tee Extrakt reduziert die Nahrungsaufnahme und K√∂rper- sowie Fettmasse und erh√∂ht den Energieverbrauch und die Fettoxidation (4)
Oolong Tee Der Cholesterinspiegel, Körperfettgehalt und Körpergewicht wird verringert und die Fettsäuresynthese wird gehemmt (5)
Schwarzer Tee Verringert das Körpergewicht und das viszerale Fettvolumen (6)
Weißer Tee Der Energieverbrauch und die Fettoxidation wird erhöht und die Sättigung und Fettleibigkeit wird verringert (7)
Ingwer Tee Das im Ingwer enthaltene Gingerol reduziert das Hungergef√ľhl und die Nahrungsaufnahme und erh√∂ht das S√§ttigungsgef√ľhl (8)
Mate Tee Reduziert das Verlangen nach Essen und Hunger und wirkt positiv auf die Stoffwechsel- und Sättigungseffekte (9)

Zwar wirkt auch der Gr√ľntee-Extrakt alleine, aber in Kombination mit Lauftraining ist die Wirkung zur Abnahme deutlich signifikanter. Daneben kann dadurch die Fettleibigkeit, Insulinresistenz und der Blutzucker st√§rker reduziert werden (10).

Der traditionelle chinesischer Oolong Tee kann zus√§tzlich die Fettleibigkeit reduzieren und Diabetes kontrollieren (11). Das Gingerol-Extrakt im Ingwer sorgt au√üerdem f√ľr eine Reduzierung des Insulins und wirkt in Verbindung mit gr√ľnem Tee positiv auf den BMI (12).

Ingwer kann nicht nur das Hungergef√ľhl und die Nahrungsaufnahme verringern, sondern auch das S√§ttigungsgef√ľhl erh√∂hen. Neben der Verbesserung von Gewichtsreduktion hat Mate Tee eine konzentrations- und energieerh√∂hende Wirkung und verschafft dadurch mehr Fokus.

Wie viel Tee muss ich trinken, um abzunehmen?

Wenn es um Tees ohne Kalorien geht, darfst und sollst du in der Regel so viel trinken wie m√∂glich. Doch Achtung: Je nach Sorte kann der Tee auch abf√ľhrend und entw√§ssernd wirken. Koffeinhaltige Tees solltest du ebenfalls mit Vorsicht genie√üen.

Um positive Effekte auf die Gewichtsreduktion zu erzielen, wird empfohlen, mindestens drei bis vier Tassen (600-900 mg Teekatechine) oder mehr pro Tag zu trinken (13). Catechinen wirken antioxidativ und sind zum Beispiel Hauptbestandteil von gr√ľnem Tee.

Tee

Es gibt verschiedenste Teesorten, die vielf√§ltige Wirkstoffe besitzen. So k√∂nnen manche den Hei√ühunger stillen und die Fettverbrennung anregen und so das Abnehmen unters√ľtzen. (Bildquelle: TeaCora Rooibos / Unsplash)

Catechinen sind auch in schwarzem, weißem und Oolong-Tee enthalten. Mit einer Einnahmedauer von 12 Wochen kannst du dein Körpergewicht, BMI, Taillenumfang und deine Körperfettmasse reduzieren (14).

Mit welchem Tee kann ich schnell √ľber Nacht abnehmen?

Einen Abnehmtee, der speziell f√ľr die Nacht geeignet ist, gibt es nicht. Allerdings gibt es Wirkstoffe, die das Abnehmen √ľber Nacht beg√ľnstigen und welche, die du lieber nicht vor dem Schlafengehen trinken solltest.

Bei gr√ľnem, schwarzem und Mate Tee solltest du Acht geben. Sie senken zwar den Hunger, wirken aber durch ihr Koffeingehalt als Wachmacher. Ebenso solltest du auf Brennesseltee und Ingwertee vor dem Schlafengehen verzichten. Ihnen wird eine harntreibende und entw√§ssernde Eigenschaft nachgesagt.

Teesorten, die den Schlaf und das gleichzeitge Abnehmen beg√ľnstigen, sind wei√üer oder Rooibos-Tee. Wei√üer Tee enth√§lt zwar Koffein, aber in einem sehr geringen Ma√üe. Rooibos z√ľgelt den Appetitt auf S√ľ√ües und kann dir vor allem bei Schlaf- und Entspannungsproblemen helfen.

Au√üerdem wirken Kamillen- und Pfefferminztee positiv auf den Schlaf. Kamillentee hat eine beruhigende Eigenschaft und ist schlaff√∂rdernd. Pfefferminztee kann Hei√ühunger d√§mpfen, Kr√§mpfe l√∂sen und f√ľhrt so zur Linderung von Bl√§hungen.

Kann ich mit Tee gezielt Bauchfett loswerden?

Um es kurz zu machen: Ja! Die Sorten gr√ľner Tee und schwarzer Tee k√∂nnen dir helfen, gezielt Fett am Bauch zu verlieren. Zwar hat auch entkoffeinierter Gr√ľntee-Extrakt einzeln eine positive Auswirkung auf das Bauchfett, aber erst in Verbindung mit regelm√§√üigem Lauftraining erzielst du die effektivste Abnahme von Bauchfett.

Im Allgemeinen ist Gr√ľntee wirksamer als Schwarztee.

Gr√ľner Tee hat die Eigenschaft, den Blutzuckerspiegel zu senken. Wird dieser gesenkt, hat es auch einen positiven Einfluss auf den Insulinspiegel, der f√ľr den Abbau f√ľr Fett zust√§ndig ist. In Verbindung mit Koffein wird die Fettverbrennung und der Energieverbrauch erh√∂ht (4).

Aber auch schwarzer Tee hilft das viszerale Fettvolumen, also Bauchfett, zu verringern. Schwarztee-Polyphenole hemmen die Aufnahme von Fetten und Kohlenhydrate, wodurch die Kalorienaufnahme reduziert wird (15).

Wie kann ich Abnehm-Tees selbst herstellen?

Den schnellsten Abnehmtee kannst du mit Ingwer herstellen. Anstatt zu Teebeutel zu greifen, kannst du einfach 5 Gramm frische Ingwerwurzeln nehmen. Je nach Geschmack lässt du den Ingwer 5 bis 10 Minuten in einem halben Liter heißem Wasser ziehen. Mit Zitronensaft abgeschmeckt hast du einen einfachen Tee zum Abnehmen hergestellt.

Um den Geschmack zu variieren, kannst du den Ingwertee auch mit anderen Kräuter wie Brennessel, Zitronengras oder frischer Minze verfeinern. Dadurch erhält dein Körper noch mehr Benefits und bekommt einen zusätzlichen Frischemix.

Welche Alternativen gibt es noch zu Tees, um abzunehmen?

Du möchtest nicht nur die ganze Zeit Tee trinken? Besonders in einer Diät ist Abwechslung wichtig. Wir zeigen dir gute Alternativen, um deinen Alltag mit Abnehmen zu erleichtern.

Alternativen Wirkung
Wasser Enth√§lt keine Kalorien, Infused Water sorgt f√ľr zus√§tzliche Vitamine
Kaffee Koffein beschleunigt die Fettverbrennung, wirkt appettitz√ľgelnd und hemmt die Verdauungsenzyme
Säfte Saftkuren können als Nahrungsersatz getrunken werden und wirken entwässernd und entsäuernd
Apfelessig Die Säure im Essig hat eine antibakterielle Wirkung und beschleunigt den Stoffwechsel
Smoothies Gr√ľne Smoothies sind kalorien√§rmer als Obst-Smoothies und wirken gesundheitsf√∂rdernd
Proteinshake Whey oder Casein Protein wirkt s√§ttigend und beg√ľnstigt den Fettabbau, Shakes k√∂nnen als Nahrungsersatz getrunken werden

Wie du siehst, musst du nicht immer zu Softdrinks oder Limonade greifen. Neben Tee gibt es gen√ľgend kalorienarme und s√§ttigende Alternativen zum Abnehmen. Gerade mit Obst und Gem√ľse kannst du vielf√§ltige Getr√§nke kreieren:

Wasser

Die naheliegenste Alternative zu Tee ist Wasser. Der K√∂rper ben√∂tigt gen√ľgend Fl√ľssigkeitszufuhr, um wichtige Stoffwechselvorg√§nge zu gew√§hrleisten. Ist dir geschmacksloses Wasser zu eint√∂nig, kannst du auch sogenannte Infused Water herstellen.

Durch Zugabe von verschiedenen Fr√ľchten wie Beeren oder Gem√ľse wie Gurke gibst du deinem Wasser Geschmack. Aber auch wirkungsvolle Kr√§uter wie Minze eignen sich daf√ľr hervorragend. Auf diesem Weg bekommst du zus√§tzliche Vitmine - was reines Wasser nicht hat.

Säfte

Um √ľber einen kurzen Zeitraum von bis zu einer Woche m√∂glichst viel Abzunehmen, gibt es die Alternative einer Saftkur. Dabei wird t√§glich ausschlie√ülich kaltgepresstes Obst und Gem√ľse getrunken und auf feste Nahrung verzichtet.

Säfte

F√ľnf bis sieben S√§fte am Tag aus Obst oder Gem√ľse versorgen den K√∂rper mit wichtigen Vitaminen, Mineralstoffen und Enzymen. (Bildquelle: Devin Avery / Unsplash)

Dadurch wird der S√§ure-Basen-Haushalt positiv beeinflusst und der K√∂rper erf√§hrt eine nat√ľrliche Entgiftung. Insgesamt trinkt man √ľber den Tag verteilt 1 - 1,5 Liter an Saft. Da die Saftkur nur √ľber einen kurzen Zeitraum eingenommen werden soll, ist diese Alternative als Start f√ľr eine Ern√§hrungsumstellung empfehlenswert.

Apfelessig

Getr√§nke mit Apfelessig sollen dabei helfen, das Appetitgef√ľhl zu reduzieren und Verdauungsvorg√§nge anzukurbeln. Auch wird dem Essig eine regulierende Wirkung des Blutzuckers und eine positive Wirkung auf die Darmflora nachgesagt.

Allerdings solltest du Apfelessig nicht pur trinken, um die Schleimh√§ute im Verdauungstrakt zu sch√ľtzen. Es reicht schon, wenn du zwei Teel√∂ffel Apfelessig mit einer Tasse lauwarmen oder kaltem Wasser mischst.

Smoothies

Gr√ľne Smoothies werden zum Detoxen, als Fr√ľhst√ľcksersatz oder einfach als Zwischenmahlzeit getrunken. Zwar besitzt gr√ľnes Gem√ľse eine hohe N√§hrstoffdichte und ist kalorienarm, ist jedoch im Geschmack oft bitter.

Durch P√ľrieren wird das gr√ľne Gem√ľse bek√∂mmlicher.

Hierbei kannst du auf Kopfsalat oder Gurke zur√ľckgreifen. Ist das immer noch zu bitter, kannst du deinen Smoothie einfach mit verschiedenem Obst mischen. Dadurch bekommst du s√§ttigende Ballaststoffe, viele Vitamine und Mineralstoffe.

Fazit

Abnehmtees allein sind zwar keine Wundermittel, k√∂nnen sich aber positiv durch ihre vielf√§ltigen gesundheitsf√∂rdernden Eigenschaften auf das Abnehmen auswirken. Bestimmte Teesorten eignen sich besonders gut und erleichtern den Weg zur Gewichtsreduktion. Mit Hilfe von gr√ľnem und schwarzem Tee kannst du sogar Fett an bestimmten K√∂rperstellen verlieren.

Ist dir Tee auf Dauer zu eint√∂nig, kannst du getrost auf andere kalorienarme Getr√§nke zur√ľckgreifen. Wichtig ist, dass du zus√§tzlich auf eine ausgewogene Ern√§hrung und ausreichend Sport achtest. Mit dieser Kombi kannst du dein Wunschgewicht erreichen - Und mit dem richtigen Tee zus√§tzlich unterst√ľtzen.

Einzelnachweise

    Hursel R, Westerterp-Plantenga MS. Thermogenic ingredients and body weight regulation. Int J Obes (Lond). 2010 Apr;34(4):659-69. doi: 10.1038/ijo.2009.299. Epub 2010 Feb 9. PMID: 20142827. Source Yang CS, Zhang J, Zhang L, Huang J, Wang Y. Mechanisms of body weight reduction and metabolic syndrome alleviation by tea. Mol Nutr Food Res. 2016 Jan;60(1):160-74. doi: 10.1002/mnfr.201500428. Epub 2015 Dec 9. PMID: 26577614; PMCID: PMC4991829. Source Pan H, Gao Y, Tu Y. Mechanisms of Body Weight Reduction by Black Tea Polyphenols. Molecules. 2016 Dec 7;21(12):1659. doi: 10.3390/molecules21121659. PMID: 27941615; PMCID: PMC6273558 Source Sae-Tan S, Rogers CJ, Lambert JD. Voluntary exercise and green tea enhance the expression of genes related to energy utilization and attenuate metabolic syndrome in high fat fed mice. Mol Nutr Food Res. 2014 May;58(5):1156-9. doi: 10.1002/mnfr.201300621. Epub 2013 Dec 27. PMID: 24375945. Source Yuan E, Duan X, Xiang L, Ren J, Lai X, Li Q, Sun L, Sun S. Aged Oolong Tea Reduces High-Fat Diet-Induced Fat Accumulation and Dyslipidemia by Regulating the AMPK/ACC Signaling Pathway. Nutrients. 2018 Feb 8;10(2):187. doi: 10.3390/nu10020187. PMID: 29419789; PMCID: PMC5852763. Source He RR, Chen L, Lin BH, Matsui Y, Yao XS, Kurihara H. Beneficial effects of oolong tea consumption on diet-induced overweight and obese subjects. Chin J Integr Med. 2009 Feb;15(1):34-41. doi: 10.1007/s11655-009-0034-8. Epub 2009 Mar 7. PMID: 19271168. Source Hursel R, Westerterp-Plantenga MS. Thermogenic ingredients and body weight regulation. Int J Obes (Lond). 2010 Apr;34(4):659-69. doi: 10.1038/ijo.2009.299. Epub 2010 Feb 9. PMID: 20142827. Source Mansour MS, Ni YM, Roberts AL, Kelleman M, Roychoudhury A, St-Onge MP. Ginger consumption enhances the thermic effect of food and promotes feelings of satiety without affecting metabolic and hormonal parameters in overweight men: a pilot study. Metabolism. 2012 Oct;61(10):1347-52. doi: 10.1016/j.metabol.2012.03.016. Epub 2012 Apr 24. PMID: 22538118; PMCID: PMC3408800. Source Alkhatib A, Atcheson R. Yerba Maté (Ilex paraguariensis) Metabolic, Satiety, and Mood State Effects at Rest and during Prolonged Exercise. Nutrients. 2017 Aug 15;9(8):882. doi: 10.3390/nu9080882. PMID: 28809814; PMCID: PMC5579675. Source Khoo WY, Chrisfield BJ, Sae-Tan S, Lambert JD. Mitigation of nonalcoholic fatty liver disease in high-fat-fed mice by the combination of decaffeinated green tea extract and voluntary exercise. J Nutr Biochem. 2020 Feb;76:108262. doi: 10.1016/j.jnutbio.2019.108262. Epub 2019 Oct 27. PMID: 31759197; PMCID: PMC6995759. Source Ng KW, Cao ZJ, Chen HB, Zhao ZZ, Zhu L, Yi T. Oolong tea: A critical review of processing methods, chemical composition, health effects, and risk. Crit Rev Food Sci Nutr. 2018;58(17):2957-2980. doi: 10.1080/10408398.2017.1347556. Epub 2017 Aug 24. PMID: 28678527. Source Taghizadeh M, Farzin N, Taheri S, Mahlouji M, Akbari H, Karamali F, Asemi Z. The Effect of Dietary Supplements Containing Green Tea, Capsaicin and Ginger Extracts on Weight Loss and Metabolic Profiles in Overweight Women: A Randomized Double-Blind Placebo-Controlled Clinical Trial. Ann Nutr Metab. 2017;70(4):277-285. doi: 10.1159/000471889. Epub 2017 Jun 9. PMID: 28595182. Source Yang CS, Zhang J, Zhang L, Huang J, Wang Y. Mechanisms of body weight reduction and metabolic syndrome alleviation by tea. Mol Nutr Food Res. 2016 Jan;60(1):160-74. doi: 10.1002/mnfr.201500428. Epub 2015 Dec 9. PMID: 26577614; PMCID: PMC4991829. Source Nagao T, Komine Y, Soga S, Meguro S, Hase T, Tanaka Y, Tokimitsu I. Ingestion of a tea rich in catechins leads to a reduction in body fat and malondialdehyde-modified LDL in men. Am J Clin Nutr. 2005 Jan;81(1):122-9. doi: 10.1093/ajcn/81.1.122. PMID: 15640470. Source Pan H, Gao Y, Tu Y. Mechanisms of Body Weight Reduction by Black Tea Polyphenols. Molecules. 2016 Dec 7;21(12):1659. doi: 10.3390/molecules21121659. PMID: 27941615; PMCID: PMC6273558. Source
Zur√ľck zum Blog
Vorheriger Beitrag

Nächster Beitrag

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Ver√∂ffentlichung freigegeben werden m√ľssen.